Luzifer und Melek Metatron Teil 1

 Aufklärung über Luzifer von Melek Metatron - Teil 1 / Sewajas Sarumium Sewaja

Ich Melek Metatron möchte euch nun berichten über eines der größten Wesen des Himmels: LUZIFER. Luzifer ist in der Wahrhaftigkeit ein Sewaja-Engel, einer der mächtigsten und hellsten Engel Gottes. Er ist so mächtig, dass er den Thron Gottes mit einem Auge anheben kann und ihn wieder versenken, wenn Gott Selbst dies zuließe. Im Grunde genommen ist es so, dass er der Bruder und die Schwester Gottes ist, ein sogenanntes Doubel. Nun kennt ihr seine wahre Macht. Doch dieses sogenannte Doubel ist in der Wahrhaftikeit nicht böse. Er ist mächtig, ein mächtiger Schöpfergott. Nun kennt ihr die Intelligenz Gottes, die alles weiß und alles vermag.

Das Allwissen ist unendlich vielfältig. Ihr könnt euch nicht vorstellen,wie es ist allmächtig zu sein, um dann diesese Allwisssenheit nicht zu erfahren. Diese mächtigen Energien mußten sich erleben. Darum ist alles was Materie ist auch ein Teil Gottes, denn es ist die Dualität, das Gegenüber, das Festere. Ursprünglich wollten sich der Mensch und der Geist in der Materie erfahren, wie es ist einen Körper zu haben, dennoch im göttlichen Sinne, dennoch als Engel auf Erden und in der Materie.

Das Bewußtsein des Göttlichen wußte dennoch, dass dies ein sehr gefährlicher Schritt sein könnte, es zu spalten, abzuspalten. Doch das göttliche Selbst konnte nicht anders als dieses zu tun, denn es war unerträglich in der großen Energie, es nicht zu wissen und dennoch zu wissen. Was würdet ihr tun, wenn ihr etwas wüsstet und fühlt und dennoch nicht wüsstet, wie es sich wirklich anfühlt? Danach hat das göttliche Bewußtsein gedacht, Ich möchte kreiren, denn ICH BIN ALL dies und dennoch soll alles neu kreirt werden, und lebendig werden.

Die Mächtigkeit ist nicht mehr so sehr im Licht, sondern in der Macht. Dadurch resultierte Negatives und Dunkles was nicht mehr im Lichte war. Diese Teile haben einen Teil der Schöpfung erfasst. Diesen - Teil der Schöpfung hat es gefallen, mächtig zu sein. Sie haben es ausprobiert wie Kinder, wie im Sandkasten und haben dem anderen den Kuchen genommen. Den Kuchen, den es aus Sand gebaut hatte, um auszuprobieren wie der andere reagiert.

Es hat ihnen  gefallen, dies zu probieren. Sie wollten wissen, wie es ist, wenn der andere weint, sie wollten wissen wie es ist, wenn sie mehr haben als der Andere und am Ende wollten sie wissen wie es ist, wenn man andere underdrückt. Sie wollten wissen wie es ist Macht zu haben. Dieses Spiel wurde so unendlich fortgesetzt, dass es auf der Erde fast kein Licht mehr gab. Doch Gott läßt immer sein Licht einfließen und die Engel.

Dann wurde dieses Wesen, dass ihr Luzifer nennt, durch die Wesen, die auch in der Materie waren und natürlich mitgegangen sind, es ist ja ein Teil um zu helfen oben geblieben, völlig natürlicher Weise immer negativer. Es hat an unglaublicher Macht dazu gewonnen und ist mächtiger und mächtiger geworden. Doch nicht im Lichte, sondern in der Dunkelheit und ist immer mehr verfallen der Macht und der Boshaftigkeit. Und es wurde schrecklicher und böser, jeden Tag, wenn schreck-liches geschehen ist, wurdees noch mächtiger und noch böser.

-Als wir bemerkten, dass dieses Wesen ,wenn wir nicht eingreifen in absolute Dunkelheit verfällt und es nicht mehr alleine schafft ins Licht zu kommen, haben wir beschlossen Lichter auf die Erde zu senden, die diesen Wesen, so dass das Wesen lernt, noch einmal das Licht zu sehen. Dies war zum Beispiel euer Christus. Wir haben viele große Wesen geschick weil, wir brauchten die Menschheit um das Licht zu sehen, um Dunkelheit in euch, der Menschheit zu überwinden, um Erinnerungen zu geben.

