Lichtarbeit

Körper und Geist

Die Höhertransformation in lichtere Gedankenebenen  (deine Gedankenwelt?)   

Der Körper des Menschen und der innewohnende Geist - sind zwei (2) paar Stiefel, Körpermaterie, Wohnung für den Geist ist nur ein Lebensfunke zum Erhalt. Der eigene göttliche Geist - in Dir - zerstört doch nicht Deinen Körper. Warum machst Du das denn eigentlich selbst? Das gibt es doch nicht, das Gott Gegensatzkräfte gleich mitgeliefert hat, und dann noch - "Der liebe Gott" sein soll? Hier lügen schon die Obrigkeiten, wenn sie dich schuldig sprechen, oder gar schuldig erst machen. Denn das hält dich erst in einer niederen irdischen Frequenz fest. Warum? Es sind Energien, die das eigene erfundene Gesetz noch festhalten. Aber diese von Gedanken ausgehende Energie, ist eben auch elektro-magnetisch, aber eben viel dichter.

Du hast immer auch deine angelernten Tasten gedrückt. Angelerntes, das sind sehr oft/meist angenommene und absichtliche für das Erdpersonal gewollte niedere Energieformen, weil diese Formen die Menschen Kinder in einer Art gewollter energetischen negativen Matrix schon sehr lange festgehalten haben, noch festhalten wollen. Das sind die Gegensatzgedanken, die also ausgesprochene, schlecht klingende  Worte, ihr sagt als Töne, böse Worte, böse wenn diese negativ den Nächsten als Mitmenschen berühren, also herunterziehende Ausdrücke, oder böse lieblose Worte enthalten. Das war eine Entwicklung welche einen sehr langen und tiefreifenden, sehr langen Hintergrund hatte. Eine absolute Regel aus dem reinen göttlichen aber sagt:

Richte nicht, was geschehen ist, denn alles hat eine Resonanz, seinen Sinn. Wir sind die Mitgestalter der Schöpfung. Ja -- weil wir alle es genau So wollten! Gott war das bestimmt nicht! Wir selbst sind alle ein Teil des Göttlichen, mit freiem Willen. Keiner hat uns je bedrängt, wie es gelaufen ist. Es ist für uns, die ganze Gemeinschaft eine Lehre, war also sehr sehr wichig, damit dieser Fehler erkannt werden konnte, also nicht mehr, nie wieder begangen wird. Das gehörte zum Reife-prozess der göttlichen Kinderwesenheiten.

Höherschwingende Worte, also liebevolle Worte, in ihrer Bedeutung, können für den Empfänger immer schwingungsmäßig in seinem Herzen - liebevoll beindrucken. Er fühlt sich in euerer Nähe wohl. Er, behindert also keine Weiterentwicklung in seinem Mitmenschen in höhere Schwingungsfrequenzen. Dennoch kann ein Zusammentreffen von Zwei unterschiedlichen Menschen auch eine Lernmaßnahme sein.

Also in höher aufstrebende Energien, oder auch Ebenen von höheren Energien. Zwei Menschen, können sich also Fördern, oder sich gegenseitig in ihrer Entwicklung behindern. Da hilft nur die Erkenntnis dieser Situation, als eine Lernmassnahme, oder eine Wieder-holung der Inkarnationen. 

Unter 5. die Antwort darauf: Warum ist dieses Leben auf der Erde eine Illusion und nicht die Wirklichkeit Gottes? Weil es im reinen göttlichen keine negativen, niederen Gedankenmanifestationen mehr gibt.

Mitgeschwister der Erde, niedere Gedankenfrequenzen, sind Gedanken über den Mitmenschen zu herrschen, aber nicht so bei Gott!

Im Reinen, wird das Göttliche im Nächsten absolut geachtet wie ist es mit den Menschen, als ein Teil der Ganzheit? Das aber solltet ihr selbst auch unter einander Leben. Das was ist, ist eine Auflehnung Jetzt, die Auflehnung finsterer Gedanken gegen den eigenen Gottes-funken. Jeder gegen sich selbst, damit auch gegen den eigenen Lebensenergieanteil, als das göttliche, somit gegen den Nächsten. Christus, sagte doch! Was du deinem Mitmenschen oder Mitgeschwistern antust, -- auch schon in deinen Gedanken, - ist auch durch Gedanken - Energie- übertragung, welche du ja nicht direkt sehen kannst, sofort wirksam.

