Wie geht ihr mit den Kräften um?

Wie geht ihr mit diesen Kräften um? Überlegt einmal diese Kräfte ganz bewußt einzusetzen - WARUM? Gedanken bilden zuerst eine Form, eine Gedanken-Form. Das ist ähnlich wie eine vorbereitete Gußform für eine Glocke oder ähnliches. Und dieser Gedanken Form folgt dann die Energie. Das bedeutet es verwirklicht sich dein Gedanke, dein Guß! Du selbst bringst diese Energie erst zum fließen und dann die Energie zur Manifestation. 

Derartige Experimente, haben wir schon in der Berufssschule durchgeführt. Wir haben über unserere Gedanken sogar etwas bewegen können. Also sind alle Gedanken - wie auch immer - Energien.

Diese Erde ist, der in seiner Schwingung am niedrigsten gefallenen Planet. Hohe Lichtwesen, werden sich nicht auf diesem Planeten aufhalten. Einfach weil ihre eigenen Frequenzen, die Geistigen, viel höher sind als die der Erde. Zu Unterscheiden sind eben auch in ihren Schwingung, alle jene Dinge wie euere Gedanken, welche ja auch sehr unterschiedliche Frequenzen, so wie auch Töne in der Musik - sind. Telepathie beruht ebenfalls auf Schwingungs - energie.

Es verwirklichen sich auch Fehlgedanken. Diese können eigene EGO-Gedanken und falsche Vorstellungen über die Energien in der Materie, über ihre Auswirkungen sein. Das geistige Gesetz besagt: Dass alle, - also jeder Gedanke die Eigenschaft hat, sich zu verwirklichen.  Auch ein falscher Ton, ist eben eine Störung. Das ist wie in der Musik auch, es sind ebenfalls Schwingungen. Interessant ist ja auch, wenn Flüssigkeiten unerschieden werden je nach ihrer Konsistenz. So sind auch die unterschiedlichen Gegenstände dichter, oder flüssiger. Das Gleiche gilt auch für jeden Gedanken. Dabei ist es unwichtig, welche Sprache eine Person benutzt.

Die Sprache ist dabei auf der ganzen Erde unwichtig. So sagt man auch den Spruch .... Der Ton macht die Musik.

Alles sind Schwingungen, ebenso alle Gedanken.

Das bedeutet doch, daß allem Voran, immer der oder die Gedanken ausgesendet werden. Daraus werden dann sogenannte Rückschlüsse gezogen. Vor allem von Jenen, welche über Gedanken Menschen manipullieren können.

Hier wird sehr deutlich was passiert, wenn ein reines Herz zu allem Seins, den Empfindungen einem primitiven Intellekt untergeordnet wird? Das sind dann die sogenannten Energien einer finsteren Macht, welche die Erde und die ganze Menschheit, egal was kommt oder daraus entsteht mißbrauchen, mißbraucht. Das ist die Rücksichtslosigkeit, der Teil von Überheblichkeit über das Göttliche. Also das wahre Spiel mit dem Feuer - weil das nur Ansehen für Einzelne bringt. Überheblichkeit und das Bewundert werden, zieht immer unsichtbare Energien von der Masse ab, dorthin wo diese für das eigene Überleben herzloser niederfrequenter Experimenteure benötigt wir

Heute sagt man dazu "KABALE". Euere Energie der Liebe ist also missbraucht worden von Denen, welche die Wissenschaften als ihr Non Plus Ultra annahmen und wie man sagt in den Himmel gehoben haben, es sind die Mitläufer. Auch sagt man dazu, es sind Jene, die sich auch gut Enschmeicheln können, welche sich aus einem Minderwertigkeiswahn an die Obrigkeiten anlehnten, anlehnen. Das wurde über (tausende) Jahre vorbereitet. Das sind also Energieräuber. Daher wurde Wissen manipuliert und unterdrückt. Eben - auch Kinder himmeln oft ihre Lehrer an, bewundern diese - Was "Der" alles weiß!

Dinge harmloser Natur waren die kleinen Erfolge und sind nicht zu unterschätzen. Aber das "Egoistische" stand hier meist in dem Vordergrund. Verwendet in der Werbung, welche immer einen Schaden setzt, wenn der Hintergedanke nicht erkannt wird. Maskierte Hintergedanken erkennen und in das Licht schicken, ist immer, auch der beste eigene Schutz!                                     

Unterschiedlich sind Energien zum Beispiel beim Beifall nach einem Konzert, denn schöne Musik besteht aus Schwin-gungs- frequenzen, - Klatschen nach einem Konzert oder dem Beklatschen von Obrigkeiten, die eine politische Rolle spielen, sind immer anders energetisch frequentiert. Das ganze Universum ist keine Getrennte Fantasie, es ist eine lebende Wirklichkeit, die alles verbindet. Wollten hier Politiker unsere Kinder über Schulen manipulieren? Diese für einen bestimmten Zweck ausrichten? Psychologen haben einen interessanten Berufs-namen! Psyche und Logos. Seele und Lehrer also Seelenlehrer. Sie wissen genau was sie Tun!

 

Kann das nicht Gott, der reine Geist selbst tun? Stellt sich also ein Psychologe über den göttlichen Geist? Bedenke, damit ist auch das eine irdische erfundene Macht, eine vorgetäuschte, künstlich unlogische Macht diese über Kinder und Erwachsene auszubreiten. Hier wird also das eigene Gottliche eines Kindes, oder eines Erwachsenen, eines lebenden Wesens im Menschen verleugnet! Wer will das Göttliche überlisten? Das Wort List ist ein gegen Gott gerichtetes Wort, also gegen den Menschen, wo es heißt das Gott im Menschen Wohnung genommen hat.

ERDE UND SCHWINGUNGSFREQUENZ, besser Materie. Angepasste Gedankenwelt an die Erde - oder?

Jeder hat darüber, fast auch das Wissen, dass die Materie sich in unterschiedlicher Härte/Dichte manifestiert. Das bedeutet aber auch, wenn diese Erde niedriger frequent ist, dann ist es auch eigendlich dein/der Körper - oder? Reinste Gedanken benötigen keine niederen Frequenzen, sie tragen sich selbst. Wollte die sogenannte momentane Obrigkeit sich wünschen auch dich auf ihr Niveau oder darunter zu bringen, von dir göttlichem Kind, das eine höhere Denkfrequenz noch hat, diese energetisch feinere Denkweise auch auf ein weltliches,

dem ihnen noch zueigen seienden anderen (niederen Denken) entsprechendes Niveau anpassen, dann muß sie dein Bewußtsein auf ein niederes Niveau herunterziehen. Also Deine höhere Energie herunterziehen auf das eigene oder langsamere schwingende Niveau? Oder besser darunter. Das hätte den Vorteil für ihre Darstellung, keiner merkt etwas von ihrer Schwäche der Unwissenheit.

Das du mehr wissend bist als sie selber im reineren Geiste, davor haben sie große ängste. Hier unterscheiden sich in den Denkweisen auch die Energien welche benutzt werden. Sind es hochschwingende Energien, liebevolle Gedanken, welche die höheren Posten sich nicht wünschen,- oder sind es auch langsamer schwingende Energien, die zur Erde und den Gedanken der Gruppen passen?

Prinzip: "Nach oben Beten, nach unten Treten". Das sind Geühlsäußerungen welche viele falsche alte Programme noch in sich tragen, die sie nicht aufgeben oder erkennen wollen. Sie denken dann ganz stur. Wie sie sind sind sie immer richtig. Das ist eine Bewußtwerdungsblockade, etwas neues anzunehmen von anderen Mitarbeitern, daher kämpfen sie auch mit ungereimten Worten, Wortgefechten unterschiedlicher Frequenzen um die eigenen EGOs zu erhalten oder zu verstecken.

_

Ob man als einen Dank für ein schönes KONZERT klatscht, was sich ganz anders anfühlt, oder die Obrigkeiten für raffinierte Wortwahlen beklatscht, sind eben ganz unterschiedliche Energieformen, aber es werden immer unsichtbare Schwingungsenergien übertragen.     Das Herzdenken lenkt den Verstand, wenn man diesen richtig anwendet - den Verstand noch hat. Man kann also sehen das der Verstand ein sehr schlechter Diener ist, wenn das Hirndenken dem Herzen unterstellt worden ist. Das bedeutet, die Herzlichkeit damit auch das Herz, das Absolute deines ewigen lebens im Menschen zu unterdrücken. Finsternis, oder börartige herzlose Egoisten werden immer mehr erkannt. Der Verstand wir aus dem falschen verdrehten Gehirndenken bedient. Ein Gehirn hat ein Kurzzeitgedächnis, welches sich aber gern selbst darstellen möchte. Ein Ego benutzt das Gehirn und nißbraucht es, je nach Absichten eines Bewußtseins. Sagen die Menschen, oder heute (leider) zu Viele oder benutzen das Schlagwort: IST DER  RUF ERST RUINIERT LEBT ES SICH GANZ UNGENIERT.

_

Was oft gezeigt wird ist bereits ein meist verstecktes wahres Wissen, es wird/wurde so dargestellt, damit keiner so recht an diese Art von gottlichen reinen Wirklichkeiten glauben kann, obwohl alles einen tiefen Hintergrund von geistigen Wissensinhalten in sich trägt. Ganze Bibliotheken wurden mit altem Wissen aus diesen Gründen aus Überheblichkeit vernichtet damit das "kleine" Volk sich nicht so schnell geistig höher entwickeln sollte. Bibliotheken wurden niedergebrannt. Warum wohl?

Die  Masse der Bevölkerung glaubt auch nicht mehr an die Wirklichkeit das die Gleichzeitigkeit etwas ist, das immer in Raum und Zeit, eben gleichzeitig nebeneinander existiert immer in der Gegenwart. Alles ist Immer, - gleichgültig was ihr denkt! Ist bleibende Gegenwart nur in unterschiedlichen Facetten. Diese Frequenzen werden von Wesenheiten geformt und bestimmt welche Schöpferenergien Aussenden die sich dann verwirklichen, ob das Gute oder das Minderwertige. (Omni-Erde, auf der wir leben).

Was also lehrte man vorgeschrieben von Schulämtern den Schülern?  Warum ist ein Amt, dafür eingesetzt? Warum alles genau ausgedacht gesteuert? Diktatur des Unterichtes? Wir haben sehr gute Worte mit denen man spielen kann.   BILDUNG - EINBILDUNG - AUSBILDUNG - VERBILDUNG - AUCH DIE VERBLENDUNG USW.

Zwei Seiten einer Münze, irdischer Mischmasch, die verwirrte Seite. Die andere Seite der Münze, das Licht, reines geistiges herzgeführtes Lichtwissen, also das Wissen aus dem geistigen, dem heiligen Gral, dem eigenen Tempel also Ort der Vermittlung. Reine Gefühle und Empfindugen welche aus dem göttlichen Selbst kommen.

Herzlosigkeit kann nicht gezüchtet werden. Ich garantiere, das alles schon versucht worden ist. Einschulungen mit Zuckertüte, dann kommen die Verschulungen als Energieraub. Neugeborene wurden ein paar Tage der Mutter vorenthalten. Was für Ärzte spielen da mit? Das haben wir als Eltern selbst in einer Klinik hier erlebt. Was ist mit der Diana geschehen im englichen Königshaus. Was alles passierte im Vatikan? Hier ging es immer um Energieraub. Heiliges Licht kommt sehr schnell in die vielen versteckten Ecken auch unsichtbar.

_

Dein Gedanke ist der Auslöser für eine Schwingungs-Form - und in dieser Form folgt der Einsatz der Energie - zur Manifestation, der Verwirklichung, etwas in die Welt des sichtbaren zu transformieren. Denn diese ENERGIE ist solange neutral, bis du sie für dich zum Guten oder zum Bösen benutzt hast. Falsch ist: Gott war das Wort - und das Wort war bei Gott!     Gott war/ist der Gedanke, das Urbildnis, nicht das Wort war zuerst. Diesem Gedanken der Schöpfung folgte dann die Energie die den Gedanken Gottes, das Bildnis - zur Manifestation in das Sichtbare brachte.   Das ist ein sehr gewaltiger Unterschied.

_

Daraus ergeben sich: Du bist ein Mitschöpfer durch deine Gedanken im Universum. Warum? Weil du ein Abbild von Gott bist, ein Teil eines Ganzen und niemals getrennt von Gott. Also verwirklichen sich auch immer deine eigenen Gedanken. Nun diese alten Gedanken-bilder gehen über deinen sogenannten Tod hinaus. Sie sind aber nie verschwunden, sondern in deiner eigenen Energie noch vorhanden. Diese bringst du immer wieder mit bis zur Reinigung in einem neuen Leben auf der Erde. Nun wir sind eben neugierige Kinder.

_

Erst dann geht es weiter aufwärts!  Erst Bilder dann die Energie zur Manifestation. Gott läßt dich gewähren, damit du endlich lernst die Kräfte deiner Gedanken in der Nächstenliebe einzusetzen -. Niemals mehr deine Gedankenformen die du produzierst zum Nachteil deiner Mitmenschen einsetzt. Das gehört zu der Evolution des Geistes. Du wirst jetzt wissen, was dir falsch gelehrt worden ist, warum! Du Teilstrahl Gottes; wisse jetzt wer Du bist: Ein vollkommenes Wesen des Lichts das immer Ist, nie wie der irdischen Körper zerfällt, oder erneuert werden muß (Alterung). Das Lichtwesen altert nicht!!!