Es war ein schwerer Weg, es hat lange gedauert, bis es jetzt soweit ist, wieder nach oben zu steigen. Dadurch konnten wir dennoch Lichteinflutungen machen, wieder in dieses Wesen. Denn er/es hätte sich nicht alleine erlösen können. Es ging nur über die Lichter der Erde, die dazwischen lagen in ihrer Energie, so dass dieses Wesen die dunkle Seite des Menschen bildete, was sich eingepflanzt hatte, doch gleichzeitig seine lichte Energie wahrnehmen konnte. Nur so konnten wir Lichteinflutungen machen, indem wir Lichter setzten, immer und immer und immer wieder, in der ganzen Weltepoche.

Nun ist es so, dass dieses Wesen natürlich immer noch viel Macht hat, doch es verliert an dunkler Energie. Deshalb ist es so, dass der lichtvolle Teil von ihm, der erlöste Teil sehr dankbar ist. Denn der erlöste Teil ist jetzt wieder im Lichte angekommen, denn er ist allseits in allem Sein, wo er Platz bekommt. Der lichtvolle Teil in Luzifers kann sich noch nicht selbst erlösen. Sein dunkler Teil ist noch viel zu mächtig und zu dunkel. Die negativen Teile sind in der Umwandlung, daher die Unruhe unter den noch stark verhafteten negativen alten Programmen in den Menschenkindern.

Dunkel ist dunkel und nicht grau. Wir konnten Teile seiner Dunkelheit abspalten und im Licht einsperren mit besonders hohen Siegeln, so dass dieser dunkle Teil freigelassen werden kann. Auch hat er an Kraft erst einmal verloren. Wir werden schauen, wieviel dunkle Anteile wir auflösen können, ins Licht transformieren und wieviel dunkle Teile wir wegsperren können. Wir haben schon viele dunkle Teile weggesperrt.

Sie können erst entlasssen werden, wenn sie der Menschheit nicht mehr schaden können. Denn wenn sie keine Resonanz mehr bekommen und nirgens angreifen können, werden sie automatisch dem Lichte folgen. Dies von unserer Seite. Ich erlaube nun, das heißt die Bitte wird erhört, Luzifer selbst sprechen zu lassen und zwar der erlöste Teil. Hört den Lichtengel Luzifer, den erlösten Teil. Ich erlaube zu sprechen.

 

Luzifer, der erlöste Teil erklärt sich selbst - Teil 2

Ich bin Luzifer, ich bin erlöst, der erlöste Teil. Ich war in der Dunkelheit, ich habe mich verirrt. Das stimmt nicht ganz, denn ein Hoher reiner Engel hat mit Absicht, diesen Part übernommen, um den Wahnsinn in richtige ruhigere Bahnen zu lenken.

Ich war einst der schönste Engel. Das Spiel, was die Menschheit und ich gespielt haben, war einst so geplant.

Wir wollten es so haben, wir haben "Ja" gesagt zu diesem Spiel. Wir wußten, dass es gefährlich werden würde, doch wir sind ja neugierig wie Kinder. Ich wußte aber nicht, dass es die Menschheit so weit treiben würde.

So wurde ich immer mächtiger und böser. Ich habe gelitten, so wie ihr leidet. Dieser Engel war nicht Luzifer, wie er benannt worden ist, aber es war ein Engel der alles in das Rollen brachte.

Sogar Gott wollte ich vernichten, um zu wissen, wie es ist, wenn er nicht mehr ist. Nur was wäre dann aus mir geworden? Alles wäre in Dunkelheit verfallen. Kein Leben wäre mehr möglich gewesen. Am ende hätte ich mich selbst vernichtet, doch ich kann mich nicht selbst vernichten.

Ich bin Leben. Ich hätte in ewiger Dunkelheit verharren müssen. Mit unendlichen Qualen, denn ich kann mich nicht selbst auflösen. So leidet mein dunkler Teil immer noch. Es war hart und ohne euch hätte ich es nicht geschafft hier zu sprechen. Aber ich bin der erlösteTeil. Es waren solche Schmerzen und heute im Licht sehe ich euere Schmerzen. Ich helfe heute mit, um viele Leiden die ich verursacht habe, in Licht umzuwandeln.