Das ist wie die Verschmutzung des Wassers, der Meere und der Flüsse, der Luft usw. Es ist nicht mehr, das so benanne Geringste - oder?  Was also bedeutete das Wort der Gedanken-Kontrolle, der eigenen? War das denn so mühsam, etwas bei/an sich Selbst zu ändern? Oder waren es die nicht eigenen Gedanken, die als Lehre, nicht als eine eigene Erfahrung diktiert worden sind? Wenn ja: von Wem?

Alle Menschen stehen unter diesem willkürlichen: Alles wird sich schon zum Guten, also zum positiven verändern. Das ist eine Hoffnung aber eine unabänderliche Wirklichkeit. Dieses läuft ja bereits schon und wird immer ernster und auf die Verursacher zurückfallen. Durch die Masse an negativen, nicht bearbeiteten Energien, weil dazu die Zusammenhänge, also das Unwissen über die Zusammenhänge nicht gelernt worden sind, verschleiert werden, wird es immer stärker zur Auswirkung im Menschen kommen. Das sind die sich steigernden Erkrankungen, weil auch das Immunsystem, welches bisher einen gewissen Schutz bedeutete, immer mehr gegen das eigene negative Energiefeld, welches durch gegensätzliche Gedanken aufgebaut worden ist, auch unterschiedlich in seiner Stärke reagiert.

Schaue bitte jetzt genau auf die Auswirkungen in der Gegenwart. Überall werden Verwirrungen erzeugt, auch wenn etwas gut gemeint ist. Das ist nicht immer die Wirklichkeit, ein Schein, also. Es hängt auch mit den vielen unterschied-lichen eigenen Meinungen zusammen. Das geistige Erleben ist ber einfach unkompliziert. Ruhe in dir selbst! Renne nicht allem äußeren hinterher, vieles brauchst du einfach nicht zum Leben! Wer konntrolliert dich? Du konntrollierst dich selbst. Wie ergeht es der ganzen Menscheit?

Das morphogenetische Feld! Gene sind hohe Energien im Leben und Programme, im eigenen Selbst, in das leben gestellte Ich Bin. Jetzt aber kommt die Quanten-Energie, sie wird alles zum besten transformieren, wenn du diese Energie erkennst. 

Stelle dir einmal in Gedanken ein großes unsichtbares Netz vor, wie es über die ganze Erde gelegt ist. Dieses Netz kannst du dir wie ein magnetisches Gitter vorstellen. So feinstofflich, dass darin alles was auf der Erde, geschieht und geschehen ist, auch du als Einzelwesenheit - gespeichert ist. Dieses Netz also hat einen ganz tiefen Sinn in der Schöpfung, denn es speichert alle Erfahrungen und Fehler, alle Daten und Taten und verbindet diese mit allen Lebewesen, auch der Natur als Einheit. Also bist auch du ein Punkt, oder ein Teil eines Ganzen in der Einheit, dennoch eine einzelne Bewußtheit im Einheitsbewußtsein.

Nur in den freien Handlungen, freier Wille, wie ihr sagt, finden sich deine gedachten Energien als Formen mit gleichen Energien zusammen und addieren sich. Diese Addidionen spiegeln sich aber auch im Gesamtverhalten der ganzen Menschheit wieder. Diese Spiegelung enthält auch ein Samenkorn deines verhaltens. Deshalb ist es, wenn du noch nicht erkannt hast, dein inneres Kind, dein Leben - Unbewußtheit. Es kommt ungepflegt auf der anderen Seite einmal an. Der Körper ist nur ein geliehenes Vehikel und materiell, der also vergeht. Hast du nicht in der Liebeschwingung dein Inneres Kind, das Du bist gepflegt, dann weiß es ja auch nicht, was es sollte, wer es eigentlich ist. Du hast es nicht verstanden ihm zu sagen, welches wunderbare Wesen Es ist.

_

Deine jetzt Seele ist oft krank, muß sich für sehr lange Zeiten neu aufbauen. Sie wird empfangen und geht für sehr lange Zeiten in ein geistiges Krankenhaus, indem sie solange bleiben darf wie sie möchte. Das sind also geistige Kranken-häuser, nicht so wie auf der Erde! War es für die Wissenden schon schwer mit dir darüber zu sprechen, du hast sie auch schon auf der Erde verlacht, nicht angehört und abgewogen, gelehrt. Wie schwer ist es dann für die Seele, in einer anderen Ebene verwirrt anzukommen, hier neu zu lernen und aufzubauen. Sie erkennt nicht die Wirklichkeit, nimmt sie auf lange Zeiten auch nichts an bis....!