_

ES IST DAS EWIGE SEIN. DAS ICH BIN UND DU BIST DAS SEIN. In Meinem Allwissen, habe ich schon bei der Schöpfung Vorsorge getroffen, damit nichts unreines das wirkliche Sein, eure ewige Heimat verunreinigen kann. Sie müssen - die alten Schulklassen noch einmal besuchen. Das Wissen brachte J.Christus euch, nicht aber die Zerstörung - diese erdachtet ihr selbst, um euch selbst zu krönen und zu erhöhen. Da mußtet ihr doch schon in Gedanken euere Mitgeschwister erniedrigen, sonst gäbe es ja auch keine "Höhergestellten" - oder doch?

_

Wolltet ihr euch über Mich dem Schöpfer stellen, gar Verhöhnen? Beachtet das Symbol des Kreuzes dem ihr heute (teils) noch hinterher lauft, dem Luziferkreuz. Diese Kreuz trägt das Symbol von Hinrichtungen! Also eine Energieform. Eine Gedankenschwingungsform immer noch in sich, weil nie etwas verloren gehen kann, also sich in allem, wie in einem Weltencomputer eincodiert hat, der nicht gelöscht werden kann. Aber er kann durch verfeinertes Leben gewandelt werden in Einsichten und Erkenntnisse, so wie auch ein Mensch sich mit gutem Willen an seinem liebevollen das er in sich trägt ändern kann, damit lichtvoller wird und höherschwingend, damit durchlässiger für Emfindungen aus dem göttlichen auch mehr Zugang zu sich selbst entwickelt.

 

Offenbarung etwas weiter unten, von Gott Vater aus den Universen!  " Pflanzenforschung, allgemeine Forschung am Leben"! Alle Hintergedanken werden zum Sender zurück-kehren wenn diese den Mitmenschen geschadet haben. Oft wird es so hingestellt als wäre es nützlich für euch Sandkastenkinder. In Jedem sind die Wirklichkeiten, aber auch die Gegensätze um zu Erkennen - wichtig wichtig. Leid ist nur eine Hilfe wenn es weh tut, nicht mehr so zu handeln.

 

_

WAS SIND SYMBOLE? Symbole, wie auch das falsche Kreuz in der Kirche, sind absolute dauerhaft in das Gedächtnisprogramm ("Gehirncomputer") einprägsame Kurz-Informa-tionen - die, - möchte man sie nicht mehr anwenden, können diese - von geistig bewußten Menschenkindern, über ihre eigenen Gedankenenergien, auch wieder gelöcht werden. Dazu bedarf es aber das Wissen, wie man damit umgehen kann. Nicht alle irdischen Symbole sind allerdings auch gefährliche Symbole! Als Folge daraus, können alte negativ-Programme, die im eigenen irdischen Leben immer zum leid und zu nöten des betreffenden Menschenkindes geführt haben, jetzt gelöscht werden. Das bedeutet, dass in einem weiteren irdischen Leben, die alten selbst erkannten und ehemals scheußlichen eigenen Erlebnisse - nicht mehr in den Genen als Programme - erneut wiederkehren bräuchten.

_

Dazu ist erforderlich, seine Gedanken auch zu konntrollieren, um durch die vielen Hintertürchen die es gibt, neue schädliche Programme im irdischen Sinne, nicht mehr zu akzeptieren. Gibt man sich "Selbst" aus Bequemlichkeit seine eigene göttliche Ehre nicht zurück, bleibt alles in einer neuen Inkarnation wieder beim alten. Das geht solange, bis das Menschenkind es einfach gelernt hat, weshalb es zur Erde als Lehrstelle inkarniert hat. Also:! Diese Erde ist ein Lernplanet für schneller lernende geistige Wesenheiten. Dazu sollte man aber schon Wissen, sich selbst hinterfragen, wer man ist, woher man kommt und wohin man geht! (Sinn des lebens Ergründen)! 

_

Erzengel berichten aus der Wirklichkeit der geistigen Heinmat. Sie kann nur durch liebevolles Verhalten erarbeitet werden, nicht nur durch Glauben, das kein Wissen ist. Kannst du das offenbarte nicht annehmen, dann aber prüfe warum. Die Wirklichkeit, deine Wirklichkeit findest du nie im äusseren. NUR IM EIGENEN INNEREN; DEN GEFÜHLEN - DANN ERST ENTSCHEIDE, BEVOR DU EIN URTEIL ÜBER DICH UND ANDER FÄLLST! Wurde da nicht auch Jesus der Christus so behandelt wie du andere Menschen behandelst?

Die Konsequenzen sind sehr sehr erheblich. Gott das Allbewußt-Sein kennt jedes seiner Kinder. Er ließ euch gewähren, damit diese selbständig für Seine hohen Schöpfungen werden. Jedoch wie ihr alle wisset, gibt es auch Grenzen für die unlauteren Gedanken, die gegen den Mitmenschen, deine Mitgeschwister gerichtet worden sind. Es ist im univer-sellen Gesetz, wie in eueren Schulen, wenn nach viel Geduld mit den Schülern, der Lehrer sagt - jetzt muß ich eingreifen, denn so geht das nicht weiter mit euch. Darin liegt kein Hass, sondern der Schüler hatte genug Zeit zum lernen! Würde der Lehrer, wenn er korrekt ist, dadurch einen größeren Schaden vom Schüler vermeiden. Das ist genau das Selbe was das göttliche Bewußte Sein jetzt in das Gleichgewicht zurückbringt. Hier sind die endgültigen Entscheidungen in den ganzen Universen bereits getroffen.

_

Es lag also an jedem Einsatz des freien Willens sich für oder gegen etwas zu entscheiden um daraus zu lernen. Die Entscheidungen für die schädlichen Dinge kommen also auch zur Auswirkung die Resonanzen sind gewaltig. Es gibt hier kein JAIN, kein EVENTUEL, keine VIELEICHTS, oder es HÄTTE JA AUCH....so sein dürfen, wie dein Ich Ego es gedacht hatte. Jesus Christus sagte einst: " Für Mich oder gegen Mich ". Das bedeutet ja auch für die zu euch gebrachten Lehren vor zweitausend Jahren einzutreten, sie zu verwirk-lichen. Leider gab es genug Lehrer, die sich selbst erhöhten und viele mit sich heruntergerissen haben. ICH BIN das ICH BIN.

_

Zurück zum irdischen Sein, dem Körper, der so nie auf immer und ewig bestehen kann (Materie). Materie ist immer einem Wandel unterworfen bis der Schöpferwille Gottes erfüllt ist, du also ewig lebst. Das ist der Wille Gottes, dass sein Kind, also der Teil, das Wesen aus IHM und erst in IHM ewig lebt und einmal in der Schöpfung mitarbeitet.

_

Ihr seid hier in der Dualität, in der Erfahrungswelt der Materie. Doch dieses alles hat einen SINN. Viele von euch fragen sich täglich, was hat das für einen Sinn? Warum habe ich Tränen in mir, wieso darf ich nicht glücklich sein? Warum fühle ich mich nicht glücklich? Vergesst nicht, dass euer Verstand euch oftmals ein Schnippchen schlägt. Denn euer Verstand nimmt das war, was ihr erlebt im Außen. Und euere Emotionen machen euch dadurch traurig und euer Verstand behindert euch, eueren Geist zu öffnen, um neue Wege in euerem Geist zu finden. Oft denkt ihr über euch - was nützt es mir, wenn ich die und die Ide habe. Ich kann doch tun und lassen was ich will, ich komme doch sowieso keinen schritt weiter.

 

Denn wenn ich nach Außen geh und treffe andere Menschen und ihnen sage was meine Beweggründe sind, und was ich gerne möchte, so hören sie mir doch gar nicht zu. Also, wie soll ich denn noch weiterkommen? Oft seid ihr dadurch sehr verzweifelt. Doch heute möchte Ich und Meine großartigen Erzengel euch einen Weg zeigen. Einen Weg, eine Tür, eine Öffnung, wo jeder von euch hindurch schreiten kann. Wenn man diesen Weg einmal weiß, ihn verstanden hat, in sich integriert hat, so werdet ihr wissen, was der Weg ist! Wie ihr es tun könnt und vor allen Dingen, wie ihr wieder Lebensfreude erhalten könnt.

_

Wie ihr euch selbst wieder fühlen könnt, ohne Traurigkeit. Wo das Irdische plötzlich auf die Seite schwingt, als wäre es gar nicht da. Wo plötzlich euer Geist die Hauptrolle übernimmt und vor allen Dingen die Macht eueres Geistes. Darum sind wir heute hier im Geiste versammelt, denn wir wollen euch segnen und helfen, dass ihr lernt die Macht eueres Geistes zu nutzen. Um zu experimentieren um zu spüren das euer Geist sehr mächtig ist. Vor allem ist euer Geist schneller als Lichtgeschwindigkeit. Denn ihr seid Geist. Wisset, dass die Quantenphysik schon eins erfahren hat, dass die kleinsten Teile die Strings oder Quorks wie man sie nennt mit Gedankenkraft zu bewegen sind - allein durch den Geist bewegen sie sich von ganz alleine!

_

Erkennt ihr nun wie wichtig es ist, euere Gedankenkraft einzusetzen und eueren Geist? Versucht eueren Verstand auszuschalten! Was ihr erlebt habt ist real, Ja - doch habt ihr erst einmal eueren Geist erfahren, dass Er Noch Realer ist! Euer Geist ist die Realität, die Wahrhaftigkeit. Was könnte stärker sein als die Wahrhaftigkeit? Was könnte mehr bewirken als euere eigene Wahrhaftigkeit. Ihr habt bereits Nachrichten erhalten von Raffael. Was er sagte: "Ihr seid alle Götter und Göttinnen". Wunderschön! Ihr habt auch die Macht dazu. Wenn ihr den Verstand nicht konntrolliert, wird er euch immer versuchen zu beherrschen, dem Ego zu entsprechen. Also Konntrolle!

_

In der Schwingungsebene der Liebe seid Liebe! Laßt in euch Liebe ausstrahlen einem jeden anderen Menschen gegenüber, allem Sein. Wenn ihr Liebe einem anderen Menschen gegenüber aussendet, so erhöht sich immer die Schwingungsfrequenz von jedem Gegenstand (eigene Anmerkung: Jeder Gegenstand bedeutet alles, auch in euerer Wohnung kann man das spüren, z.B.Besucher die sich sehr wohl fühlen bei euch), von jeder Pflanze von jedem Tier. Die Liebe ist die UR-ESSENZ des Seins. Wer Liebe aussendet, im Geist erhöht so in allem Sein, egal um wen es geht, die Schwingungsfreqenz. Wer Liebe aussendet erhält Liebe zurück. Alle was ihr euch wünscht, geht erst in die Liebe, in euch, atmet Liebe ein fühlt in euch die Liebe, denn unter euerem Schmerz unter euerer Traurigkeit sitzt pure Liebe. Geht wieder an den Punkt euerer wahren Liebe.

 

Euere Wahrhaftigkeit. Und alles was negativ kommt, sagt in euch - geht, geh - ich lassen dich im Licht und Liebe los! Ihr müßt dieses öfters tun (eigene Anmerkung: also euer Leben konntrollieren), immer wieder wenn diese Gedanken kommen. Und ihr werdet sehen, nach und nach haben sie keine Macht mehr über euch. Und immer mehr werdet ihr in die Stärke eueres eigenen Geistes kommen. Wer es Annehmen kann, dem kann geholfen werden. Bei den vielen Lehrern, solltet ihr aber Erkennen lernen, ob dahinter ein EGO, das Sein und Habenwollen, oder schon die Selbstlosigkeit der Lehrer steht.

_

Wieder in den inneren Frieden, wieder in die innere Freude, wo eine Blume blüht, zuerst eine Knospe, dann eine Blume, ein Strauch oder ein starker Baum. So wird euer Geist täglich stärker, euere Macht der Gedanken täglich stärker. Wir sind all das was in Liebe wir sind, in Lebensfreude umwandeln. Deine innere Lebensfreude. Gleichgültig was um euch herum geschieht und ist, so kommt ihr in euere innere Kraft und Wahrhaftigkeit. Und ihr werdet sehen, wenn ihr es so tut, somit alle bewirken könnt. Für euch selbst und für andere. Wünscht immer dem anderen alles Beste in Liebe. Zeigt ihm, dass iihr Liebe seid und alles wird euch geschenkt sein, von und der geistigen Welt. Bei uns ist immer Liebe.

_

Ich Christus bin reine Energie und Liebe - fühlt diese Liebe. Fühlt sie noch einmal in euch. Ihr seht, dass Ich in euch bin und ihr in Mir. (Alles ist Energie) Seht die UR-ESSENZ dessen WAS IST. Fürchtet euch nicht von der wahren Liebe, sie ist unvergänglich. Dock euch an, an die Liebe. Dockt euch wieder selbst an, an eueren eigenen Geist, damit seid ihr angedockt an Mich, an Uns, an das Göttliche, an die Wahrhaftigkeit. Denn bei uns ist Fülle das Ganze; so wenn ihr euch angedockt habt; werdet ihr Fülle erhalten in euerem Geist und es wird real auf dieser Erde; was ihr wünscht.

