Angebote u. Christusworte

Spirituelle Heilung, geistige Heilungsführung ohne Altersbegrenzung unter geistiger Führung. Heilmeditationen, Beratung.

 

Lebensberatungen, Heilabende, Energie-Übertragung:

 

Energiestützung bei geschwächten Organen des Körpers, Karmaauflösung mit praktischen Übungen um altes zu Erkennen; abzulegen, auszuschleusen. Eine Mitarbeit an sich selbst ist erforderlich, der Wille etwas zu Verändern im Leben -Innere

Blockaden-aufzulösen LaughingOhne Fleiß kein Preis. Kranken-beratung, Einzelberatungen u. Beratung mit Partner. Geführte Heil - Meditationen für Einzelpersonen und Gruppen, mit Engelhilfen, Chakrenarbeit.

Unterscheidungen lernen vom Eigenwillen und der göttlichen Führung im Inneren. Erkennen der alten Fehlcodierungen, die zu Erkrankungen führen. Mein geistiger Name ist E.E. Akrodan wurde mir von Christus 2007 genannt.

_

Sehr viele Menschenkinder haben ihr Herz für die geistige Welt verschlossen, sie haben somit auch ihr Herz für ihre Mitgeschwister in Schatten gehüllt. Diese Schatten sind in Bewegung, um sich immer mehr zu läutern, um in das vorbereitete Licht einer höheren Frequenz eintreten zu können. Das verursacht Schmerzen, bei sehr vielen ihre Schmerzen und Leiden, die durch die Uneinsichtigkeit entstehen. Uneinsichtigkeit bedeutet, dass es wie bei den kleinen Kindern ist, die immer ungebremst weiterrennen wenn die Eltern sagen laufe bitte langsam usw...Der Planet Erde kommt in eine feinere, durchlässigere Schwingungsfrequenz. Was bedeutet das für euch? Es bedeutet für euch eine erhöhte Energieaufnahme in eueren Zellen. Ist der Körper auf diese erhöhten Schwingungsfrequenzen, Frequenzen der Liebe nicht vorbereitet, nicht trainiert, wird es zu vermehrter Unruhe in euch kommen, damit auch unter den Menschen.

 

Diese Unruhe wird und wurde auf euerer Erde, welche euer Lernplanet ist, immer wieder von den Uneinsichtigen auf den Planet übertragen. Beschwerden entstehen dann wenn zu reinen Erhalt des Körpers - Gegensätze, also gegen den eigenen Lichtkörper gehandelt wird der inwendig in jedem ist, der jeder ist. Der Lichtkörper der selbständig als Wesen lernen wollte wurde nicht gefördert, sondern sogar durch jedes Kind selbst beschädigt, da es die Grundsätze des Lichtes als Lehre nicht annahm. Jedes Wesen ist selbständig und nicht in Abhängigkeit von Anderen. Das ist nur auf der Erde möglich geworden weil eine falsche Wirklichkeit euch gelehrt worden ist.

_

Seid Jahrtausenden hielt die Erde, welche ein Leben hat, Selbst und Bewußt ist, vieles von den Kindern der Erde ab. Doch die Lasten welche der Erde auferlegt worden sind, kann so die Erde nicht mehr ertragen. So werden diese Lasten der Erde, auf alle zurückschwingen. Der Weg in die Wirklichkeit geht nur über den bewußten Weg der Erfüllung, der Nächstenliebe und des vertrauens gegenüber dem Mitbruder, der Mitschwester. Zurückschwingen ist die Resonanz, welche ihr kennt, wenn ihr in den Bergen ein Echo erzeugt. Lange Jahre ist es her, wo ich als Jesus der Christus Gottes, Mich auf der Erde inkarnierte, die Botschaften, so wie es möglich war in der Verständigung der damaligen Zeit, überbrachte. Ich wollte euch ermahnen und lehren, doch ich wurde bis heute nur von sehr wenigen wirklich angenommen. Das bedeutet auch, dass diese, welche Mich den Christus nicht angenommen haben, also mich ablehnten oder mich zum Vortäuschen einer Religion benutzten keine Hilfe erhalten können, es ist ihre freie Entscheidung Ja oder Nein zu sagen. Vergebung ist nur möglich wenn das Licht Gottes auch verwirklicht wird. Christus erklärt: Gott der Schöpfer hat ein geistiges Herz. Um sich auf der Erde zu verankern, übernahm Ich der Sohn Jesus der Christus einen menschlichen Körper, so ward ich wie ihr Mensch aus Fleisch und Blut und konnte unter euch wandeln.