Du läßt dir aber hier genau so wenig helfen, weil du es ja nicht weißt, glaubst, so wie du bist, bist du richtig gewesen. Hier auf der Erde bist du vielen Meinungen nachgelaufen, hast dein eigenes, deine Erkenntnisse nicht gelebt, sie in, dein Licht gestellt - was möchtest du anderen Vorwerfen? Das Netz ist wie ein Filter, da es hochschwingende Energie ist. Es läßt also nur diese hochschwingenden Energien durch. Alles Andere bleibt auf einer niederen Ebene oder der Erde hängen. Das jetzt ganz Andere, verwirrt auch oft diese Seelen, sie Leiden. Sie kennen sich meist nicht mehr aus. Hier wirken Geistige Helfer, wenn sie erkannt werden. Schutzengel.

_

Die Auswirkungen sehen wir oft erst später im Alter, in den Seniorenheimen, als Demens, oder als Verwirrungen. Die "alten Menschen" kommen nicht mehr mit dem Leben zurecht, da Da die Zellen des Körpers überfordert worden sind, bwußt aber auch unbewußt. Immer mehr Erkrankungen. Im schlimmsten Falle mit Krebserkrankungen. Wem dienen diese? Welcher Heilkunde? Das hat sich ganz allmählich im Menschen aufgebaut. Könnten es gar die eigenen gegensätzlichen Energien (Gedanken als Energie), welche im Wiederspruch zur liebevollen eigenen Handlung standen - ausgelöst haben? Frage: Wirst auch du betroffen sein? Nichts geht am Einzelnen einfach vorüber, der Unrecht damit auch an sich selbst handelt? Bearbeite bitte die Schwächen, das wäre die Lebensaufgabe, welche jeder einmal noch auf der "anderen Seite" sich selbst gestellt hat zu erlösen? Es ist ein im Kreis laufen (Kreislauf) des eigenen Machsals welches nicht Gott schickt (Schicksal). Illusion deshalb, weil auch der Nächste seine Illusion lebt. Da merkt man es oft nicht, wenn keine Vergleichsmöglichkeiten da sind. Es sei denn man hat sich auf den besseren Weg der Erkenntnis begeben und geübt danach auch zu leben.

_

In den Heimen geht es vielfachst nur um Geldgewinne, auch hintenherum über eure Beiträge die dann weiter erhöht werden, auch wenn es keiner Notwendigkeit einer Erhöhung bedarf - das kann man so machen. Da bleibt also immer etwas mehr übrig - wenn man so will. Um Gewinne zu erzielen wird immer weniger Personal eingestellt (moderne Ausbeudung). Habe selbst über 26 Jahre dort gearbeitet. Streiken kann hier ein Vorwand sein um am ende noch mehr abzuzocken (Entlassungen, auch, oder indirekter Zwang zu Gehen Mobbing über zu hohe Leistungsforderungen für die Gewinne der Aktionäre? Eine Treppe ohne Ende? Gewinn ist immer drinnen, das macht die Masse. Wer gewinnt, wer verliert? Das ist überall so gedacht? Von Wem? Glaubt nicht, ich würde das nicht Verstehen! Ich lernte durch viel Leid und habe immer nachgefragt warum und bekam die Antworten zum lernen, nicht nur für mich. Es ist nicht der Intellekt, es ist Erfahrung! Und die geistige Welt bringt es als channeling auf die ganze Erde.

_

1. Demens: Entstehung aus geistigem unteilbarem Wissen, der Wirklichkeit in jedem Menschen verankert. Innere Spannungen-Gegensätzliche Energien im Körper, sind Spannungen. Energien werden auch unsichtbar frei, davon leben oft die Mitesser an euerer Überleistung. Das führt weil es gegen das eigene Leben gerichtet ist, über Unein-sichtigkeit der Person zum eigenen, inneren Wiederspruch (Spannungen im Menschen). Wiederspruch zwischen dem du solltst und dem ich will das aber ganz anders, oder ich schaffe das nicht mehr. Das sind unterschiedliche Energiequalitäten die unterschiedliche Reaktionen im Körperbewußtsein auslösen. Im Laufe des Lebens aber ist es ein Muß, sich dem liebevollen, dem lichten Geist, sich selbst darin zu Erkennen. Das sind die eigenen Gegensätze, an denen sich der Mensch erkennen sollte.