_

Und wenn ihr angedockt seid bekommt ihr neue Ideen, neue Sehnsüchte, neue Wünsche, die euer Geist in diesem Moment braucht auf dieser Erde, wünscht es euch und gebt es in Fröhlichkeit ab, in Liebe in Fröhlichkeit, freut euch über die Wünsche, die ihr abgebt. Fühlt die Lebensfreude, wenn ihr euch etwas wünscht,wie ein Kind, das sich morgen auf einen Ball freut. So sollt ihr sehen dass es euch erfüllt wird. Das ist das einzige Gesetz. ihr müßt nicht erfüllen - Ihr müßt nichts sein, keine besonderen Leistungen bringen. Nein, fühlt nur die Liebe in euch, die Wahrhaftigkeit die in euch wächst und so fühlt ihr wer ihr seid. Das ist alles - ihr selbst zu Sein im Anschluß an uns, die geistige Welt. Woher ihr kommt und ihr wieder zurückkehren werdet. Dies ist heute Meine Nachricht, die ich euch geben wollte Euer Christus. In Mir ist Liebe ENDLOS. Ich Bin Fülle. Ich möchte euch nun mit Meiner Fülle erfüllen. Nehmt an Mein Sein, so nehmt ihr euch selbst an. Laßt euch auftanken, - jetzt. Ich werde jetzt das Wort an Meinen Bruder geben Michael   Danke - also wenn gewünscht dann betet dafür und Michael wird euch mit seinem Wort erreichen. Michael spricht, weiter unten im 2. Teil

_

Ein Jeder hat die Möglichkeit sich von der Wirklichkeit zu überzeugen, doch dafür muß, ja muß er/sie auch an sich arbeiten, also selbst tun. Wörtlich bekomme ich hier herein den bekannten Satz: "Jeder ist seines Glückes Schmied"! Denkt darüber bitte selbst nach, was der Unterschied zu irdischen und göttlichen Gesetzen ist. Bald ein Jeder, Bald ein Jeder wir sich ändern müssen, will er nicht in die sogenannte Grube, wie Christus einmal sagte, wie es in dem Kirchenbuche steht, fallen - das bedeutet keinen Untergang, aber einen weiteren Leidensweg, ob auf einem Planeten oder der Erde über unbestimmte Zeiten je nach der Einsicht und Höherentwicklung.

_

Die Trennung ist eine geistige, je nach den eigenen Frequenzen und Mustern. Das ist eben einmal so! Ist das euer gewünschtes Kreuz, sh. folgenden Beitrag, welches das Leiden darstellt, das ihr tragt? Symbole sind absolute Energien von Gedanken und Kraft. Welchen Symbolen habt ihr Folge geleistet. Das wollte Gott niemals. Es war die Gegenkraft, Luzifer, die gegen Christus gerichtet worden ist. Diese hat sich in das Unterbewußt-Sein durch immer gleiche Wiederholungen einprogammiert. Das ist aber im Unbewußtsein niemals aufgelöst, nur vergessen worden. So lange ihr unbewußt handelt (Programme), so lange ist es durch euch nicht erkannt, was es bedeutet, daher kann es nicht aufgelöst werden. Es muß also erst in das Bewußtsein kommen. Gefahren erkannt, Gefahren gebannt.

_

Beachtet unbedingt einmal das Symbol des Kreuzes an das Jesus Christus geschlagen worden ist. P = Pax steht für Frieden und ist auf dem Kreuz, an das Er Jesus geschlagen worden ist, deutlich durchgestrichen (als X zu sehen). Also der Frieden ist gestrichen. Das ist das Kreuz das für Folter und Luzifer steht, denn der Gottessohn ist bedingungslose Liebe, die durch Luzifer gekreuzigt worden ist. Um das Dunkle in das Lichtvolle zu erlösen, hat Christus dieses auf sich genommen und ist nicht von Kreuz herabgestiegen wie die Lästerer es ihm zuriefen. Es war der einzige Weg um mit seinem Blut, wie eine Unterschrift - die Menschheit aus der Gefangenschaft wieder zu Gott in die Freiheit zu führen!! Die Menschheit hat mit ihrem Fehlglauben den sie annahm ein Symbol des Luzifer angebetet.

_

Denn das gleichschenkelige Kreuz der Wirklichkeit ist eben das Gleichgewicht. Jetzt wisst ihr also warum das Gott der Vater nicht unterbunden hat. Es war die Freiwilligkeit von Jesus Christus es auf sich zu nehmen. Welches Kreuz betet ihr heute noch an, lauft ihm hinterher. Dem Kreuz (euerem?). Oder betet ihr den wirklich noch lebenden Christus an? Habt den bösen Zweck und den Hintergedanken immer noch nicht verstanden, was die Luzifer Seite damit bezweckte? Nicht einmal Kirchenleute denken darüber nach - oder? Dennoch lehren Sie euch, ihr spielt das Spiel weiter mit.

_

Symbole haben viel Kraft, denn als es die Sprache noch nicht gab wurden zur Vermittlung SYMBOLE verwendet! Auch RUNEN waren SYMBOLE :  Siehe zur Ein-Prägung auch die vielen Zeichen und Symbole um euch, wie auch die Zeichen auf Autos. Sie prägen sich ein, werden vom Unterbewußtsein also gespeichert. Als Kind wollte ich immer einen Mercedes haben. Heute kann ich mir trotz Programmierung im Unterbewußtsein das nie leisten! Habe es bewußt aufgegeben, damit gelöscht. Die unbewußten Gedanken an das Besitzenwollen bleiben so lange in dir bestehen, bis diese Eigenheiten bewußt von dir erkannt und gelöscht werden. So wissen also die "Verführer" was in der Psyche deiner Seele vor sich geht. Sie haben das Verhalten studiert! Sie wissen, wie man dich locken oder verlocken kann. Das kann ohne Wissen und eigener Gedankenkonntrolle der Annahme oder Ablehnung -  dieses momentanen Gedankens - irgend wann auch immer unbewußt in dir plötzlich auftauchen. Du denkst, du willst dir endlich jetzt einen, diesen Wunsch erfüllen. Du siehst es also was dir gefällt im irdischen Leben einmal wieder, wirst daran erinnert. Somit steigt der Gedanken in dein Bewußtes Sein auf. Du erinnerst dich also. Das sind auch die Kirchenchristen, seit Generationen gespeicherte Daten und ERFAHRUNGEN. Dabei ist es unwichtig ob sie dir geschadet haben, du aber alles eben nachbetest, also Wieder-zurück-holst. Du drehst dich im Kreise der immer wiederholten Inkarnationen und AN-GEWOHN-HEITEN!

 

Alles, auch dein Leben wiederholt sich immer wieder, bis du dich erkennst, wer Du eigendlich bist - EIN GÖTTLICHES KIND ! DANN ERST ACHTEST DU DICH UND AUCH DEINEN NÄCHSTEN! BIS DAHIN ABER FOLGST DU DEM ANSCHLIESSENDEN MERKSATZ. Du hörst im Unterbewußtsein ein Musikstück und irgend Wann pfeifst du es nach. "Die Spatzen pfeiffen es vom Dach" -wie man sagt. Du bist/warst fremdgesteuert !!! Im Guten das bleibend ist, wie im Schlechten was Jeder erst Erkennen muß und es auch bei sich selbst löschen muß. Es ist dass MUß, welches gesetzmäßig und absolut nicht veränderbar ist! Sein eigenes Läuterungs oder auch Inkarnations Rad der Wiedergeburten. Erde 3. Dimension materiell, - 4. Dimension -- erste Zwischen-Dimmension nicht materiell. Je nach der Erkenntnis, kann der Aufstieg nur durch die eigene Liebefrequenz-Erhöhung und Ablegen des Gegensätzlichen, also des falsch gelebten, bis zur 13.Dimension erst erfolgen. Das bedeudet, die Selbsterkenntnis und Nächstenliebe ohne Hintergedanken, welche ja herunterziehend in die niedere materielle Form ist. Die Masse der Verführungen durch die falschen Propheten ist sehr riessig. Christus hatte das den Templern schon ange- kündigt.  

 

Das sind die Nachahmer Seelen. So benannt in einem Buch vom damaligen Heimholungs-Werk in Würzburg. Buch "Der Dämonen Staat" (Ich betone ausdrücklich, dass ich nicht zu dieser Gruppe gehöre, auch zu keiner anderen Gruppe). Was aber die Wahrheit ist, wird dennoch die Wirklichkeit bleiben, kein Gemisch von unterschiedlichen Ansichten!

_

Die Evolution der Seelen, das Lernens, was alles so vergessen worden ist, in einer scheinbar "langen", vorübergehend aber sehr kurzen Lebensspanne für den Einzelnen. Es sind die Konsequenzen die jeder auch ohne zu Wissen mitträgt. Es ist alles eine Einheit, ein Ganzes, energetisch ist also jeder ein Teil, ein Tropfen aus einem Ganzen. Zum Troste: Im kleinsten ist das Größte geborgen. Alleine ein großes Meer, die Ozeane, wenn diese reinst waren konnten auch durch nur einen Gifttropfen (Gedanken) schon beschädigt werden. Es fängt immer klein an, bis es nicht mehr zugelassen werden kann, das ist die Natur selbst.

J.W.Goethe schrieb (es waren eure Meister neben vielen Meistern).

 

Die Geister, die man rief, wird man nicht mehr los. Ob Er das alles auch schon wußte, das auch nach Jesus Christus? Was sagten die vielen Weisen der Nationen schon voraus, wenn sie nicht der Finsternis zum Opfer fielen? Da gab es auch Täuschungen und Verdrehungen, denn sie führten zum Fatalismus im Interesse von bestimmten Herrschern. Das Kücken schlüpft aus! Sie glauben an den eigenen Film, wie im Kino, der nicht die Wirklichkeit ist, sondern nur eine Wiedergabe alter Vorstellungen, also eine falsche Vorstellung von Gedanke und Manifestation. Was ist die Wirklichkeit?  Wache auf bevor es zu spät ist! Das Kücken existiert vor der Zeugung schon als ein Gedanke, ein Kücken zu Werden, zuerst der Gedanke, das Bild, dann die Verwirklichung, die Geburt, diese aber bleibt nach dem Tode als Matrix bestehen. Bis auf ein Neues! Die menschliche Verirrung ist die gegenwärtige Verwirrung der Geister (J.W.Goethe). Jeder Gedanke - das Wort sagt jeder Gedanke. Jetzt geschieht die Umkehr und damit eine Trennung von Spreu und ....! Nun Energien werden nicht vergehen, niemals, aber sie werden höher transformiert, auch mit schmerzen verbunden, die nicht hätten sein brauchen wie sie sich im Moment darstellen. Es wird nicht mehr aus den höchsten Qellen alles so zugelassen wie es einmal war! Diesen Energien ist der überhebliche Mensch niemals gewachsen. Alles ist höchstes Bewußtsein, sogar ein Stein, die Vulkane, das Meer, alles. Feuer Wasser Luft und Erde, darüber die schöpferischen Kräfte des Allbewußtseins.

_

Das Bedeutet: In höheren positiven Schwingungsbereichen bei uns in den Lichtfrequenzen, wird eine unreine Gedankenform nicht angenommen und bleibt dort auf der "irdischen Seite" negativ wirkend, sich addierend bestehen. Auch wenn es so aussehen mag als ob das ein Erfolg sei. So werden auch diese Erfahrungen erst sichtbar werden wenn es zu spät ist. Der Eigenwille, der nicht der innewohnende göttliche Wille ist. Dieser göttliche Wille wurde abgetrennt, weil es eine eigene Entscheidung der Wesenheit (Seele) war, die das Ich anders zu gestalten vom göttlichen eigenen Sein trennte. Jeder, Jeder der Fühlen kann, wird die Wirklichkeit des Satzes in sich verstehen und wiedererkennen, den Jesus Christus Sananda einst sagte. Es heute wieder sagt: "An ihren Werken werdet ihr sie Erkennen"! Nun wenn jedes Menschenkind das verstanden hat, dann kann es auch an seinen Werken, seinen Erfahrungen erkennen ob das heute noch alles stimmt. Denn die Erahrungen waren und sind immer noch der Maßstab für jedes Kind der Erde das zur inkarnation ging um zu lernen. Frage? Hast du etwas daraus gelernt aus deinem eigenen Leben? Es auch verwirklicht?    

_

Die Energien ordnen sich nach ihrer Schwingungsfrequenz den gleichen Frequenzen immer wieder zu. Alles ist Bewußt-Sein, nur unterschiedlich in unterschiedlichen Daten und Erscheinungs-formen durch den Menschen entsprechend seiner Gedanken manifestiert. Nun warum ist das so? Jeder Mensch, das Leben, hat ein eigenes Energie-System. Es sind die sogenannten CHAKREN. Über dieses Energiesystem nehmen wir rein energetisch über Gedanken Informationen auf die unsichtbar für uns, wie ein großes Meer uns und jeden umspülen. Wir werden von allen Energien umspült, die sich aber nach dem Gesetz der Anziehungskräfte der ewigen Reinheit, sich bewußt je nach Gedanken zuordnen  können. Sind die menschlichen Gedanken niedrig, so ordnen diese sich auch hier gleichschwingenden Gedanken zu, wie auch umgekehrt. Es gibt keine Vermischung, nur eine eigene bewußte Gedankenhöhertranzformation zum Licht, dadurch auch höher frequentiert! Hier gibt es nach unten hin, was ihr die Finsternis nennt auch Grenzen, die das aus "schöpferischen" den Gesetzen einer absoluten reinen geistigen Gesetzmäßigkeit - abgetrennt hat. Wenn es nicht geglaubt wird, dann muß es erfahren werden, gespürt werden was es bedeutete zu Erfahren. Erst im eigenen Leid, (leider), wird man das Böse sein lassen, nie mehr wünschen oder auch nie mehr selbst tun.