_

Ich habe ein sichtbares Zeichen gesetzt da Ich unfreiwillig von den damals Mächtigen, an das Kreuz geschlagen worden bin, Mein Blut vergossen habe. Das war eine Unterschrift vom Schöpfer euerem Vater und ein Siegel. Ich Christus, war denen sehr unbequem weil ich das Leben in der Heimat und diese reinen Gesetze brachte welche sie nicht leben wollten. Sie wollten selbsherrlich, unbelehrbar bleiben, also selbst herrschen. Das bedeutet: Ich darf nicht in den freien Willen von euch eingreifen, sonst wäret ihr nicht frei sondern diktiert. Ihr habt also nicht meine Lehren aus dem göttlichen Geist umgesetzt und gelebt. Den göttlichen Willen, nur zum Schein meinen Kindern vorgegaukelt. So sage Ich euch heute erneut: Euer freier Wille wurde und wird vom reinen Geist und auch heute noch immer beachtet! Gott hat allerdings auch Grenzen gesetzt, wo es für seine Kinder kaum noch möglich ist sich aus ihrer Knechtschaft selbst zu befreien. Diese Zeit ist Jetzt. Die Turbulenzen welche ihr jeden Tag erlebt, sind wie ein Ausgären eines Weines, also eine Reinigung. Es ist die Eigenschaft von Energien sich zu reinigen wenn diese zu sehr belastet worden sind, sie schäumen wie bei einer Batterie über.

_

Ich euer Christus habe euch nicht gekannt!? Meine Erlösungsaufgaben waren, die Lehren, welche bis heute nicht beachtet werden, verdreht und ausgelegt, nicht wie Ich diese überbrachte immer wieder aufzeige. Im Eigenwillen also habt ihr euch entschieden, ruft nach Mir dem Christus, doch Ich Bin nicht für euere Missetaten der Verantwortliche, nicht der Erlöser dieser. Sie die Missetaten müßt ihr selbst erkennen nicht mehr tun, dann erst kann Erlösung oder Linderung erfahren werden, sonst steht ihr auf einem fast unüberwindlichen Berg der eigenen Verursachungen. Das ist die Lehre und das Gesetz meines und eueres Vaters. Ist dein Wille also gegen deinem Nächsten, dann geschieht auch mein Wille in dir und du lebst entsprechend schlecht, du wolltest es so, hast so entschieden. Ist dein Wille überragend gut und du trägst alle in Liebe, dann ist das auch mein Wille, und du lebst hier schon im Paradies. Das bedeutet: Ich der Vater bin neutral, du verwendest meine Energie, so wie du leben möchtest. Es ist deine Saat.

_

Das nicht im Gesetz verankerte nehme Ich nicht an, da Ich alles in der Vollkommenheit sehe! Ich Bin dein Fürsprecher, jedoch wenn du dich nicht, also deine Gedanken in Liebe anwendest, darf ich auch nicht in dein Leben eingreifen, das wolltest du so. Ihr sagt "Freier Wille". Welchen Willen meinst du denn? Die Menschheit ist in einem sehr schlechten Zustand, sie wurde abgehalten von denen, die euch nicht dienten, ihre Taschen füllten und noch füllen. Es war auch euer freier Wille dieses Spiel zu durchschauen, mitzuspielen oder nicht. Es liegt einzig und alleine an der fehlenden Einsicht, der Mühe, an sich selbst zu arbeiten. Das bedeutet: Alles was dir begegnet, alles was du im Außen lernen wolltest, zu Prüfen, aber es in lichte Gedanken zu kleiden, wenn es einem Mitgeschwister schaden würde. Lehnt ein Mitgeschwister deine Liebe ab, dann dränge dich nicht auf. Bist du nicht für dich, dann bist du gegen dich, logo! Es ist dein Gedanke, der auch im Untergrund mitschwingt, ihn erkenne.

_

So sprach ich auch die Zeitspanne aus, in der sich im Universum große Veränderungen vollziehen werden. Einmal 2000 Jahre und nicht noch einmal 2000 Jahre. Diese Veränderungen werden von vielen Kindern der Erde nicht vertragen, haben sie sich der Liebe-Energie nicht bedient. Diese Liebe Energie ist die höchste Frequenz in welche sich die Kinder hätten hineinbegeben können. Der eigene Körper, der aus den Bausteinen der Erde besteht, hätte sich dem Paradigmenwechsel der jetzt geschieht, anpassen können. Es würde jedem Kind, diese erhöhte Energie körperlich zur Verfügung stehen, um den Übergang leicht und ohne Beschwerden zu erleben. Zuerst aber beginnt eine Lebensmanifestation im Geiste, also in den eigenen Gedanken, die innwendig von euch wirken möchte. Es ist deine Seele. Der Körper eines jeden Kindes wäre durch das eigene Verwirklichen in einer höher schwingenden Frequenz eingeschwungen.