_

Aber die Entscheidung für sich selbst, ist auch seine Verantwortung, sein eigenes späteren Leben in einer neuen Inkarnation. Das Absolute der Lichtenergie, der Liebe zu leben, ist einfach über Generationen mit Absichten abtrainiert worden. Hier sollten wir Nachfragen warum? Warum machen wir da alle mit? Bist du nicht auch ein Engelwesen, welches hier lernen wollte? Wenn es dich aber getroffen hat, oder betrifft, dann erkenne deine Vergangenheit in deinen Gedanken wieder. Demenz: Der Zwiespalt in einem Materiekörper zwischen dem du solltest im Lichte Gottes, der höchsten Energie das Leben und Lernen.

 

2. Friedhöfe wie ihr sagt, sind oft sehr verwirrend für die Seele, bis zur Erkenntnis. Was sagt der wahre Verstand, das Gefühl hierzu? Erst recht für Kinder,wenn sie von uns gehen. Sie wissen darüber noch nichts! Warum wollt ihr auf den "bestimmten Friedhof"? Warum nicht zu Gott? Der Gedanke an den Friedhof läßt verstehen, daß man dort ist. Der andere Gedanke ist. Ich bin nicht auf diesem Friedhof, sondern auf dem geistigen Weg in mein Vaterhaus. Wäre da nicht viel besser? Ich selbst konnte über ein Channel, mit meiner Tochter sprechen und habe das auf Band aufgenommen. Gott ist nicht auf dem Gottesacker zu finden, auch nicht dein Angehöriger. Auch ruhe hier in Frieden ist so eine Aussage, bei der ein Verstorbener nicht geimeint sein kann, denn er lebt weiter - wollt ihr ihn dort festhalten und schlafen lassen? So schläft noch die Menschheit? Beachtet die gedachten Worte und Gedanken genau, sie verwirklichen sich sie lösen Gefühle aus - welche?

 

3. Seelenkörper, Geistwesen, Lichtwesen ..... Werdet wie ein Kind laßt euch auch so von der Kraft Gottes führen. Christus ist scheinbar abgemeldet in der Kirche. Er sagte doch: Wenn ihr nicht werdet wie die Kinder könnt ihr nicht in das Himmelreich ..............? Kinder leben dort in Freiheit und Glückseeligkeit, gehen immer mehr in lichtere Welten. Wer nicht an sich selbst arbeitet, an dem wird gearbeitet. Krankheit ist nichts anderes als die eigene Mißachtung der göttlichen Gesetze der Liebe. Der Umkehrschluß daraus? Liebst du dich wirklich? Prüfe. Warum kannst du das einmal geschaffene das Absolute nicht selbst üben. Was hinderte dich daran und wie? Das Absolute kannst du nicht ändern, niemals - es ist der eigene Halt im ewigen leben, dein Leben! Es ist eben die Auflehnung die Spannung des Ego zum wirklichen Sein! Es hilft dir kein Gericht, wenn du im wirklichen Recht bist.

_

1. Demens und psychische Verwirrtheit, seelische Erkrankungen aus geistigem herunter gezogenem Wissen erklärt, euer Channel. Ein wahrer Lehrer läßt dem einzelnen Mitmenschen immer die Freiheit zur Erkenntnis, schreibt nichts vor! Gibt also kein UR -TEIL ab.  Bewußtseinsspaltung, ist ein Zustand durch Unwissen, (oder) wissentlicher gegensätzlicher Handlungen, gegen das eigene innere Licht, auch der eigenen Schöpfung. Dein Gehirn ist der Empfänger und gibt das an die Körperzellen weiter. Nur diese nehmen das Böse nicht an. Da ist ein göttlicher Filter eingebaut, der dann, wenn Widersprüche zu gewaltig zu schlimm werden, reagiert der Körper über Nerven Empfindungen, dann u.U. über Krankheit. Erkrankung - gar ein Reinigungsvorgang?