_

Abgetrennt bedeutet: Nicht gelebt! Hier dürfen, da der Eigenwille der freie Wille das verursacht hat, auch keine höheren Engel mehr eingreifen, denn der freie Wille wird absolut, auch nach eigener Trennung vom Geiste Gottes über die persönlichen Gedankenenergien nicht und nie mehr eingegreifen. Der Satz ist immer nocht gültig: "Nicht Wissen (alle hätten es ja lernen können), schützt nicht vor den Konsequenzen"). Frage: Warum haben es euere kirchlichen Obrigkeiten euch nicht gelehrt? Sie wußten es ganz genau! Hinterfragt einmal den Sinn und die Absichten. Nicht einmal ist dort die Konsequenz der Nichtachtung vor dem Nächsten gelehrt worden. Dagegen leider nur die Beichte, die nie eine stellvertretende Instanz von Gott war/ist. Was du säst, wirst du ernten". Aber auch die Jenigen werden ernten, welche ausgesät haben! Auch sie leben in entsprechenden niederen Ebenen weiter, wenn sie schon aus dem Körper geschlüpft sind. Die Nächsten Ebenen wurden bereit schon gefildert, je nach Bewustsein und Belastungen.

_

Frage? Sollen wir die reine geistige Welt euere verursachten selbst heruntergezogenen Energien retten? Ihr würdet nie etwas lernen. Also hier findet immer eine automatische Trennung statt. Die eigene Entwicklung wird sehr schwer, denn es werden auch die Bewußtseinskräfte immer zu gering sein, um sich da über sehr lange Äonen wieder empor zuarbeiten, sie kennen sich nicht mehr wer sie sind - bis dahin! -. Symbol (Die Sazsäule). Alles wurde durch hohe Geistwesen immer wieder gelehrt, aber nicht angenommen! Der Grund dafür ist der über den eigenen Kopf wachsende Hochmut und das Ego, das Spiel, selbst Gott Sein zu wollen, also Macht über die göttlichen Gesetze die absolut sind noch zu Gewinnen. Das ist unmöglich. Da sie sich hier unbewußt schwach fühlen (da suchten sie Mitläufer, die ihre negativen Energien bewunderten), damit Energielieferanten (Gedanken als Energie) waren und noch sind:

_

Jetzt ist bereits diese Trennung durch den Paradigmenwechsel aktiv. Die Wirkungen, werden aber nur die Verursacher, da es ihre Gedanken-Frequenzen berifft vorwiegend selbst tragen. Es gibt die sogenannte Karrenzzeit nicht mehr bis zur Entstehung der Wirkungen. Das ist das Gesetz der Anziehungskräfte. Die Vielfältigkeit die niemals endet ist die sich in sichtbare Materie gewandelte niedere Form. Gleiches verbindet sich mit gleichen Schwingungen, denn es sind die Gedanken, welche diese an die Personen als Resonanzen zurückschwingen lassen. Bei uns in den hohen Seinsebnen gibt es keine Zeitschiene. Daher hatte alles auf euerer Erde unvorstellbare Entwicklungssprünge (Lehren) bis zum Paradigmenwechsel zu durchlaufen (freier Wille). Das Wissen habt ihr wohl, aber nicht die Verantwortung erkannt, welche dahinter liegt. In euerem eigenen inneren Lichtkind werden diese Gedanken an Gefahren einfach ignoriert, wenn sie unterbewuß klare Antworten enthalten, wie seit einigen tausend Jahren schon. Wir raten einfach aufzuwachen, denn diese Naturrescheinungen lassen die alten Manipulationen nicht mehr ohne eine Resonanz zu.

_

Der Grund sind die Frequenzen des Lichtes in der reinsten Liebefrequenz und nicht mehr das Ego unterstützend, welches auf die sogenannten Erfolge im irdischen äußeren abzielten. Ego war der Gegenspieler zur Erkenntnis und eigener Erkenntnis verhinderer, Entscheidung, selbst so gewählt. Dieses Paradigma ist zu Ende. Euer Christus Jesus. Weil es nicht so abläuft wie ihr es euch ausgedacht habt (irdisch), entsteht euere Wut und euer Zorn, der nicht von Gott kommt. Das wiederspricht einer absoluten Liebe des Schöpfergottes und der Reinheit von Gedanken einer ewigen Heimat von Lichtwesen, den göttlichen Kindern mit je eigenem absoluten Bewußtsein und der Freiheit von geistigen Wesenheiten des Lichtes ohne Zwänge irdischer gemachter Gesetze. Allerdings kommen hier nur die Wesen mit höchster Liebefrequenz auch anziehungsmäßig in diese hohen Ebeben. Sie tragen nicht mehr die Lasten, haben alles abgelegt, es gehört nicht mehr zu ihnen.Wie oft hörten sie von einem strafenden Gott - Wie so denn das? Aus welchem Grunde wurde dieser immer zitiert? War das ein Druckmittel? War er gar nicht der Schöpfer und die Liebe? Was daran wurde immer negativ belegt? Gar als ein Teufelszeug bezeichnet?

_

Zur Erinnerung der Seelen (Menschen), werden wir einen Spaziergang in die "Vergangenheiten" des scheinbar im äußerlichen, aber vergessenen sinnes des Lebens machen. Wir aus der Heimat des Lichtes offenbaren in einem Zusammenhang so kurz wie möglich, der euch erinnern soll, was es mit einer Evolution eueres eigenen Seins auf sich hat. Ihr habt immer geglaubt, dass alles was um euch ist, stabil bleibt. Diese Selbsteinbildung der Stabilität wurde durch die langen immer wiederkehrenden Inkarnationen so verfestigt, und als Programme gespeichert. Das eigene Leben und der Sinn des Lebens wurde nicht mehr hinterfragt. Diese eingeschränkte Aufklärung, immer mit vielen Zweckgedanken verbunden ist sehr einseitig. Wollte man das schon sehr früh nicht an die Öffentlichkeit bringen? Wenn ein Menschenkind nicht weis, dass es ewig lebt, es keinen Tod gibt, wo der Schlaf in der Nacht immer der kleine Bruder des sogenannten Todes ist. Braucht man da nicht einen "strafenden" Gott, um Angst und Schrecken zu erzeugen. Herrscherstrukturen wurden immer über sehr lange Zeiträume als Tröster eingefügt. Das sind bewußt gesteuerte Falschinformationen, welche den "Seelencomputer" ständig eingeredet worden sind. Seelen natürlich funktioniere nicht wie ein irdischer Computer, aber sehr lebendig. Nicht jeder ist sich bewußt was seine alten Codierungen gespeichert haben. Alle irdischen Eltern ziehen immer die Wesenheiten an, die ihren Frequenzen an Schwingungen entsprechen.  Das ist nachprüfbar (Eigenschaften der Genprogrammierungen und dessen weiterausführen von Wünschen) auf den eigenen Lebenswegen einschließlich der Energieadaptionen der Eltern.

_

Von Inkarnation zu Inkarnation, solange bis sie zu einem festen inneren Programm geworden sind. Die Wiedergeburtslehre wurde aus der Bibel entfernt. Aber wieder anerkannt, NEU. Damit kann eine Freiheit der Menschenkinder, die ja aus dem göttlichen Licht geboren sind, gezielt in den Gedächtnissen des "Körpercomputers", der Seele verändert werden. Die Heruntertransformation der inneren Seelenenergien, waren von Wiedergeburt zu Wiedergeburt die Folge. Das führte zu der Degeneration, in diesem Sinne gebraucht zu einer Verminderung der 12 Genstränge auf nur noch 2 Genstränge. Von ehemals 64 Aminisäuren in Lemuriazeit und dann in Atlandiszeit runter auf 20. Dadurch war es möglich früher auch Menschen als Sklaven für die Obrigkeiten zu halten. Das Bewußtsein wurde dadurch ausgebremst. Dabei ist es ganz gleichgültig ob diese Herrscher von anderen Planeten kamen oder nicht. Sie haben aber etwas davon verstanden und verheimlicht, also mißbraucht, bis heute so aufrechterhalten.

 

Die Masse der Erdenkinder hatte davon keine Ahnung mehr. Altes Wissen in Büchern festgehalten wurden vernichtet. Warum wohl? Die langen Zeiträume waren es dann auch, die in das Vergessen geführt haben. So war aber das Lebensspiel in dieser krassen gewalttätigen Ausdrucksweise die wir sehen - nicht von Gott und den hohen Geistwesen geplant. Es waren die Gegenspieler welche hier über das gesetzte Ziel hinaus manifestierten. Das ging immer über die Kraft der Gedanken die in eine niedere Form gezogen worden sind (sehr langsam schwingend). Euere hohen Erzengel und Seraphims teilen es euch mit. Keiner soll einst sagen, er hätte es nicht gewußt! SO IST ES. Das sogenannte Finstere wird sich aber einst selbst in Licht wandeln müssen, nicht ungekehrt. Es gibt keinen Anfang, es gab keinen Anfang, es gibt auch kein Ende. Das ist für die Menschen-gedanken noch unfaßbar. Die Ablenkung vom reinen Denken in das Gegenteil jedoch wird sich wandeln in Licht.

 

Gewußt haben auf alle Fälle aber sich auflehnende "höher entwickelte Wesenheiten", wie man mit Menschen umgehen kann, um diese zu benutzen. Der Zustand der dieses Phänomen immer wieder bestätigt hat ist, dass Menschen durch ihre immer neue Wiederkehr zur Erde, sich nicht höher schwingen konnten (Genveränderungen). Wenn viele Lasten auf den Menschenkindern ruhen, ist es durch diese  Lasten eben schwerer sich energetisch zu befreien. Sie haben ihre Heimat aus dem Licht vergessen. Jetzt aber hat der Himmel, wie ihr sagt, Lichtflutungen immer dann vorgenommen, wenn das Licht als Lebensenergie in ein Ungleichgewicht kommt. Dadurch ist immer ein Ausgleich gegen die heruntergezogenen negativen Energien geschaffen worden. Nun werden durch diese Lichtflutungen alle Kräfte der Liebeenergien, die ja als ein Bestandteil im Menschen verankert sind und einst waren, wieder angeregt.

_

Nicht aber bei herunterge-zogenen Energien, das wäre ungerecht. So werden also keine negativen Kräfte gefördert. Die vor langen Zeiten ausgeblendeten Genstränge von 12 sind aber nicht verloren gegangen, nur ausgeblendet. Mit den höheren Lichtflutungen erhalten alle Menschen auch ihre ehemaligen Genstränge wieder zurück. Das geschieht automatisch mit der erhöhten Lichtflutung, denn nichts ist jemals verloren gegangen. Nicht verloren gegangen sind auch die niederen Gedankenenergien. Sie werden nicht unterstützt. Daraus ergeben sich Konsequenzen. Das Finstere wird geistig göttlich nicht gefördert. Dieser Zustand ist also am verlieren. Niedere Gedankenmentale, die einmal über lange Zeiten zum Leben erweckt worden sind (Entwicklungsgeschichte), verlieren Energie. Das ist meist nur verständlich für bereits wissende, die sich mit Energien auskennen.

_

Es ist ein Kampf entstanden bei dem es um Energiekämpfe geht, die von Energieträgern mit noch einer höheren Frequenz, die also noch liebevoll sind und höher schwingen, abgesaugt werden. Also wird, Menschenkindern durch die Verlockung negativer Handlungsgedanken und Ausführungen dieser Taten, die ja auch Energie erzeugen, aber niedere Formen, Energie abgenommen. Die Finsternis lebt von dem Energieverlust ihrer Mitmenschen, die sich nicht mehr selbst, teils schon unbewußt konntrollieren können (Kollektiv gedanken). Woran kann man das Merken? Wer es noch merkt, beobachtet an sich selbst, nach großen Diskusionen eine Schwächung, er hat sozusagen die Nase voll. Oder nach sehr herunterziehenden Veranstaltungen fühlt er sich wie gerädert, sagt oft, oder denkt auch: Das war aber ein Sch....dreck, das hat mir nicht gefallen. In (Gaststätten), wo eben Menschen zusammen kommen, ist dabei egal, auch da gibt es Stammtischstreiterein über Politik oder andere Sachen, Meinungen ohne Wissen (Diskussionen, Diskus = Drehscheibe).