_

Du bist deine Seele, das ist deine eigene göttliche Energie. Ist der Materie-Gedanke, das Ego aber wirkend, dann beherrscht die Materie den Geist - nicht umgekehrt. Damit mißbrauchst du auch deine Seele, weil du ihre Bitten, welche die Deinen im Geiste sind, nicht wahrnehmen möchtest. Also wird die geschundene Erde (Materie) dich, deinen Körper der Materie, ablehnen. Du sprichst von deinem Körper, dann muß das doch etwas sein, was von dem Körper aus dem innersten von dir das spricht! Weil doch die Materie dich beherrscht. Du wirst krank, weil du es auch mit der Materie so machst, innen wie Außen. Euere Zellkinder haben Bewußtsein, so wie alles mit euch verbundenes Leben ist. Beherrscht der Geist die Materie in Liebe - oder mit Gewalt, sind das auch unterschiedliche Frequenzschwingungen. Achtung! Wenn dich negative Gegenstände von Personen in Kleinigkeiten (auch als Geschenk) immer wieder an das einst negative Erlebte erinnern, dann bildest du sofort eine sogenannte Brücke und erreichst so wieder im Hass deinen Nächsten.

_

Die Gedanken erreichen ihn mit Sicherheit, das sind ausgesendete Energien, du kommst so nicht los davon. Also wenn du getrennt bist von einem Mitgeschwister, weil ihr euch nicht mehr leiden könnt, dann trenne dich - auch von den Gegenständen und beginne neu. Denn diese sind auch ein Grund dafür, sehr schwer alte Gedanken (Programme) von dir zu erlösen. Da du dich immer wieder an das Böse erinnerst, es dann wieder verstärkst. Sind es gute Zeiten und Dinge der Freude gewesen, dann wird auch das verstärkt. Dann schadet eine Erinnerung nicht. Das kann auch ein Foto sein, welches dich immer wieder anmacht! Das ist ein Hinweis das etwas noch zu Bereinigen ist. Erkenne dabei deine Gedanken die du damit verbindest! So etwas muß bereinigt werden, oder es geht auch mit dem Sterben noch nicht zu ende. Also Gedanken erkennen und bereinigen. So ist das auch mit hinterlegten Sachen und Kleidern in einer Wohnung von anderen Personen. Das erweckt immer wieder gute oder böse Erinnerungen. Je nach den Eigenschaften des Trägers. Auch Wohnungen können noch negative Energien gespeichert haben, du fühlst dich dort nicht wohl!

_

Erinnerungen, immer wieder neu aufrufend, die dir dann über deine Gedanken -- Energie entziehen, dich damit schwächen können. Gedanken sind große Kräfte wenn diese nicht erkannt werden. Unter den Umständen, kann es sehr wichtig sein sich von den alten gegenständen, programmen zu verabschieden! ES SEI  DENN; DU BIST IN DEINER EIGENEN GÖTTLICHEN (absoluten) WIRKLICHEN LIEBE ANGEKOMMEN STARK GENUG, AUCH DORT IN IHR ZU RUHEN, OHNE BEWERTEN DER  DAMIT VERBUNDENEN GEDANKEN! Das ist dann die Stärke einer SELBSTLOSEN Liebe, ohne eigenes Wollen ohne Hintergedanken, die du oft nicht einmal mehr erkennst. Das muß aus deinen Gedanken veredelt werden (transformiert in Lichte Gedanken, wenn sie als Böse immer wiederkommen). Also Umkehren durch Gebet für den, der dich schädigte (selbstlos) wenn es dich noch ärgert. Bis dato ist nichts bereinigt, kehrt immer wieder als Zeichen dich aufmerksam zu machen. Bleiben Saat und Ernte bestehn.