_

Die feste ewige Verankerung im Gottesbewußtsein ist der Lichtfunke durch Christus gegeben. Er Christus, der Erstgeborene aus Gott ist es, der euch Stützt, damit ihr nicht in die Auflösung geht, welches Luzifer wollte, um eine nach seinem Wunsch andere Schöpfung gegen Gott durchzusetzen. Auch sein Vorsatz war erst gut, aber es gab hier eine Störung der Empfindungen, ähnlich wenn der Mensch die Wahl hat gutes zu tun, das bedeuet auf keinen Fall ALMOSEN, als gut sich zu denken (TETZEL ABLASS-DENKEN). Wenn ihr oft auf diese innere Ermahnung, den eigenen göttlichen Kern gehört hättet, wäret ihr im reinen Geist durch euer inneres sicher geführt worden. Es ist die 1. Energie, die nie zerstört werden kann, euch immer getragen hat. - Aber: Es gibt zu lernzwecken eine weitere Kraft. Diese Kraft wird oft von den Menschen mißbraucht. Das EGO!

_

Die 2. Energie, die ihr den Gegenspieler Gottes nennt (Luzifer). Diese in niedriger Frequenz, als Gegenpol schwingende Kraft, der Verführung habt ihr noch als Geistwesen angenommen, um in der Materie zu Lernen. Ein Teil dieses Bewußtseins ging mit auf diese Erde. Ihr habt gewußt, was das für euch bedeuten könnte. Ihr wurdet darüber aufgeklärt aber ihr habt selbst gewählt, wie Kinder die Im Sandkasten wissen wollten wie sich etwas anfühlt, das sie zwar wußten (Allwissen), aber im Geiste nicht spüren konnten wenn z.B. ein Kind weint, es schmerzt, usw. Demens entsteht wenn der Körper als Reaktion, das Spiel der Finsternis nicht mehr mitgestaltet, also an den eigenen Grenzen inneren durcheianders aus der Ordnung gekommen ist, da keine eigene Gedankenkontrolle mehr stattgefunden hat. Es sind die absolut reinen Erhaltungscodes, welche im Kampf mit den Fremdcodierungen nicht mehr einverstanden sind. Es sind Grenzziehungen zum Schutze der Seelenenergie, die nicht zu schaden kommen will, dadurch geschützt bleiben möchte. Der Körper aber reagiert anders, verstört, wenn zwei unterschiedliche Kräfte hier wirken. Man nennt das auch ein ungutes Gefühl, welches oft nicht erklärbar ist. ODER DOCH?

_

Wünsche, das die Seele nicht die Erkrankung wie ihr sagt, erleidet und in das Extreme geht als eine Ausleitung über den Körper. Also eine Überspannung, wie in einem Travo, als Schutzleiter. Es wird nicht eingegriffen (freier Wille). Erkennt die Seele noch die Fehler, wenn sie noch kann, bittet um Vergebung und Schutz, können Verbesserungen auf diese; aus dem Geiste einwirken Oft aber glauben Menschen, sie wären nur als Körper - lebendig. Solche Gotteskinder setzen alles daran (im Körper) zu verbleiben, sie sterben sehr schwer. Gedanken sind bei den meisten, große Ängste. Sie wurden nicht gelehrt, diese Ängste abzulegen die nicht nötig wären, so Gottvertrauen an erster Stelle das eigene Vertrauen in sich selbst stärkt. Gottvertrauen bein-haltet Vertrauen, dass das göttliche sein Kind nie quält. Dazu ist es eben notwendig in sich das gött-liche zu leben und zu erkennen. Oft ist es dann noch das sogenannte schlechte Gewissen das viele in sich tragen von Schuld und Sühne der Kirchendoktrin. Macht euch frei von solchen Gedankenkonstrukten!

_

Yell2. Ein Bild der Friedhöfe wie ihr sagt möchte ich weiter geben: Viele falsch belehrte, warten auf den jüngsten Tag. Sie glauben an die Wiederauferstehung, warten dort sitzend, ohne zu begreifen das sie keinen Körper mehr haben. Es ist die nicht gelehrte Seele. Diese Täuschung kann lange dauern, bis sie Verstehn was damit anders ist. Sie weigern sich oft den Engeln zu folgen, welche dann nicht gegen den freien Willen eingreifen dürfen, das wäre Zwang und keine Liebe. Die Helferengel werden abgewiesen. Viel Leid ist in dieser Schein-Welt, die eine Illusion ist. Sie warten oft auf Angehörige, weil diese sie nicht loslassen um in das Licht weiter zu gehen. Es sind Fehlempfindungen der ungelehrten Seele. Sogar Kriege finden in niederen Ebenen noch statt (Scheinkriege, wie in einem bösen Film, einem Traum). Seht was Gedanken alles mit der Energie anstellen können. Danke, die Engel.  Während wir auf der Erde leben, müssen Körper und Seele keine Gegensätze sein, sonst seid ihr immer gegen euch - das Seelenleben in einem Körper.