_

Nachhause zurückgekehrt ist man dann aufgebracht oder traurig, man hat eigendlich Energie verloren. Die Frage ist an wen, Spielgeldverluste die man bereut. Ärgern ist eben keine gute Sache, das sind negative Gedankenwelten. Geld ist auch eine Form von Energie! Viel Energie geht verloren wenn auf Demonstrationen Haß gesendet wird. Senden und Empfangen ist ein Gesetz. Wie Oben so Unten. Nur im reinen Geiste liebvoll. Auf der Erde negativ und rechthaberisch, also gegengesetzlich zum reinen Geiste. Nur wer beachtet denn die eigenen Reaktionen schon, sie werden einfach, wenn es sich beruhigt hat, wieder weggesteckt - oder? Wer Ärgert sich nicht darüber, wenn im Bus oder in der Straßenbahn übermäßig gezogen oder gedrückt wird, wenn seine Mannschaft die er "liebt" beim Fußball verliert, er ist enttäuscht wie man sagt. Auf diesen Veranstaltungen fließen also zweierlei Energien, unsichtbare Energien. Die Guten und die Schlechten.

_

Einmal zur Freude, ein andermal kommt es zur Wut oder zu ausufernden Gewalttätigkeiten. Im Beruf ist es ebenso. Tage wo es gut geht und Tage wo es katastrophal zugeht. Die Einen gewinnen unsichtbare Energie, die Anderen verlieren Energie. In einem Konzert, wo es harmonisch zugeht gewinnen alle, fühlen sich wohl. Wenn aber Geld wieder einfach so langsam abgenommen wird, Kosten steigen, dann verlieren sie Energie, sie freuen sich nicht mehr über immer mehr Verluste. Das ist sehr "unharmonisch", aber es ist doch eine Form von Energie, auch die Arbeitslosigkeit usw. Wem nützt es und wer verliert etwas? Ein Austausch von Energien wäre gerecht wenn alle teilen würden ohne andere, die Mitmenschen zu überfordern. Wer also ist Gewinner, wer Verlierer? Unsichtbare Energien auch schon durch falsche negative erzeugte Gedanken, die eben auch schon, wenn sie sich addieren Formen bilden, unsichtbare Formen, die sich verwirklichen. In Griechenland war das schon immer bekannt als Mentale (Lexikon).

_

Nun ihr seid also selbst Geschöpfe, die alle schöpferische Fähigkeiten haben, sie aber meist nicht positiv nutzen. Lassen sich Menschenkinder führen, oder konntrolliert lenken? Menschen sind Energie, leben als Mensch nicht im Äußeren, der Mensch ist inwendig in euch, bewegt bewußt den Körper über innere Gedanken, sie geben einen Befehl, an den Körper, der dann die Handlungen oder Bewegungen über den Körper ausführt. Beherrschen sie ihre Materie - oder auch nicht mehr? Dann werden sie beherrscht, sagen viele große Gelehrte und Schriftsteller. Materie in Liebe zu beherrschen ist anders als sie auszubeuten, die Erde Gaia ist lebendig, ein bewußtes Lebewesen, sagten schon die Essener, die Indianer und sehr alte Stämme. Sie, die Erde kann aus Nichts doch auch Nichts machen, wenn sie kein Bewußtsein hätte!

_

Das sind die verlangsamten Energien, mit lagsamerer Schwingung, auch des Körpers. Der Mensch ist also elektromagnetisch, das reine Geistwesen ist elektrisch. Nun werden durch die Zeitenläufe, die Erde, die eine Schule für die Kinder zu einer schnelleren bewußten Entwicklung ist und war, ganz sachte und langsam, die Energien zurückgeholt. Nennen wir das einen natürlichen Vorgang, der vor Urzeiten so geplant gewesen ist. Also die Schwingungen der ganzen Materie auch die des Menschen, werden angehoben, denn ihr seid doch Kinder des Lichtes. Da jedes Lebewesen ewig lebt, hat es doch sehr viel Zeit um zu lernen, auch wiederzukommen. Die Schwierigkeiten aber welche damit verbunden sind spüren alle Menschen. Für diejenigen Menschen, die aber in ihrer alten Verdichtung bleiben möchten hat sich folgendes bewahrheitet: Für sie wird es nicht so einfach verlaufen wie sie glauben. Sie wehren sich jetzt schon unbewußt gegen diese Körper-Erscheinungen, von Leiden, aber es nützt nichts mehr. Das sind diese verstärkt auftretenden endlosen Durcheinanders die sichtbar und spürbar sind. Das bedeutet eben eine Klärung aus der Sicht der geistigen Welt euerer Geschwister. In welche Richtung ihr geht, hängt alleine von eueren Gedanken ab. IHR SEID DIE SCHÖPFER dessen was ihr bewußt, aber auch unbewußt in die Wege geleitet habt. Jede Rechnung benötigt eine Quittung, wenn bezahlt wird. Wer das bezahlt, liegt an der Menschheit. Das menschliche Bewußtsein sollte wissen, dass sie Geistwesen sind. Was ist Bewußt-Sein sonst?

_

Ihre Gedanken sind nicht in das Lichtvolle umgepolt, der Körper ist durch ihre niederen Gedanken in einer gewissen Starre verblieben, man kann auch sagen dichte der Atome. Nun die Zeit des Lernens alter abscheulicher, wieder des Lichtes gerichteter eigener Gedankenenergien, also nicht höher geformte Gedankenkräfte, bringen in ihren Körpern ein Spannungsdurcheinander, im Sinne von Energieverstrickungen (Verkabelungen, symbolisch). Diese Energie aber steht im Gegensatz zu den hohen Lichtflutungen, was bedeutet, sie haben sich nicht durch ihr wiedersäch- liches Denken im eigenen Körper angepasst. Diese Lichtenergie bewußt also verweigert, welche ihnen immer wieder angeboten worden ist. Gott kann man nicht studieren. Es sind ausgerechnet die Äußeren als studiert Geltenden, meist dann Intellektuellen, welche ihre Gehirnwellen auf das veräußerlichte Leben, richteten. Sie schauen nach Außen, auf die Äußerungen des Verhaltens von Menschen um diese zu studieren, um diese für ihre Zwecke auszuwählen und einzusetzen. Hier sind auch die Psychologen angesprochen. Sie benötigen kein Herzdenken, denn für sie ist alles eben anders. Das sind auch Ausrichtungen, Programme, die sie dann wieder den Eltern oder im Sinne sozialer Befugnisse einsetzen, aber in das Außen tragen.

_

Sie sehen nicht in das Innere eines kleinen Menschenkindes. Also nicht in das Herz, sondern auf Verhaltensmuster und Beispiele im Außen. Weltgeschulte Psychologen. Sie sind äußerlich orientiert und nicht in den wahren Gefühlen die sie ja nicht sehen können. Das brachte die Verdichtungen der Materie und die Schmerzen, durch die niederen eigenen Gedankenwelten in ihren Körper, der jetzt auch niedrig frequentiert ist. Nun gibt es noch Menschenkinder, die sich den herzlichen Umgang bewahrt haben, sie sind meistens die Unterlegenen gewesen, in einer Welt von herzlosen Machern, wie gesagt wird. Ihre Anpassung an die höher Schwingenden, Lichtenergien werden sie besser ertragen, weil sie mehr loslassen könnenl von Bindungen. Es werden die Aufsteigenden in der neuen Planetenzeit sein. Starke Erhöhungen der Energien in den Universen, auch auf der Erde. Verbindungen ja, aber keine Fesselungen als Bindungen akzeptierend. Also Wirkungen auf eigenen Geist (Seele) und dann erst den Körper, nicht umgekehrt. Das wäre die Freiheit die sich jeder wünscht, von Fesseln befreien. Es bedeutet nicht Andere zu unterdrücken, kein Druck zu erzeugen, loszulassen.

_

Das ist ein Schutz, diese Angepasstheit an lichte Gedanken der Liebefrequenzen, die eben durch das Miteinander und nicht das Gegeneinader von Menschenkindern entstehen. Wenn Gedanken Kräfte sind, dann würde ich raten, wenn sie auf die Straße gehen oder in das Auto einsteigen, einkaufen gehen, sich bewußt in der Vorstellung in Licht einzuhüllen. Die Geistigen Helfer zu bitten mitzukommen, sie zu Begleiten, Sie zu beschützen. Diese Körper schwingen höher und schneller (Zellen und Organe) auch die gesamte Erde wird sich in ihrer Struktur verfeinern. Sie wird wenn wir das vergleichen, sich ausdehnen wie ein Luftnballon, die Atome rücken auseinander, werden lockerer. Diese Erdkatastrophen, Veränderungen werden nicht aufhören und die Finsternis in die Grube fallen lassen. Auch ein positiver Weg ist möglich, je mehr Menschen wieder Gott Bitten und sich einer Liebeenergie unter einander wieder zuwenden. Wie ihr mit der Erde umgeht, so geht ihr auch mit dem Körper von euch um, der aus der Erde zusammen gesetzt ist. Die Erde ist ein Lebewesen wie du und ich, hat also Bewußtsein. Die aber die Erde beherrschen möchten, können sich selbst nicht beherrschen, das kann man doch sehen? Deshalb sind Gebete und Lichtbitten für diese Erde nötiger denn je.  E.E.Akrodan.

_

Eigene Nachgedanken zu all den vielen Religionen. Diese Religien hatten für die Menschenkinder unterschiedliche Be-Deutungen und auch ihren "Sinn" geht man von den unterschiedlichen Machtstrukturen aus. Der Ausgangspunkt war im Grunde genommen immer der Gleiche, mit unterschiedlichen Worten und Absichten gespickt. Meines erachtens war immer der Gedanke der Menschen nach der Frage was bin ich, woher komme ich und wohin gehe ich, zu hinterfragen. Auf alle Fälle der absolute Respekt vor der Natur, den sichtbaren und dem unsichtbaren, was alles um den Menschen herum als Natur und Lebensformen anzusehen ist. Alles ist der Spiegel der in jedem Gefühle und Empfindungen auslöst, wenn er in diesen Spiegel Natur hineinsieht. Die Oberflächlichkeit der Menschen aber läßt dem Menschen kaum noch seine Gefühle zu, um selbst zu untersuchen, was diese in ihm auslösen. Er ist wahrlich zu einer Nachahmerseele von Anderen geworden, je nachdem wo er aufgewachsen ist. Der Mensch lernte an Beispielen seiner "KULT-UHR", als ein Zeitbegriff, seiner Umgebung sich anzupassen. Die Meisten unterscheiden nur noch nach dem eigenen Wohlergehen und eigenem Forwärtskommen im Außen. Werde selbst ein Meister der alles selbst in sich bemeistert.

_

Dieser Mangel wurde künstlich erzeugt und gefördert, weil sich damit viele Interessen dahinter verstecken lassen. Wo aber kann man nichts mehr verstecken? Wenn alle in der Nächstenliebe untereinander, alles einmal in dem Geiste des göttlichen Seins, betrachten würden vor Gott plötzlich gleich sind. Ihr habt auch die göttlichen Fähigkeiten, könntet damit positiv wirken. Da gibt es keine Hintergedanken. Man kann also nur etwas verstecken, wenn es Hintergedanken gegenüber dem Mitgeschwister gibt. Die Innenschau wurde systematisch von Wissenden, die also wissen, wie man das macht, umgeleitet um sich nach der äußeren Welt zu orientieren, einem Schein Sein. Wer machte da alles mit? Wenn die Pflanzen u Forschungszwecken mißbraucht werden, dann spürst du das in deinem Körper als eigenes Leid. Gott spielt da in deinem Leben nicht mit. Es ist dein körperliches Leiden, nicht das Leiden von Gott! Über Lebensmittel manipulationen Menschen zu Reduzieren fällt ganz gewaltig auf die Erfinder dieser manipulationen zurück, sie werden mit den Pflanzen das für diese ebenfalls Leiden bedeutet als Resonanz langsam selbst sterben, so wie die Bienen. Da nützen keine Versuche und keine Ausreden und gegensätzliche ausgedachte schlaue Erklärungensversuche die nur dem Ego der Erfinder nützen. Sie wollen sich nur in der Öffentlichkeit darstellen und im Außen beweisen.

_

Nun zu den "Religionen": Das geistige Kind aber, dass sagt doch der Name, kam aus der Essenz des Allgeistes. Essenz ist ein Auszug aus einer alles beinhaltenden reinen Energie mit eigenen göttlichen schöpferischen Fähigkeiten. Diese wurden als Gedanken-Bilder und Vorstellungen in die Materie umgesetzt, also über Mentale, unsichtbare Bildervor-stellungen. Dabei wurde absolut im Verlauf der Zeiten, Generationen, das Wir als eine Einheit mit Absichten von gegenkräften - abgebaut. Damit meine ich, den Mitmenschen innerlich zu achten und zu verstehen, nicht das was er sich als Besitz angeeignet hat (Vermögen). Besitz ist eine Schau, sie schauen auf etwas (die Menschen), was keiner und sie selbst nicht mitnehmen können, wenn sie diese Erde einmal verlassen (das ist zur Angeberei geworden um feinstoffliche Gedankenenergien, "Mentale" auf sich zu ziehen). Man könnte sagen - ein mentaler Vampyrismus. Das geschieht immer dann, wenn es "höhergestellte Personen" gibt, zu denen man indirekt gezwungen wird, oder genötigt wird aufzusehen. Ereicht wurde das in langen Zeiträumen, -der sich immer mehr veräußerlichenden Menschheit.