_

Alles liebevolle Denken und Handeln bewirkt auch in den Zellen durch den eigenen Gedanken eine Programmierung. Ich habe mich, euer Christus Gottes den meinen offenbart, ihnen vieles über die seiner Zeit möglichen Verständnisse, in Bildern übermittelt. Tretet ihr nach anderen Menschen, z.B., sie mögen euere Wünsche erfüllen - was steckt wirklich dahinter? Selbstlosigkeit kann das nicht sein. Zusammenarbeit muß wachsen, in dem gemeinsames erkanntes, geplantes auch gemeinsam durch das Hinwenden zum Näch-sten, bewirkt wird. Also nicht nur Planen und sagen was die Anderen tun sollten, sondern selbst mit Anfassen. Sonst entstehen Hochgestellte und Untergeordnete. Bei uns in der göttlichen Heimat gibt es keine Untergeordneten so wie bei euch, aber es gibt Wissende, die in Liebe wirken, nicht mehr arrogant sind weil sie wirklich Wissen haben.

_

Unwissende, die bei euch nur ihre Bibel immer wieder in verschiede-nen Bildvorstellungen zitieren, aus ihnen kommt nichts neues was euch lehrt. Ja das Universum, sagt der Name schon ist Gesetz und sehr vielfältig, es ist aber nicht einfältig, so wie oft euere Gedanken und nur Muster, aus alten Vergangenheiten sind. Geld und Finanzen, damit kann Ich, der Vater Mutter Gott nicht eingekauft werden, auch nicht durch von euch gestaltete Einrichtungen, in die Unwissende gelockt werden. Ich Gott werde nicht das tun, was ihr gegen Euch, also gegen Mich, als ein Teilstrahl in euch, damit gegen euch ausdenkt. Wenn ihr mit Mir gehen möchtet, lernt Meine Gesetze!

_

Warum ist das so? Weil die Tempel, nicht aus Steinen bestehen, sondern aus Fleisch und Bein, aus einem jetzt materiellen Körper, welcher der Vermittler des zu lernenden ist. Anlehnen an andere Hochgestellte mit anderer Kleidung, oder auch an andere Mitmenschen ohne Wissen zur Stützung, ist nicht in Meiner Gesetzesordnung. Es verhindert die Einkehr in den eigenen Tempel, der Einkehr in deinen Tempel indem Ich, der Vater in zarten Worten der Intuition, dich direkt ohne Zwischenhandel, so sage ich dieses einmal um es verständlich zu machen, führen kann. Ihr seid sehr oft von Mir dem Vater getrennt, daher bedarf es wahrlich geistiger Lehrer, aber - Vorsicht, denn es kann nur richtig ausgewählt werden, wenn der Ruf nach Meiner Wirklichkeit, aus dem Herzen kommt. Oft geschieht das leider erst im eigenen Leid, der Frage nach dem Warum gerade Ich! Höre in dein Inneres, werde still damit du Mich vernehmen kannst! Gehe in dein stilles Kämmerlein, nicht in einen Bau aus Steinen, Holz und Eisen, wo die Motten und der Rost nagt, alles nur aus geklebtem Sand und Staub besteht.

_

Du aber bist ewig lebend und nicht so vergänglich wie es dir erzählt worden ist. Materie ist auch eine niedere Energieform in einer Energie - Verdichtung, die in sich aber vom Leben aus gesehen, sich in eine Lichtvolle Energie wandeln kann. Lebe das Licht in dir, dann verändert sich auch das Veräußerlichte von selbst. Eine Kirche oder ein Versammlungsraum wird meist zur Bewußtseinsmanipulation von Vielen benutzt. Sage zu der Materie: Du bist Bewußtsein, gehe in dein Bewußtsein, das kannst du selbst tun, denn du bist Geist. Transformiere dich in dein Licht. Bitte tue es selbst. Du bist Geist. Warum? Es ist die Freiwilligkeit in der du die Materie bittest. Bitte, so wird dir gegeben. Aber zwinge nicht! Du wirst verstanden werden. Das ist es, - wenn du die Materie beherrschen möchtest. Tue es in der Liebe, in deinen Gedanken! Erinnere dich an die Macht der Liebe! Sie wird dir dienen, die Materie!