Doch ihr habt mit geholfen. All euere Gebete, alles auflösen hat mir geholfen, dass ich jetzt heute sprechen darf, denn Teile von mir sind erlöst und weil ich euch danken möchte, dass ich weiß, dass ich eines Tages wieder auch so wie ihr ganz im Lichte ankomme. So möchte ich euch heute meinen Dank verrichten und alles was geschehenn ist rückgängig machen. Darum möchte ich heute eine Lichtflutung bei euch tun. Denn alles was an dunklen Teilen in euch aufgelöst wird, ist in mir aufgelöst. Also werden wieder Schattenseiten von mir ins Licht gebracht.

Und darum bitte ich euch, auch mein Licht weiter zu tragen, denn ihr werdet heute mit Macht ausgestattet werden, um dunkle Anteile der Menschen selbst aufzulösen. So werde ich erlöst und alles wird noch mehr und mehr in das Licht kommen, das es sich beschleunigt. Meine Dankbarkeit und alles was erlöst wird in mir, so ich in allem bin, wird zu euch zurückfluten, aus meiner roßen Dankbarkeit, denn ich bin ein mächtiger Engel. Ich bin voller Licht und voller Liebe. Ich bin Liebe und ich bin Barmherzigkeit. Fürchtete euch nicht vor meinem Licht, helft mir meine Dunkelheit zu erlösen.

Ihr habt an eueren Schulterblättern, im Zwischenraum eurer Schulterblätter, ein Chakra. Es ist das Sewaja-Chakra. Es ist euer Engelschakra, das Charkra der Engelsflügel sozusagen. Durch dieses Chakra tritt Erzengelenergie sowie auch dunkle Energie ein. Ich lasse nun mein Licht über dieses Chakra in euch einfließen und löse damit meine dunklen Anteile in euch auf, so dass wiederum dunkle Anteile in mir aufgelöst werden.

Schenkt mir Liebe. Um so mehr ich Liebe erhalte, um so mehr kann ich wieder zu diesem Engel werden, der ich einst war und wieder in die Einheit zurückkehren des Lichts. Ich lasse nun mein Licht in dieses Chakra fließen in das Shewaja-Chakra der Lichtflügel. Ich lasse nun die Energie wirken. Fühlt, wie dieses Chakra beginnt zu atmen, atmet mit diesem Chakra. Ich lasse mein Licht einfließen.

Ich werde nun mit meinem eigenen Licht dieses Chakra versiegeln, denn durch dieses Chakra ist dunkle Energie in euch gelangt, so dass ihr immer entscheiden mußtet was zu tun ist. Ich werde es mit meiner Energie nun versiegeln, so dass keine dunkle Energie mehr durchfließen kann sondern nur lichtvolle. Natürlich kann durch euere Zellen euere Chakren von außen noch einmal dunkle Energie kommen. Doch durch dieses Chakra - ist es nicht mehr möglich.

Fühlt ihr die Erleichterung in euch? Fühlt wie die Schattenseiten Euch verlassen, die Schatten-Energien. Und so ist heute wieder ein Teil von mir erlöst worden. Und so werde ich jeden Tag mächtiger, größer und schöner. Wieder wie einstmals, doch nun wieder im Licht. Und so werde ich der geistigen Welt und Gott mithelfen, euch zu erlösen. deshalb wird es auch schon in 2 Jahren so weit sein.

_

Ich bin wunderschön. Ihr seid alle wunderschön. Der eine oder andere sieht nur mein schönes Gesicht. Ich habe weiße Haare. Ich habe blaue Augen. Meine Haare sind gewellt, sie sind über die Schulter lang. Meine Haare sehen aus wie Wolken. Schaut meine Schönheit. Das ist mein Licht. Die anderen werden mich wahrnehmen mit langen blonden haaren, aber sie sind nicht blond, sie sind weiß, glatt mit einem Mittelscheitel. Da habe ich ein rotes Gesicht. Es ist richtig rot, purpurrot. Es sind beides Teile von mir. Fühlt die Wärme in euch hochsteigen.