_

Nun worauf möchte ich hinaus? Ja ich möchte einmal wieder aufmerksam machen wie Gefühle im Gegensatz zur Gefühllosigkeit aus Sicht der Natur, bei alten Völkern die Gemeinsamkeit eines Zusammenlebens gefördert oder verhindert hat! Selbst eine Pflanze hat Gefühle, jeder Stein usw. Jeder besteht aus diesen Bestandteilen des Ganzen um sich und unter sich usw. Es ist die Beobachtung der Vorgänge in der Natur mit allen Lebensformen die sie umgaben. Das hatte also zur Folge, sich in die Tiere und alles Sichtbare hineinzufühlen, in jeden Stein, jeden Baum, jeden Grashalm. Das ist die Natur der Erkenntnisse. Es ist die leider heute die Vertau-schung von Gefühlen (Täuschung), sich also täuschen zu lassen in zwei ungleich gewordene Gedanken-Formen. Was will ich damit sagen. Es ist das Gleichgewicht das einmal vorhanden war, verschoben worden, vom Innen nach mehr Außen, mit einem großem Überhang, zu glauben nur im Außen, was man also zu sehen glaubt, wäre die Wirklichkeit. Die Folgen sind offensichtlich. Es sind die Abnabelung aus dem einst allbewußten Geist, der eigenen Persönlichkeit, von der Gemeinsamkeit eines untrennbaren Ganzen.    Wird noch näher unten erklärt.

_

Also von Meer als Beispiel, dann zu glauben man sei immer der gleiche Tropfen. Auch das Wasser findet wieder zurück - oder? Also eine eigene von anderen unabhängige Person. Das ist nie der Fall, denn alle atmen auch die gleiche Luft. Trinken das gleiche Wasser usw.. Was sie also durch den Trennungsgedanken verloren haben ist den Schutz, den sie dann in fremde andere Hände abgegeben haben (Polizei-gewalten). Damit ist auch der Schutz zu einem Mittel geworden die Schafe in einen Pferch zu halten, sie zu zähmen und in möglichst eine Gedankenrichtung auszurichten. Die armen Schaafe, die alle glleich zu denken haben. In dem reinen Sein denken auch alle gleich, nur in der Nächstenliebe und handeln in der Einheit, was ja auf der Erde bekannt sein sollte, man das aber gar nicht hier wünscht. Steter Tropfen hölt den Stein! Es ist der verdrehte Ausdruck von Herrschern und der Glaubenseinrichtungen mit Hintergedanken, wieder neuer Aufspaltungen. Damit kann man viele Meinungen und Ansichten wieder kontrollieren, wieder auch zusätzlich außerhalb der Kirchen, das ist unauffälliger. Jeder kann das Denken was er will, aber nur im Rahmen des gewünschten Scheins. Denkst du etwas gegen den Willen einer Regierung, spürst du den Knüppel der Macht (nicht göttlich - oder). Kirchenchrist oder der Geist des göttlichen Christus? Glaube an Kirchen,- oder an Jesus Christus und Gott?

_

Nachrichten mit Demonstrationen z.B. im Fernsehen oder in den Medien? Bist du aber im Lichte, hast du auch diese freie Wahl, nur alle Handlungen sind liebevoll und nie zwiespältig, keiner sprichst mehr mit gespaltener Zunge, denn du hast doch erfahren wie es im Leid der Erde einst war. Du handelst einfach in der Liebeenergie und nicht so wie hier. Damit ist doch nichts eingeschränkt, sondern im Lichte sogar erweitert. Was ist also schlechtes daran, wenn sich alle liebevoll begegnen? Was versteht man unter dem Paradigmenwechsell? Viele wissen nicht was das sein soll, was da eigendlich passiert - oder? Nun ich stelle mir das bildlich so vor! Die Energie, die von den vielen immer wiedergeborenen in einen Körper als Kleid der Erde, in einer Hülle also, mit alten Ansichten programmiert und nicht gelernt haben, oder kein Interesse am weiteren lernen nach Erkenntnissen haben, werden sich durch einen Umstand der Evolution selbst abtrennen müssen, oder sich in das Licht begeben. Freie Entscheidung. Das Universum gab diesen Zeitsprung frei um zu lernen, selbständig in Liebe zu handeln. Nun ist diese Zeit, dieser Rhythmus zu Ende. Es ist also, bereits schon lange im Gange, daß eine andere Gesetzesfolge, der höheren Energien des Lichtes, zur Erde gebracht werden.

_

Die Schwingungsfrequenzen werden schneller, damit zarter und feiner, denn sie wollen das Anregen, was die Trennungen einst verspielt haben haben (Fallwelten), also langsam und behutsam vorers, Umwandeln, also in das was wir die Ausgangsenergie aus dem Geiste Gottes nennen wieder langsam zurückführen in das Licht. Also die niederen Gedan- kenformen oder auch Mentale der Menschen vom niederen Denken und Handeln, in eine höhere geistige Form bringen, in das Licht auch als Lichtkind. Nun, das passt aber den Dunkelmännern und Frauen, oder der Finsternis gar nicht in ihren Kram, nicht in ihre Gedankenwelt, ihre Vorstellungswelt. Um es so ernst zu sagen wie es auch ist, das verläuft aber jetzt etwas radikaler diese Energiekurve des Lichtes weil es sich auf den eigenen Körper niederer Gedankenkonzentrationen schwingungsmäßig auswirkt. Die lichteren Gedankekörper der Menschen werden dadurch weniger, dennoch auch berührt. Darüber durfte ich schon berichten. Nun der Paradigmenwechesel ist der Wechsel eines Zeitkontinuums von niederer Frequenz in eine höhere Frequenz, eine lichtere. Nun wie zeigt es sich in den (herzlosen) Menschen, die intellektuell ihre Gefühle wie man sagt im Griff haben, also nicht mehr mit den Gefühlen der Nächstenliebe, die göttlicher Natur sind kooperieren.

_

Um es deutlicher auszudrücken, es ist zu sehen, wenn wir den Umgang unter den diktierten Menschen untereinander ansehen. Sie lehnen sich aus Ansichtsgründen gegenseitig ab, oft Meinungen die nicht mehr gleich schwingen, oder sie gehen getrennte Wege, auch gegeneinander, um Vorteile zu erheischen usw. usw. Sie treten sich gegenseitig-also Chaos über Chaos überall, dazu die Erdveränderungen die sich auch auf die Menschen als "negative", für mich aber sehr positive Energie auswirken, das ist eine Gedankenenergie, die ich immer so angesehen habe. Gedanken sind Kräfte. Nun ich sehe Chaos immer als eine Veränderung zum Guten. Es wird nicht nur schneller gehen, aber es ist das Ausblasen der Spreu, symbolisch sagte das schon Jesus als er unter denen war, die ihn ablehnten und umbrachten. Heute fliegt das Erdenschiff im Universum schon höher in anderen Energien, die ich nicht wieder aufwärmen will, sie sollten bekannt sein.

_

Emotionen kochen hoch, kommen immer mehr hervor, toben sich aus. Was ist der bessere Weg für die menschlichen Geistwesen? Warum geht es nie anders? Hier zeigt sich genau die dimmensionale Trennung von Energien, dem satanischen und dem reinen Geiste. Schein oder das Sein das ist hier die Frage? Gebete allein nützen nicht viel, wenn sie nicht verwirklicht werden von den Kindern der Erde, die noch im Sandkasten spielen, nicht mehr wissen wer sie eigendlich sind! Was sind überhaupt Emmotionen??? Hast Du welche?  Alles bekannt aus der Gehirnforschung und nichts geheim (Fachbücher)?

_

Um es einfach auszudrücken in der Frage: Wo kommen die denn wieder her? Die Emotionen (Wut usw.) Nun vielen stinkt es, wenn sie etwas von ihrem Intellekt einbüsen, im Geiste gibt es diese Emotionen nicht - das ist anerzogen worden. Was ist mit deinen Emotionen? Leider nur gezogen in eine Richtung des Egos. Der Geist ist für die Masse nicht mehr so wichtig, obwohl dieser die Intelligenz der Ewigkeiten ist. Emotionen entstehen dann immer, wenn die Wünsche sehr stark geworden sind, über Hand genommen haben. Man merkt, das vor allem im Alter, wenn der ältere Mensch sehen gelernt hat, dass nichts bleibt, sich einfach so davon macht. Bei vielen Menschen werden die Emotionen sogar noch gefördert damit es zu negativen kraftakten kommt. Alles geplant!? Denn durch immer mehr und stärker werdende Emotionen, (das kann man fördern), kommt es zu Rebellionen. Ich sage einmal Verlustängste dazu. Die aber wissend oder unwissend, das von "Oben" her verordnen, werden auch alles verlieren, deshalb produzieren sie solche Verhaltensweisen in die Bevölkerung, bis der Knoten platzt. Das Volk das nicht lernte, sich von Emotionen fernzuhalten, hat sich hochschaukeln lassen.

_

Jetzt kommt die Schaukel wieder herunter, die Menschen werden nüchterner - wenn sie es noch können. Herrschermäßig war es immer schon so, daß sie das Volk solange benutzten, bis es explodiert. Dann kommen die Peitschen, früher einmal von Reitern auf Pferden. Was ist anders heute? Intellekt ist nicht gleich Intelligenz! Absoluter Geist, göttlicher Geist ist Intelligenz. Wer danach handelt ist absolut gerecht. Ist er es nicht gerecht, kann er nicht intelligent genug sein! Was meint ihr dazu? Ihr  seid aber nun einmal aus Gott die Ableger, also Kinder. Wo ist die Intelligenz? Abgemeldet, aufgegeben wegen dem Ego, dem intellekt? Mit Intellekt kann, wenn man schlau ist andere zerstören, oder auch benutzen. Nicht meckern, erst prüfen! Es schallt aber auch wieder zurück. Bist du in deinem Inneren, dann wirst du besonnen und friedfertig sein. Eregst du dich, dann bist du nicht in dir , sondern außerhalb von dir. Aus dem Häuschen!

_

Du sollst aus deinem Häuschen kommen, das ist gewünscht von der Finsternis! Dann ist dein Haus leer und wer ist dann darinnen, der Finsterling-oder? Der schreit und tobt sich aus. Verstand ade! Falsch angewendet?

Dann kommen die Macht - Mittel zum Einsatz. Man hetzt Menschen aufeinander. Nun Emotionen bringen Reduzierung durch Menschen selbst, die sich dann gegenseitig umbringen. Was übrigbleibt bekommt der machthaben Wollende. Die verteilen es unter sich. Siehe das Vermögen in den Händen von Herrschern in der Welt und ihren Familien (Fernsehen). Vernunft wird ausgeschaltet, eben durch gewisse trix der psychologischen Beeinflussung, nennt es auch psychologische Kriegsführung gegen die Menschheit. Die Menschen wenn sie das sehen, bekommen Wut (Emotionen). Sie leben überall von euerer Arbeit und warum tun die das? Sie haben Ihre Seelen schon alle verkauft an Luzifer! Er zeigt ihnen die Schätze der Welt - und wenn das mit ihnen zu Ende ist (Alter und Tot) wo  sind sie dann, diese Schätze? Auch wollte Er, der Teufel, Christus die Schätze anbieten - die Schätze dieser Welt. Er Jesus euer Christus lehnte ab; wurde dafür umgebracht. Ist das nicht das Gleiche wie heute wenn sich das Volk wehrt?

_

Haben sie Mich den Christus verfolgt, werden sie auch euch verfolgen - Oder? Siehe die Aufstände in der Welt. Wird da nicht eine Bevölkerung wach? Hier beginnt wieder der schlechte Diener der Verstand sich zu verteitigen (Obrigkeiten), man hat sich nicht mehr unter der Konntrolle die dann sagen sagen: Egal was passiert "Ich haue jetzt drauf". Damit aber haut er sich als Resonanzprinzip einfach selbst drauf! Der Egoist, der Intellektuelle usw. nimmt jetzt die Maske ab, wie nach den Fashingstagen. Was bleibt ist Verunsicherung und Flucht der Obrigkeiten mit erneuter Suche, Unruhe, Ablenkungen - von was? Nicht warhaben wollen, Augen zu und durch. Die Natur der Energien aber spielt nicht mehr mit! 

_

Wo kann diese Ruhe gefunden werden? Fort aus dem sogenannten Außen, es unter eigene Kontrolle bekommen, sich der geistigen Intuition im Inneren anzuvertrauen, rückzufragen in das Innerste: Was ist jetzt das Beste für mich. Was aber wenn das abtrainiert worden ist durch die Intelektuellen und Geldspekulanten. Sie haben eine Fatamorgana für alle erzeugt - so geht es lang - und nicht anders. Nun habt ihr Programme, bei denen die Intuitionen, Gefühle, von jeden selbst und der Masse wegen unterdrückt worden sind. Intuition, Gefühle zeigen usw. sind lebensgefährliche Gegen- sätze zum materiellen Denken geworden, das hat schon zu Herzenskälte geführt und läßt die Emotionen sich austoben bis zum Selbstmord einer Gesellschaft. Der Tyrann (Luzifer) ist sehr schlau und eben hinterlistig - Er kämft doch gegen Gott, der auch das göttliche in euch selbst ist.