_

Ich sprach vor Geschwistern und "Priestern" im Tempel, welche die Lehren des Vaters die ich überbracht habe, zerredeten, diese Lehren aus dem Lichte nicht verwirklichten. Diese ihre Herrschaft auch unter meinem Namen bis heute in die Jetztzeit mit falschen Vorbildern schmückten, noch schmücken. In einer einfachen Weise erklärte ich die lichtvollen Zusammenhänge der Verwirklichung und der Nichtverwirklichung. Ich sprach über die Konsequenzen. Es waren und sind heute noch die Gesetze meines und eueres Vaters die Ich euer Christus erklärte. Sie haben in ihrem Eigenwillen diese Gesetze nicht angenommen, verdreht und mißbraucht. Sie haben mich als die Kraft aus dem Vater verlacht, verhöhnt, verspottet, mich an das Kreuz genagelt. Ich wurde umgebracht, weil auch Ich ihnen den Pharisäern nicht nach dem Mund redete. Wie auch so viele, die mir nachfolgten. Heute und hier will ich die Zusammenhänge in euerer Sprache erklären. Warum läßt Gott das alles zu?

_

Diese Frage stellen sich Menschen in Not, im Verlust von Angehörigen, vor allem wenn Kinder von euch gehen, wenn Menschen sehr krank sind. Ich werde es Erklären, aber wer kann das verstehen, wenn er auf einer ganz falschen Linie balangsiert, die reinen göttlichen Schöpfungen nicht gelernt hat, in sich integriert hat? Aber ich will es mit meinen Worten sagen, denn die hohen Channelings werden so oft abgelehnt. Warum dieses Chaos, die zum himmelschreienden Unrechte die wir sehen? Gott ließ dieses zu, weil Er aus der Weisheit und des Vorherwissens was geschehen wird, auch die Konsequenzen kennt. Welches Kind würde lernen können, wenn nicht zuerst das Negative zum Anfassen, vor allem zugelassen worden ist! Jeder lernt erst wenn er einmal hingefallen ist, er auch wieder aufsteht und fragr warum ich? An sich selbst arbeiten muß jeder und das Schlechte nicht mehr Tun. Die Tat ist die Weisheit. Raffinesse ist keine Weisheit! Es ist List.

_

Jetzt zum Gegensatz, der Liebe-Energiehen: Ein Kind kommt zur Erde inkarniert in einem irdischen Körper um zu lernen. Vor sich sieht es in allem nur liebe Menschen, Tiere, Eltern vor allem seine Umgebungen die in liebe Handeln. Alles wäre ganz langweilig und es käme nichts neues an ERFAHRUNG dazu. Durch die Gegensätze spiegeln sich aber auch alte nicht gelebte Dinge wieder, die zu Neuaufnahmen anregen sich selbst zu ändern. Doch der Mensch will ja das Gute oft garnicht sehen und danach handeln. Also wird er immer wieder mit "bösen Dingen" in Berührung kommen. So lange bis er zu verstehen gelernt hat. Es sind die eigenen alten Speicherungen aus der Vergangenheit, mit denen er konfrontiert wird. Nicht Gott bestimmt dich, sondern immer du selbst. Deshalb ist die Oberflächlichkeit der Grund für die Unkenntnis. Es paßt mir nicht in den Kram, wie gesagt wird und die Fehler gehen weiter, werden immer mehr. In weiteren Inkarnationen steigert sich das alles, da es wieder und wieder von euch allen mitgebracht wird (Unterbewußt). Unterbewußt aber merken die Menschenkinder oft schon was nicht stimmt - aber mitschwimmen mit der Masse ist einfach (Herdenbewußtsein).

_

Gott möchte aber, das Er freie und selbst denkende Kinder in der Reinheit wünscht, die freiwillig das Angebot als Schnellkurs Erde annehmen und daraus lernen. Weil es unbequem ist selbst etwas für sich und andere zu Tun, lenken sich die Menschenkinder ab (es ist lustiger) mit sport und spielen. Sie vergessen den Sinn des Lebens. Ist es dann ganz schlimm geworden mit dem Einzel-nen und er kann das, will das nicht selbst Anpacken, geht er in einen Rausch. Ob Trinker, oder Rauschgift, ob Vergnügen, Ablenkung von sich selbst usw. dann kann er gar nicht mehr anpacken, hat sich selbst unfähig gemacht. Jetzt macht er Gott und seine Umgebung dafür verantwortlich, andere nutzen die Menschen oft aus usw. Wenn ihnen zwar der Verstand hilft, aber nicht das Herz dabei ist? Viele Variationen gibt es bis zum Zusammenbruch des Einzelnen.