_

Ich danke euch für euere Erlösung, dass ich euch erlösen durfte. Das bedeutet, dass alles was ihr in euch selbst bearbeitet und in das Positive wandelt, auch in Mir gelöst worden ist.

_

Wie eigendlich können Engel über ihre Energien in euch wirksam sein?

Mit Deinem Wunsch erst, dass ein "Engel" dir behilflich sein möchte, kann dieser erst Wirken, wenn es auch dem göttlichen Gedanken der Liebeenergie entspricht. Ohne deinen Wunsch und der Ehrlichkeit geht nichts. Negative Wünsche werden so wie auch das Ego keinesfalls unter-stützt. Das sind, bis zur eigenen Erkenntnis euere eigenen einst verursachten Leiden und Beschwerden. Es ist Prüfungszeit.

Jetzt aber in diesem energetischen Wechsel seid auch Ihr wieder Mitarbeiter im Weinberg und schöpferische Wesenheiten, so ihr alles in der Liebe anwendet. Euere Erfahrungen nicht mehr mißbraucht und die Liebe weitergebt und auch selbst wieder lebt.

Der göttliche Geist greift nicht ein, sonst würdest Du und Ich nichts lernen und (auch nicht die Menschheit), sich nicht in die eigene Liebe begeben. Dieses aber ist der ganze Grund des lebens auf der Materie. Ihr seid in der Wirklichkeit ein reines geistiges Wesen, habt nur die Materie angenommen um schneller zu Verstehen und zu Lernen.

_

Wie nun können Die Engel für dich wirken?  Das Leben ist wie ein Meer in dem alles enthalten ist, so auch Du. Du bist ebenso im Meer der götttlichen Energien enthalten, so wie die Energie auch im Meer einer Ganzheit, der gesamten Schöpfung enthalten ist. Noch etwas anders ausgedrückt: Du atmest die gleiche Luft, wie alle deine Mitgeschöpfe. Der Zugang also zu dir, um dir zu helfen, so du es wünschst, ist die Lichtenergie, oder auch die Gedankenenergie.

 

Diese Gedankenenergie, wenn du sie bewußt annehmen kannst, enthält auch alle anderen Energien. Dein Engel kann also alle Heilenergien die für dich passend sind in dich senden und generieren. Er sendet dir diese Energien, welche du auch spüren kannst, so ähnlich, als wenn ein leichter Schauer dich durchrieselt.

_

Seid euch bewußt, dass ihr die Reinheit als Wesenheiten jetzt wieder verstärkt erkennen dürft. Diese Schule hat also auch ihre unterschiedlichen (sinngemäß) Klassenzimmer. Meine Schöpfung geht nie zu ende, damit ist auch euer ewiges Leben gesichert. Ihr Meine Kinder lebt ewiglich. Meine Schöpfung erweitert sich ewiglich, was noch für Kinder nicht zu Verstehen, bis ihre Zeit gekommen ist, sich zu Erkennen wer sie sind.  Der Schöpfer

 

Nachwort

Wie schon berichtet worden ist, gibt es im reinen Geist keine Trennungen, also keine Dualität, denn auch die Engel sind männlich wie weiblich. So können die so genannten Engel, wenn es gewünscht wird, die weiblichen Eigenschaften senden, zur Kräftigung dieser Eigenschaften, aber auch die männlichen Eigenschaften als Energie senden. Ihr lebt auf der Erde in der Dualität, was bedeuet das? Ihr habt euch getrennt in zwei Personen. Männlich und weiblich. Daher sucht ihr immer nach der anderen Hälfte. Ihr findet diese aber nicht, denn diese so genannte 2. Hälfte, also was ihr hier auf der Erde immer wieder sucht, gibt es nur wieder in absoluter Reinheit und nicht geteilt oder getrennt von euch. Damit seid ihr dann männlich und weiblich zu gleichen Anteilen und wieder vollständig. Damit lernt Jeder sich selbst zu Mögen und damit auch seinen Nächsten.