 

Ihr also kämpft in euch mit euch und glaubt Gott kann helfen. Wenn jeder ein Teil aus Gott ist, wie kann Gott sich denn selbst bekämpfen? Also geht es um die Zerstörung der einst reinen Seele, was du selbst zugelassen hast. Was nun wenn der Ernst, die Wirklichkeit an das Tageslicht kommt? Wohin wollen sie mit dem vielen Gold in den Tressoren? Das reinste Leben der Liebe ist nicht in den Tressoren zu finden. Einbilden kann man sich das Ja, das ist ihre Qual, sie nehmen es nicht mit. Während des irdischen Lebens erzeugten sie ein Traumbild, so wie im Kino. Keine Sorge, wenn die Lage sich wieder beruhigt hat in N.Afrika, geben sie sich wieder die Hände, so wie immer. Sie schaden sich nicht selbst. Sanktionen waren immer nur Schau für kurze Zeit. Gold nimmt doch jeder an, wenn es dort landet in solch einer Menge. Was machen sie damit?

_

Ein Film ist nicht die Wirklichkeit der Aufnahme die im Moment auf Film gebannt wird (Traumfabrik). Nun werden sie sich in ihrer selbst geschaffenen Fantasiewelt nach dem Tode wiederfinden, nicht in der der Wirklichkeit, denn sie leben nur scheinbar wirklich. Der geistige Tot. Das ist ja ihre eigene Qual, die alten Spiegelungen, wie in einem Film, immer wieder abgespielt (Wiederholungen), dennoch ist es eine fortgesetzte Traumwelt. Es ist nicht das wirkliche geistige Leben im reinen, also dem Tag der Aufnahmen mit den Schauspielern. Jeder kennt das Wort Gaukelei - oder etwas einem Vorgaukeln. Sie glauben das aber, dass sie leben würden. Sie sehen sich den Film immer wieder an, komisch sie spielen darin sogar mit, aber unwirklich. Warum?? Weil das wirkliche lebendig Sein und Handeln nur über die reinsten Lichtwelten möglich ist. Es hat etwas mit den höchsten Frequenzen des Lebens zu tun. Das ist das sich nicht erkannt haben, das sie eine Wesenheit sind, sie sind dann wirklich - die eigene Finsternis kein anderer. Logo! Unterschiedliche Bewußtseinschwingungen. Sie gehen immer zu der gleichen niederen oder höheren Quelle gleicher Frequenzschwingungen.

_

Das Bewußtsein, sich dessen bewußt geworden Sein als göttlicher Anteil, ein göttliches Kind. Also keine Fantasie mehr. Das kommt erst in das Bewußt-Sein in höchster Frequenz. Die Liebe kann nur dort wirklich leben wenn sie aus der Quelle, aus der sie geboren worden sind, diese wieder erreicht worden ist. Das ist die Entstehung des Lebens der Handlungsfähigkeit, aber im Lichte des reinen Geistes. Das ist Bewegung der Persönlichkeit selbst. Es war also nötig, dass ein Kind erst einmal lernt sich zu Erkennen. Es bringt sich dann in das eigene wirkliche Leben selbst zu der Gemeinschaft des lebendigen Geistes also bewußt ein. Hatte es das Verfahren nicht hinterfragt, kann es sich gar nicht erkannt haben, es spielt sich nur etwas vor. Traumwelt. In einem Film also in dem sie mitspielten, sehen sie sich immer wieder selbst an. Fragt sie einer der mitgefangen ist z.B. Schau hin auf diese Leinwand (der Fantasie), wer ist das auf dem Bild? Dann antwortet der sich Erkennende auf dem Bild: DAS BIN ICH; toll BIN ICH DOCH. Er kann das gar nicht begreifen, die niedere Schwingung ist es doch die er selbst erzeugt hat. Wenn er sagt ICH BIN DAS, das kann nie stimmen, er sieht sich nur als einem Spiegelbild. Und das immer wieder. Ein Kreislauf ist immer dasselbe, keine Fortschreibung. Wann möchtest du wieder das Sein, was göttlich du nennst?

_

Mache dir kein Bildnis von Gott! Warum das schon wieder? Gott ist in jedem Menschen die Vielfalt und dadurch, wenn du ein göttlicher Teil aus Ihm bist, sieht er immer wieder anders aus. Eine alte Frau hat zum Fenster auf die Dorfstrasse geschaut zu den dort laufenden Menschen. Sie sagte ganz lustiig und laut: "Schau die vielen Menschen auf der Straße an: - Komisch und jeder hat ein anderes Gesicht" Nun wie stellst du dir Gott vor, wie Er zu sein hätte? Er ist in allem und Du bist ein Ausdruck von Ihm. Ein Fingerabdruck.

 

Es bleibt ein Negativ auf Folie, auch wenn es vom niederen Lichtschein des Projektors durchstrahlt und auf die Leinwand projeziert wird, eben eine Abbildung ohne wirkliches Leben! Das aber wollte Luzifer erreichen, dann schaue dich an, du bist ein Teil einer Täuschung geworden, wolltest es ja so haben. Hast du dir auch etwas vorspielen lassen, von Wem wohl. Es hat dich eiskalt erwischt, weil du nichts beachtet hast, was die Gesetze sind die stabil und göttlich sind, die das Leben erst ermöglichten, hast dich dagegen gewehrt. Der Neuaufbau und Neubeginn kann für dich unendlich lange dauern, bis auch du dich als das Kind wieder erkennen wirst, die Gesetze erfüllst, ausfüllst. Keine Heuchelei ist möglich. Jeder Staat ist eine positive Lerneinheit auf der Erde in der Freiwilligkeit. Darin besteht auch die Freiheit von Entscheidungen die eigenen Evolutionsschritte selbst zu bestimmen, so wie auch Gott, mögen wir es so nennen, immer die absolute Unantastbarkeit des lebendigen ist. Alles Andere bringt die Früchte hervor die sich der Mensch ausgedacht hat. Entweder er erkennt die Gesetze der Harmonien, oder er geht den unharmonichen Weg, ist also disharmonisch mit allem. Aber keinen Schritt kann er gehen ohne in die Harmonien einzutreten, sie zu erfüllen mit Licht, Gleichklang und Frieden im eigenen Herzen. E.E. Akrodan.

_

Der Mensch selbst als der eigene Finsterling, ein eigener Finsterling.

Auch die Finsternis ist Leben. Alles was leben bedeutet, will leben ohne Unterschiede. So kämpft jeder, der finstere Geselle auch um sein Überleben. Das macht die Sache so Emotional wenn man zusehen darf auch sehr gefährlich. Doch das Licht ist eben das Licht. Die noch Kämpfenden aber wollen nicht aufgeben, nur sind eben die Gesetzes des Lichtes stärker und absolut. Es ist dabei ein innerer Kampf, eine eigene Energie im Menschen, Energie und Gegenenergie. Dies zwei Kräfte bringen erst Bewegung und dadurch Leben hervor. Die Richtung aber geht immer zum Licht, nicht umgekehrt. So auch im kämfenden, der etwas erzwingen will für sich was nicht möglich ist. Licht gefällt doch jedem Wesen besser. Im finsteren sieht er nichts mehr. Nun was ich sehen konnte, warum die, nicht in die Verwirklichung gegangenen, unbelehrbaren in eine Ebene (nach dem Tode) mußten, die wie ein Kinofilm auf einer Leinwand sich zeigte, dürfte zu verstehen sein, wenn sie Bilder der Fantasien erzeugen und erzeugten, die nur aus Schein, nicht aus dem Sein der Wirklichkeit bestehen.

_

In einer Wirklichkeit bewußten Lebens zu leben, im göttlichen Leben, ist anders von den Schwingungsfrequenzen zu betrachten, als aus einer niederen Ebene, die nur wie ein Film, von den Augen abläuft, unwirklich ist. Nur sie glauben darin zu leben und tun es nicht wirklich. Das ist eine Traumwelt, in der sich jene befinden. Die Wiederholungen die sie sehen geben das Evolutionäre Bild ewiger Entwicklungen nicht wieder. Sie waren nicht am Fortschreiten, als sie auf der Erde lebten, aktiv in Liebe beteiligt, also ohne Verwirklichungen jeglicher reiner Manifestationen. Das wirkliche Leben ist ein, sich im vollen Bewußt Sein eines fortwährenden Schöpfungsprozesses in der Schöpfung also zu beteiligen. Das fehlt den niederen Wesenheiten, denn sie wollen alles so festhalten, also alles Aufhalten, wie sie es im niederen Leben erdachten, als Ego lebten. Sie wollen die niederen anderen beeinflussen, so zu bleiben wie sie waren. Diese Absicht beinhaltet Sklaven zu haben, welche die scheinbare Lebenqualität des niederen, für diese erarbeiten.

_

Mitarbeit im Weinberg, oder eben nicht! Es ist die Selbstentscheidung aber auch die eigene Freiwilligkeit. Das, was wir denken, fühlen und sagen, das >rufen wir hervor<, hervorrufen ist gleich Manifestation. Das Leben kann ein Schöpfungsprozess sein; oder wie in einem Film nur eine Reaktion. Die Seele erschafft, wenn sie lebendig ist. Aber der Verstand ohne Seele reagiert nur noch. Das sehn wir deutlich an den Reaktionen der Obrigkeiten bei Demonstrationen (Verstandesdenken, das ist Wissenschaft). Die Seele versteht, was der Verstand nicht begreifen kann. Gedanken sind keine Gefühle, sie sind nur Vorstellungen davon. Auch nach einem aufregenden Film der Erregen kann, sind es nur Vorstellungen, keine gelebte Wirklichkeit, eine Fantasie die angeregt worden ist. Komm laß den Verstand weg und komme wieder zu deinen Sinnen! Bist du schon besinnungslos, wirst du darin bleiben. Das ist diese irrationale Welt deiner Fantasien. Das also ist keine gelebte Wirklichkeit. Deine Vergangenheiten sind nicht unbedingt ein Kriterium für Wahrheit, sie wird nur auf den Prüfstand gestellt, ob es denn so ist, wie du gemeint hast, das ist eine Wiederinzenierung um zu lernen. Hat es weh getan? Lebe im Hier und Jetzt, nicht in der Vergangenheit, du bleibst garantiert stehen, statisch, unbeweglich in das Licht zu kommen. Wenn du Lust dazu hast, dann bleibe eben so - oder? Es ist dein Film, aber nicht die Wirklichkeit. Wem nicht zu Raten ist, dem ist nicht zu Helfen. Oder nimm keinen Rat an, weil du immer der Beste bist, immer sein möchtest.

_

Bist du es wirklich? Was ist mit dem Hochmut der vor dem Fall kommt? Vergangenheit und Zukunftsgedanken sind nur Ideen oder Vorstellungen, deshalb bleibe und sei in der Gegenwart, dem Augenblick, bleibe darin. Bist du neidisch auf die Besitzenden, ist der Weg der Gedanken nicht weit zu Mord und Krieg um billig etwas zu bekommen ohne eigene Arbeit. Oder du unterdrückst deine Mitmenschen, das geht auch über das fortnehmen der Lebensgrundlagen von Mitmenschen. Auch lernst du jetzt nicht weiter, du zerstörst z.B. einen gemieteten Wohnbereich, weil es dir egal ist - das Denken sagt dann (Primitievdenken), ich zahle meine Miete, da kann ich machen was ich will. Sie werden in einer Ebene ankommen wo sie sich noch wundern werden und darunter selbst leiden, was sie angerichtet haben. Saat und Ernte. Wer das nicht glauben kann, sollte nur einmal in einen Garten sehen oder auf die Felder. Gehe wieder einmal einen Film ansehen. Der kann dich so fesseln und aufregend sein, das du nach dem Film immer noch alles für die Wahrheit hältst, lange ein Gesprächsstoff unter den Zuschauern. Das Unwirkliche ist auch in niederer Frequenz noch für den Verstorbenen ein Zustand, auch das nicht beachtete irdische Leben. Die Gedanken haben sich verwirklicht in Vorstellungen, die dann auch noch geglaubt werden. Ein komischer Zustand. Das Reine muß und das ist die Stabilität, rein bleiben.

 _

Luzifer, Lichtbringer oder der Teufel der als negative Energie im Menschen als freier Wille, das Eine oder das Andere - das Gute oder das Ich bezogene, egoistische - gegen den Mitmenschen entscheiden kann. Das ist die Freiheit jedes Menschen. Gewarnt worden ist er, dass es immer auf den Einzelnen als Resonanz zurückkehrt! Wann, spielt dabei keine Rolle, weil es im Prinzip des Lernens an den Gegensätzen, freudig oder leidvoll in den verschiedenen Leben selbst zu tragen ist. Nicht Gott trägt für dich. Würde Er Gott das schon übernehmen, wärest du nie wirklich frei. Dann wärest du auch kein Abkömmling von Gott, also nicht sein Kind, das aber alle sind Geistwesen sind.. Erkenne deine Göttlichkeit in deinen eigenen Entscheidungen.