_

Nicht gewünscht von Gott! Du hast all das in der Vergangenheit, dein heute, vorbereitet, dein eigenes Leben das dir jetzt gar nicht gefallen möchte. Du bist selbst gefallen. Du also hast dich durch dein eigenes Fallen, immer in schwierigere Situationen gebracht. Du bist dem Luzifer, der geduldig trixt, der dein Mitspieler geworden ist, nachgelaufen. Er war nur eine Vorstellung um dein eigenes negative denken zu Entschuldigen.. Alles das liegt nicht in einem Luzifer, sondern es bezeichnet nur einen Balken im eigenen Auge. Wissende stoßen auf Ablehnung in der Bevölkerung, sehen dich an, als kämest du von einem anderen Stern. Es ist die Nichtverwirklichung eines freien Kindes aus dem Licht, Jesus soll es richten! Leider greift Er nie, nie in deinen freien Willen, den du einmal kundgetan hast, ein. Das wäre ja Zwang und keine Freiheit. Auch nach deinem irdischen Tod, greift Er, euer Jesus der Christus Gottes nicht ein. Hast du dann diese Erde verlassen - was oder wer hat den Körper verlasssen? Deine Seele. Du warst nicht dein "Körper", du bist die Seele. Du kommst in Ebenen, welche genau deiner Denkweise entsprechen. Du wolltest ja nicht lernen. Das war zu Erdenzeiten dein freier Wille trotz vieler kleiner Hinweise, später auch in der Krankheit bis zum verlassen des Körpers. Willst du deinen freien Willen leben, dann lerne die Erkenntnis, nicht die Streicheleinheiten von der Kirche, sie sind der falsche Trost, aber sehr segensreich für den Beutel. Das sagen dir deine Engel in deiner Gegenwart.

_

Arbeitstellen mit Druck und dieser Gewalt, findest du überall. Jetzt wo sich die Strahlungen der Erde erhöhen, werden auch die Finsterlinge alle Schmerzen zurückerhalten, denn sie sind es ja, welche die Ursachen erneut setzten und noch setzen. Wenn also etwas in der Familie oder in großen Veranstatungen passiert, dient das dem erwachen der Menscheit, auch die Umweltkatastrophen. Auch an der Werkbank werden Ausschuß fortgeworfen und für eine Neuschmelze vorbereitet. Wie auf der Erde. Beschwert euch nicht! Japan spielte auch mit dem Feuer (Atomkatastrophen und nichts gelernt?) Wie geht es weiter? Die Erde wird unbewohnbar werden, auch für die Verursacher! Sie können der Strahlungen nicht ausweichen! Nun wer ist als nächstes mit seinen Ursachen konfrontiert? Es sind die Taktgeber die im Hintergrung alles so schon sehr lange geplant haben. Fliehen allerdings geht nicht denn der Abfall der entsorgt werden muß ist schon zu groß! Sie werden ihn nicht los, den Abfall, ohne sich selbst umzubringen (Radioaktivität und Plutonium). Überall stehen die ausgebrannten Panzer noch im Irak, keiner weiß damit wohin! Nun altersmäßig ist es für mich persönlich ganz gleich wo ich sein werde, denn die Erde besuche ich nicht mehr, so wie sie jetzt bald verseucht sein wird.

_

Erkennet den Unterschied zwischen Taten aus der Liebe und dem Handeln im Gegensatz zum Anstand. Seid ihr im Eigenwillen selbst entschieden hattet in die Materie zu gehen, um zu lernen wie sich etwas anfühlt, so war es auch der freie Wille die Gefühle, Empfindungen in Energie und in Form zu bringen. Aus Gedanken bilden sich erst einmal Bilder, aus den Vorstellungen von jedem Kind, geistige Formen, welche sich langsam manifestiert haben, bis sich dann schließlich die Materie bildete. Es waren niederschwingende Energien die sich immer mehr verdichteten und auch den menschlichen Körper immer mehr verdichteten. Durch diese immer mehr sich verfestigenden Energien von Gedankenströmen bideten sich auch aus den Bildern der Imaginationen der Kinder die Pflanzenwelt und alles andere. Ihr müßt euch das so Vorstellen. Ein Gedankenbild wird auf eine Leinwand gebracht damit das Bild greifbar wird. Dieses kann auch länger dauern. Als die Materie immer tiefer und schwerer wurde, tiefer fiel, gab es auch unter den Wesenheiten, den Gedanken des selbstherrschen Wollens. Dazu brauchten sie auch Wesen, welche sie manipulieren konnten. In einer Zeitepoche der Entwicklung der festen Materie, sind die Menschenkinder von anderen Menschenkindern diktiert worden. Diese rotteten sich zusammenrotteten, machten sich zu Tempelbrüdern, um die Schau auf sich selbst zu lenkten, so wie es jetzt auf der Erde noch ist. Sie wären machtlos, die Macht los, wenn sie nicht die Zuhörer hätten. Also solange du auf die Anderen schaust, bleibt doch gar keine Zeit für dich, auf dich selbst zu schauen. Das sind ganz trickreiche Vorgehensweisen (Ablenkung vom eigentlichen Sein).