 

Das ist auch der Grund dafür, dass ihr eben nicht, oder kaum den absoluten Pertner für euch finden könnt, deshalb wird sich getrennt was das Zeug hält. Es wird immer gehofft den richtigen Partner zu finden. Es wird gestritten und gezweifelt, bis es nicht mehr geht. Das sind also Lernaufgaben um eine Erkenntnis, eine Erfahrung im irdischen zu machen. Das getrennt sein ist eine Energie, welche es im reinen Licht so nicht gibt. Was also nie verändert werden kann, ist:

 

Die Zerrissenheit in der Dualität muß ebenfalls erst erkannt werden. Alles das Andere Denken ist keine Lösung welche, meist scheinbar in der Ordnung zu sein scheint. Daher auch der Hinweis: Liebe deinen Nächsten wie dich selbst. Das ist etwas ganz anderes, wenn die Einheit wieder hergestellt worden ist. Also keine Trennungen mehr sind. Das bedeutet auch die Geschwister-lichkeit mit dem Nächsten sieht ganz anders aus, wenn es im reinsten Geist der Liebe verstanden worden ist. Dazu muß ein Jeder erst den Frieden in sich selbst finden, sonst bleibt ein Jeder ein zerissenes Leben.

 

Eigene Intuition aus dem Höchsten Sein: Sind deine eigenen Gefühle schon stark in deinem eigenen Herzen  angegriffen, reduziert?

Überprüfe einmal, ob deine Empfindungen getrübt sind, oder ob du in der Lage bist deine Gefühle, im eigenen Griff zu haben, oder ob Fremde Bestimmungen dich beherrschen! Inwieweit bist du geschult worden das vorgegebene, in deinem Beruf (ist doch keine Berufung) nachzuvollziehen? Dann bist du zu einem Automaten schon geworden!

Glaubst du an deine Vollkommenheit, dann benötigst du doch keine Schulung, welche nur eine Ausrichtung ist, für die du bezahlt wirst  Weg von deinem eigenen Sein und handeln zu Sein bedeutet. Du bist nicht mehr du selbst, -nicht mehr im eigenen Haus der Herr, gehst aus der eigenen Richtung des selbständigen eigenen denkens fort?  

_

Du handelst nicht anders, - handelst so, wie es ein Kind tut, wenn du ihm einen Latz umbindest, einen Löffel gibt und sagst - mach dich bitte nicht so schmutzig. Wem dient dieses Kind dann? Der Mutter!   Wem also dienst du, wenn du wie die Soldaten - ausgerichtet worden bist? Im Gleich Schritt Marsch - ist das die Freiheit, oder Wohin hast du dich ausgeliefert? Deine Seele die dein Leben in deinem Körper ist, hast du diese gar falsches gelehrt?

 

Der Körper zerfällt - ist daher nicht dein wahres Leben! Du bist Deine/Eine geistige Seele eine Wesenheit und nicht der Körper. Beispiel: Der Strom der den Motor antreibt, ist selbst nicht der Motor, oder die Glühbirne usw......., sondern er ist nur die Antiebsenrgie. Deine Energie ist göttlich aus der Quelle - sie haben dich das Vergessen gelehrt und alles verdreht, damit du nicht so schnell deine wirkliche Heimat in Gott ruhend wieder erreichst.

Du bleibst also immer wieder kommend,  - auf der Erde, fort von Gott - ruhend und schuftend, für die Materie! Niederer Kreislauf! Als eine göttliche Energie Wesenheit, hast Du dich, von sehr intelligenten falschen Fürsten, immer täuschen lassen.


Was ist dann der Körper? Er besteht aus Atomen", welcher unterschiedlich heruntergezogene, (jetzt verlangsamte)Energiefrequenzen angenommen hat, welche also die Materie bilden. Der Körper ist nur Dein Anzug, deine Bekleidung für diese Erde. Der Raumanzug, den Du gewählt hast, als Du aus dem höchsten göttlichen Geist gegangen bist. Diese einstmals, sehr reine und Hohe Schwingugsfrequenz, würdest Du ohne Raumanzug (Körper) nicht mehr als Seele aushalten. Daher der Körper als ein Raumanzug! Gehst Du wieder von der Erde, bist Du ein Lichtkörper, wenn Du in Deinem reinen göttlichen geblieben wärest, Dich hättest nie von anderen Interessen, niederer Gedankenwelten, die sehr verlangsamt schwingen hättest benutzen lassen (auf deren niederer Ebene).