_

Luzifer, Lichtbringer - Er bringt das Licht nicht aus beiden Polen hervor. Dennoch ist Luzifer nicht existent, den gibt es gar nicht. Diese Bezeichnung Luzifer wählte Gott, um vor dem Balken im eigenen Auge der die wirkliche Sicht verdeckt, zu warnen. Was geschehen wird wenn das "Freie Kind" seine Kraft, weil es aus Gott erschaffen, auch göttliche Kraft besitzt, -selbst durch Gegensätze,- auch die eigene Energie (Teilstrahl) gegen sich und Mitmenschen, mißbraucht. Luzifer ist der Balken im eigenen Auge als warnender Hinweis von Gott, als die Gefahr von Gegensätzen, deutlich zu machen. Früher hat man die Sprache noch nicht beherrscht, daher alles in Bilderbeispielen dargestellt. Auch heute bedienen sich die "aufklärende Medien" der Bildersprache auf ihre Weise, doch sehr destruktiv und selten Wahrhaft. Bilder beeindrucken immer noch. Besonders wenn es um Gewalt geht oder um wiedersprüchliches. Das BEEINDRUCKT sehr stark. EINDRUCK, ist ein Druckmittel um zu Manipulieren wenn das so oberflächlich geschieht. Eine sehr oberflächliche Wegwerfge-sellschaft. Die Klarheiten sollen verwischt werden. Doch der Erfolg dabei bleibt, wenn es auch länger dauert, mangelhaft. Das Gesetz Gottes ist nun einmal die Reinheit, das Absolute nicht veränderbare Lichtwesen. Eine sehr geniale Absicherung, weil Gott immer ein Stück voraus gedacht hat und Allwissend Ist, sogar Allgegenwärtig, die Schöpfung das Ewige Selbst. Schau dich um! Was aus dem wirren Kinderspiel im Sandkasten geworden ist - das bist auch du und ich als Kind gewesen. Der Eine begreift es eben, der Andere eben nicht - wo sind die Vorbilder?

_

Gott sieht euch alle als Lichtwesenheiten immer vollkommen. Nur du siehst dich nicht als vollkommen, da kann man nichts machen! Das ist der Grund dafür, das die Materie nur eine Lernstätte ist, um schneller für die Lichtkinder den geistigen Aufbau zu verstehen. Dann aber werden sie wieder Lichkinder/hohe Engelwesen sein. Diese als Engelwesen sind dann mit dem Allwissen ausgestattet, aber nicht mehr dem Zerfall wie es die Atome der Energieart sind, ausgesetzt. Es haben keine Gegensatzkräfte mehr Wirkung in den Atomen. Aber es gibt andere Bereiche, wo die Zurückbleibenden weiter lernnen dürfen, sogar müssen. Das ist dann der Punkt, wo sie ihre Kinderschuhe endlich ausgezogen haben. Wenn Jesus einst sagte: "Keiner kommt zum Vater denn durch Mich", bedeutet das: Achtung!!! Es gibt Entwicklungs-Stufen die man frei wählen kann, so wie Schulklassen. Auf der Erde werdet ihr allerdings einfach dort hingeschoben wo es die Lehrer bestimmen. Im Geiste wenn du lebst, hast du das aber selbst bestimmt, den Weg zur nächsten Schulstufe. Hier aber gibt es energetische Hinternisse je nach deiner Schwingungsfrequenz deiner gelehrten Seele oder der ungelehrigen Seele. Damit auch immer wieder, egal wann, eine Frequenz-Zuordnung. Diese Frequenz-Zuordnung erfolgt durch dich selbst, wie du dein Leben nützlich oder unnütz lebst. Es gibt geistige Schulen auch in den Himmeln, nur welche möchtest du betreten wollen?  So könnte Ich dein Vater auch durch dich sprechen, doch du schwingst in einer niederen Frequenz, kann dich so nicht erreichen. Die Leitungen sind blockiert. Ich der Vater denke in reiner Energie und du in der Materie niederer Energien.   Dein Gott und Vater, durch Akrodan.

Teil 2: Es spricht Erzengel Michael

Ich bin es Erzengel Michael der jetzt zu euch spricht. Ich bin wahrhaftige Liebe. Ich bin der, der euch oft berührt und führt, wenn ihr verzweifelt seid, berühre ich euch und ich wünsche mir immer, dass ihr euere Verzweiflung in meine Hände gebt, damit ich euch diese Verzweiflung abnehmen kann. So das ich euch führen kann wieder in euer wahres Leben. So das ihr mir vertraut damit ich euch einen Arbeitsplatz geben kann. Das ihr mir tiefes Vertrauen schenkt. so dass ich euch führen kann in euer wahres Sein. Das ihr ankommt auf dieser Erde aber auch in mir und des Geistes. Für diejenigen die in ihrem Inneren ihren Platz noch nicht gefunden haben, die noch nicht wissen wo denn ihr Platz auf dieser Erde ist, so bin ich derjenige der euch darauf aufmerksam macht, dass ihr in euerem wahren inneren eueren Platz noch nicht gefunden habt. Denn erst, wenn ihr in euerem inneren eurern wahren Platz gefunden habt, wohin ihr denn gehen möchtet, so haltet ihr oft am alten fest. Wie soll ich euch einen neuen Platz weisen, wenn ihr noch an euerem alten festhaltet? Erst wenn ihr losgelassen habt etwas was nicht mehr geht, etws was nicht mehr funktionabel ist, so kann ich euch doch erst einen neuen Platz weisen. Bur diesen Platz weis eich euch erst in euerem Inneren. Erst wenn ihr eueren Platz in euerem inneren gefunden habt, so kann ich euch diesen Platz auch im Außen geben. Versteht bitte mein Sein. Ich bin Michael. Ihr habt einen freien Willen. Wir Engel sid nicht da, um euch etwas vorzudiktieren, euch etwas vor die Nase zu setzen, Nein! Wir lieben euch in unendlichem Masse. Darum wünschen wir, dass ihr vieles in euch selbst erkennt. 

_

So dass wir dann eingreifen können um euch die Fülle zu geben, eueren wahren Platz. Deswegen wünschen wir oft, dass ihr euere Gedanken auf die Seite schiebt - meditiert - so dass wir euch erreichen können. (Ich Akrodan erkläre kurz den Sinn der Meditatiomn: Durch diese Meditation, kommt ihr in euer inneres, dort die zarten Mitteilungen über inspirationen aus dem Geiste telepathisch euch vermittelt werden. Denn wir sind Geist und haben nur die Lichtsprache, die wir euch übermitteln). Um zu wirken, damit in euch etwas wächst. Ein Impuls, eine Ide, und wieder sollt ihr eueren Verstand ausschalten.  Ach denkt ihr das geht doch garnicht die Ide, das und das nicht. Nein, ihr kennt doch die geistige Welt nicht wie mächtig sie ist. Wie mächtig wir sind, wie mächtig ihr seid. Es gibt bei uns keine Begrenzung. Ihr begrenzt euch selbst. doch ihr seid nicht begrenzt. ihr denkt ihr seid begrenzt. Diw ist aber die Erfahrung der Dualität, die Erafhrung des irdischen, nicht die Erafhrung der Wahrhaftigkeit.

_

Darum erlaubt euch diese Experimente und erlaubt euch nun die Erfahrung der Wahrhaftigkeit zu machen. Die Wahrhaftigkeit ist die Wirklichkeit. Und sie ist sehr mächtig. Versteht was wir zu euch sprechen. Nur dies ist der Weg das wir euch heraus führen können aus altem Sein, in eine Wahrhaftigkeit hinein in euerem irdischen Leben. Zum Glück auch finanziell. oft denkt ihr Geld wäre negativ. Es kommt immer darauf an, wie ihr Geld seht. Es ist eine Energie. Ihr seid auf der Erde, ihr brauch diese Energie. Oft denkt ihr ihr werd arm (Bemerkung: Denkt an diesen negativen Gedankenimpuls). Ihr habt kein Geld. Stellt euch vor einen 10 Euroschein, es ist Energie. Und ihr sagt ständig diesem 10 Euroschein ich habe kein Geld (Er versteht euch - Achtung). Wie geht es dem 10 Euroschein dabei? Fühlt er sich wohl bei euch?

_

Es ist Energie! Wisset, es ist alles Energie! Am liebsten möchte er fliehen vor euch, weil ihr nicht einmal diesen 10 Euroschein magt. Weil ihr diese Gedanken sendet. Das Geld flieht vor euch! Warum sagt ihr dem 10 Euroschein nicht, ich danke dir dafür, dass du bei mir bist! Und das du mir hilfs und ich freue mich auf noch mehr 10 Euroschein oder 100 Euroscheine. Ich hätte vieles zu tun für die Menschheit, es wäre schön dieses zu tun. Liebe Engel ich freue mich auf ganz viele 100 Euroscheine. Ich freue mich auf euch, damit ich dies und jenes tun kann für die Menschen und für mich! In die Freude in die Liebe zu gehn, in die wahre Macht. Seht ihr wie sich die Energie ändert! Und schon wird es zu euch fließen. Und immer wieder sollt ihr in diesem Gedanken sein in euerem Geist. Ihr werdet sehen es wendet sich alles zu euerem positiven und für andere Menschen auch. Es ist die Macht des Geistes. (Anmerkung von mir: Hast du endlich verstanden worauf es ankommt?) Es ist wichtig dieses euch mitzuteilen, überaus wichtig. Denn das ist Liebe und Fülle. Vordert für euch die Fülle an, sie steht euch zu, ihr seid Geist. Bedanke mich, dass ist zu euch sprechen durfte. Euer Erzengel Michael

_

Die Meditation. Höre in dich hinein und stelle immer wieder Fragen? Fragen warum bei allen Menschen die inneren Organe gleich sind? Die Antwort liegt in deinem inneren. Ich möche dir ein wenig weiterhelfen. Wenn Gott alles ist - Was bist dann du? Bist du ein Ausdruck, ein Lichtstrahl Gottes, dann bist du selbst göttlich. Warum willst du das nicht sein? Wurdest du nicht getrennt - und kennst du nicht das Prinzip des beherrschens? Da hat man alles unter besserer  Kontrolle - vor allem dich und deinen nachbarn, die ganze Welt? Mache also aus einem Puzzle das (Gott) ein ganzes ist - lauter Puzzle, bringe alles durcheinander und du bist beschäftigt - nicht mehr zum Nachdenken zu kommen?  Wenn dich da noch glücklich macht, dann ist deine Wahrnehmung der Liebefrequenz ganz im untersten Bereich. Stelle einfach die Frage: "Warum bin ich nicht zufrieden - oder mache ich mir nur etwas vor"?   MOMO - keine Zeit, keine Zeit, keine Zeit - bis der ausgebrannte Körper umfällt! Das ist dann dein Glücklich-Sein - ein jeden Tag - oder aller 3 Tage schlechte Laune und einen Streit in der Familie. Das fördert deine Zufriedenheit - oder doch nicht? Sind unsere DENKE alle reparaturbedürftig?

_

Nun deine eigenen Gedanken sind diese Gußformen. Diese Energien aber hättest du ja ändern können wenn die Fehler darinnen aus dem eigenen Inneren erkannt worden sind. Du hst dein Inneren durch viele Meinungen verschließen lassen und zu deinen Meinungen werden lassen. Die Wirklichkeit jedoch dadurch vergessen, zugedeckt, nicht überprüft. Eine Gußform kann gereinigt, geändert werden, verbessert werden vor einem jeden Guß ! Der Gedankenguß ! Der Vater sagte mir noch, dass die Gangart  der Reinigung jetzt noch intensiver wird, was das auch bedeuten mag für mich und die Mitgeschwister? Es wäre ein Zustandsausdruck in der Zeit der Dimensionsänderungen.

_

Der Gruß an den Nächsten, dem Du begegnest "Gott zum Gruß" bedeutet, dass du deinen Mitbruder, die Mitschwester - das Göttliche in ihr/ihm begrüßt! Weil Gott in ihm/ihr auch wohnt. Damit drückst du auch aus, dass deine Mitgeschwister göttliche Kinder sind. Hier solltet ihr Erkennen, das Gott auch in deinem Nächsten ist. Doch wo ist die Achtung vor dem Nächsten im Umgang geblieben? Vor allem wo die Achtung vor dem Mitmenschen, wenn sie die Kinder aus irgend welchen Gründen dich, die Eltern sogar anzeigen. Hier ist aus der eigenen Erfahrung nicht nur ein Erwachsener gemeint, denn auch Kindern, werden solche Möglichkeiten durch Sozialämter geschult. Kinder sind also indirekt aufgehetzt gegen die Eltern wegen einer Bachpfeife - die Polizei anzurufen. Das passierte mir selbst! Allerdings habe ich nie ein/mein Kind verhauen oder geschlagen, das alleine war mein Glück! Das bedeutet, dass die Eltern nach und nach keine Erziehung auf ihre Weise (ERZIEHUNG) ihrer Kinder mehr übernehmen dürfen und von ganz für Sie, die Kinder, banalen Schulbeispielen hintergangen werden.

_

Wenn das also wie man sagt Schule macht, dann ist abzusehen wie lange es dauern kann, dass das Christus Wort schon lange Wirklichkeit geworden ist.   Jeder gegen Jeden und die Eltern werden gegen die Kinder sein und die Kinder gegen die Eltern. Hier geht der sogenannte Staat mit seiner Machtausübung einfach viel zu weit, wenn er der Staat, die Polizei anhält so etwas zu Befürworten. In Kriegen und im Vatikan werden solche Dinge nicht mehr totgeschwiegen. Auch werden, auch heute noch Kinder in Kriegen erschossen, denn diese Vergangenheit ist im Geiste nie Vergangenheit. Solange nicht, bis all diese Energien wieder ausgeglichen worden sind.