_

Als ich sah welche Konsequenzen es für euch gehabt hätte, bat ich den Vater um Erlaubnis, einen Teil meiner Liebeenergie auf der Erde zu verankern, damit ihr nicht tiefer fallen konntet. Die Gegensatzkräfte aber ermöglichten es am Gegensatz zu lernen, wollten auf einmal selbst Gott mit euch spielen. Sie wollten euch umformen um an die in euch selbst liegende Lichtenergie der Liebe zu kommen. Nur durch unkonntrolliertes Denken war es möglich, es euch schwer zu machen, eigene Entscheidungen zwischen Licht und Finsternis zu Erkennen um entsprechend zu handeln, es in Licht umzusetzen. Das nennt ihr auch die Verwirrung der Geister. Dieses Licht tragt ihr durch den sogenannten Christusfunken, der ein Teil eueres Miterbes ist, in euch selbst verankert. Ihr könnt also wieder unterscheiden was gut für den Einzelnen ist und was nicht gut für den Einzelnen ist. Wenn wir es aus unserer Schwingungswelt betrachten, dann habt ihr euch immer weiter herunter ziehen lassen und habt viel Licht verloren. Aus dem einst lichten absoluten Wesen wurde ein sich nicht mehr selbst in allem konntrollierender Mensch. Das Licht der Schöpfung kommt euch aber zu Hilfe. Es sind die sich jetzt vollziehenden verstärkten Lichteinstrahlungen und die Anhebung der Erde nach oben heraus in eine durchlässigere Dimension. Der freie Wille ist Gesetz Gottes. In diesen Willen Gottes, was ihr auch das Leben nennt, kann keine Finsternis eingreifen. Seit ihr bereit euch höher zu transformieren und bittet mich um Hilfe, so bestimme ich euch dadurch keinesfalls. Ich gebe euch nur erhöhende Energien, um in dieser Erkenntis selbst für euch zu wirken. Folget ihr dann dieser Erkenntnis nicht, geht diese zusätzliche Energie verloren. Das Licht unterstützt keine niederen Frequenzen. Ohne Mitarbeit ist es schwer sich das Licht des geistes nutzbar zu machen. Dann übernehmen es für dich deine Zufallsenergien um dir bei der Erkenntnis zum Guten zu helfen.

_

Diese Absicht der gefallenen Wesen, möchte euch durch die Verführung der äußeren Sinne mit hinabreißen. In euch aber ist das Licht als Stütze. Jeder aber der sich für die Finsternis auch seiner Gedanken entschieden hat, wird sich reinigen und umdenken müssen. Das ist auch das Gesetz des Universums und dort verankert. Wenn der Mensch nicht freiwillig sich bemüht in das Licht zu gehen, werden Krankheiten seine Last sein und sein Leiden. Die Energie des Körpers hat einen Lichtschutz da das Wesen aus Gott geboren ist, dem Lichte nachstreben muß, seinem eigenen Lichtkörper zu schützen. Krankheit ist nichts anderes als der Kampf zwischen finsterm denken und dem abprallen der Finsternis am eigenen inneren Licht in jedem Kind. Das ist die Sicherheit allmählich durch Erkenntnis wieder in seinen eigenen  Lichtwesenzustand der unendlichen Liebe zu kommen. Die Zwischen-Ebenen dienen dem Schutz des ewigen Lebens. Aus diesem Grunde muß ein Jeder das Licht in sich erhöhen durch seine Innwendung in sich selbst. Es geht nicht anders. Ruft mich, auch die Engel des lichtes, wir werden da sein. Euer Christus des Lichtes, euer Fürsprecher beim Vater.

_

08.04.2010 Erzengel Uriel (Helfer bei irdischen Angelegenheiten, auch euer Begleiter wenn ihr es wünscht), bittet mich um Hilfe.

Seht einmal wieder in der Nacht zum Himmel, die sehr hell leuchtenden, als Sterne getarnten, in allen Farben glitzernden, leuchtenden Objekte mit dem Fernglas an. Ihr werdet Erspüren in welcher ernsten Phase ihr lebt und welche Hilfe wir euch anbieten. Wir werden zur rechten Zeit euch beistehen, wir tun es jetzt schon und wenden vieles von euch ab. Dennoch bittet uns aus den Universen, euere Brüder und Schwestern, euch zu helfen und zu heilen. Es wird auf euerer Welt immer schlimmer, denn die Gegensatzkräfte möchten nicht aufgeben, euch weiter zu Unterdrücken. Ihre bisherigen Taten gegen unsere Geschwister der Erde haben keine Kraft mehr. Das ist der Grund, weshalb sie alles versuchen mit einem letzen Aufgebot euch zu beeindrucken. Dennoch sagen wir euch, es wird nicht ohne Tränen vorübergehen. Gott der Vater hat uns weitgehende Vollmachten erteilt euch zu helfen. Ashtar Sheran dürfte schon ein Begriff für euch sein. Der Satz der am Boden liegt mischt sich selbst auf und trübt den Wein im eigenen Glase. Jesus Christus offenbarte:

_

Meine Herzensgeschwister die ihr euch noch auf dieser alten, sich jetzt höher entwickelnden Erde befindet, Ja euch möchten unsere Heerscharen in dieser Zeit behüten und beschützen. Wir euere ständigen Begleiter, wünschen von euch gerufen zu werden, weil es einen Grund dafür gibt uns erst zu Bitten. Das ist keine bitte um Diktatur, nein, das ist die Freiwilligkeit euerer Erkenntnis des freien Willens einer Entscheidung, welcher auch wir, dem absoluten Lichtgesetz des Höchsten folgen. Wenn es einmal nicht zu euerem Verständnis entschieden worden ist, dann bedenkt, ob es dennoch so besser für euere Zukunft war, damit ihr etwas lernen konntet einer Veränderung zu entsprechen, die nach geistigem Gesetz für euch richtig war. Wir liebe Geschwister, wir erkennen euere Probleme immer, doch sind diese oft aus vergangenen Zeiten, noch nicht bereinigt, werden wir es so unterstützen, damit allen geholfen ist. Sehr oft seid ihr verzweifelt, wenn etwas nicht nach dem eigenen Willen abgelaufen ist. Bedenkt die alten Belastungen, sie müssen gelöst werden, denn sie wären wieder ein Hindernis auf euerem Wege der geistigen Entwicklung. Ihr habt in euerem Leben oft gesehen, wenn etwas scheinbar anders verlaufen ist als ihr es wolltet, dass es am ende doch für euch besser gewesen wäre, einmal nicht Recht bekommen zu haben.

_

Wenn ihr einmal wieder bei uns angekommen seid, dann könnt ihr unsere Entscheidungen Verstehen, die immer zu einem Energieausgleich nötig gewesen sind. Seid ihr wirklich im Recht wie ihr sagt, wird es mit Rücksicht auf einen scheinbaren Verlierer so geschehen, dass keiner dem Anderen weiterhin aus Hochmut etwas nachzutragen hat. Besser wäre es, euch selbst untereinander zu vertragen einen Ausgleich zu erreichen. Ein irdischer Richter wird die geistigen Hintergründe oft gar nicht berücksichtigen können, weil er diese Inkarnationen, die er nicht kennt, nicht verstehen kann, die zwischen zwei "Streitenden" nach einen Ausgleich rufen. Es gibt keine Zufälle, besagt: Was euch zufällt das gehört euch, ist es euch nicht wert, einmal auf die eigenen Eigenschaften, alte falsche Muster zu sehen. Sie wären dann für jeden zu bereinigen, nicht nur in der Seele, sondern auch in der Körperfrequenz. Regt ihr euch über etwas scheinbar verlorenes auf, dann kann das je nach Stärke zu einer Erkrankung führen. Ihr fühlt euch dann wie ihr sagt unwohl, auch kann es ein "schlechtes Gewissen", welches ihr selbst erzeugt habt, als Gefühl anzeigen. Gott der Vater hat es nicht so erschaffen, das war jeder selbst. Immer besser ist es sich im guten zu trennen, nicht nachtragend zu sein. Das Gefühl sagt euch dann ob es gut oder nicht gut gewesen ist. Damit erkennt ihr doch auch die unter-schiedlichen Gefühle. Ist ein Licht ziemlich erloschen, dann ist es zu spät den leidfreien Lebensweg zu finden und zu gehen, denn wenn er dunkel bis finster ist, - wie ihn in euerem Inneren finden?  

Tel. Neu 0931 / 35969781


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

_