_

Es sind euere Gedanken selbst, die zur Manifestation einer unwirklichen nicht realen Erde geführt haben, lebst du dich wirklich selbst so wie du es gerne möchtest, deshalb lebt ihr eine Fantasie, eine Illusion? Gedankenlosigkeit bedeutet, losgelöst von eigenen Gedanken entsteht Handeln ohne eigene Gedanken, was man aber nicht wahrnimmt, existiert nicht. Das ist die freie Entscheidung die ihr habt. Also auf das Herrliche Innere Göttliche zu Hören oder es auch Abzulehnen. Es war einst euer hohes Bewußtsein in einer anderen Energie, Schwingungsebene - Lemurien, später Atlandis, dann diese Erde. Es wurde von euch selbst heruntergezogen, oder zugelassen, dem finstern zu Dienen- (Gedanken-manifestationen). Gedanken Empfindungen als göttliche kräfte habt ihr vergessen, an niedere Energien abgegeben. Entsprechend diesem Lerngesetz durch Gegensatz, also zu Lernen, spürtet ihr aber auch den verlußt, die Trennung von Gott sehr (Heimwehgefühl nach Geborgenheit). Ihr sucht nach dem Licht, da ihr von dort, der Heimat, aus Gott gekommen seid. Ein bekanntes Gefühl einer Sehnsucht?

_

Um wieder das verlorene, oder auch besser - wieder in das abgegebene eigene Licht (den heiligen Gral) der nur im Inneren zu finden ist, habt ihr euch von der Verführung nach außen in eine niedere Frequent abtrennen lassen. Ihr sucht im Außen, doch ihr findet nicht! Es ist dieses, euer Licht, das nur über das Innere, über den Christus Gottesfunken, durch seine Stütze, zu finden ist. Ihr werdet nicht befohlen, Ihr müßt - das ist sehr ernst - den Weg in das Licht aber selbst gehen. Das wird, wenn ihr es wollt von der Christus - Teilenergie, in euch unterstützt. Es ist die eigene Arbeit, die durch Erkenntnis und die guten Gedankenfrequenzen, in hohe Schwingungen Liebe umgewandelt werden können. Nicht die geistige Welt wird es für euch machen weil ihr keine Sklaven von Gott seid, sondern dein Wille, deine Gedanken, die Energien sind, gilt es zu kontrollieren. Das ist bewußtes Leben in der Liebfrequenz, welche in das Licht, das dein Licht ist, wieder hinein führt.

_

InnocentDann schwingst du in die Macht-Energie der Liebe Gottes hinein, findest wieder zum Ursprung deiner Sehnsucht, deiner wirklichen Heimat, deiner ewigen Freiheit, zurück. Hälst Du dich aber an der Meinung von vielen Andereren, deren niederer Gedanken, des dir untergejubelten durch Medien fest, welche die Herrscher der Erde Repräsentieren, bleibst Du in deren Schwingungsbereich hängen. Du kennst Dich nicht selbst mehr, wer Du eigentlich bist, Du bist Dir fremd. Das erfordert von Dir absolutes Umdenken und Kontrolle deiner Gedanken, Worte, Taten und alles was Du aussprichst! Dann erst bist Du auch wieder in Dir, Deinem Inneren, angekommen. Du bist wieder so, wie Du warst und wieder Sein möchtest also vollkommen. Ich frage Dich: Ist es Dein ehrlicher Wunsch, dann gehe in die Liebe Erfüllung des göttlichen in Dir selbst - das bist Du! Du kannst aber auch Marionette im Kindertheater bleiben! Da ziehen die Anderen an Deinen Fäden Du gehorchst nur nicht Deinem herrlichen eigenen freien göttlichem Willen und Sein.

_

Das könnt ihr aber nur, wenn ihr euch in der Liebe, in dem absoluten Licht, selbst erkennt, es lebt, und umsetzt. Der Weg in das Licht zurück, zu euerem Ursprung, müßt ihr aus Erfahrungen in das eigene Bewußtwerden integrieren. Es ist ein Muß, denn das reine Licht der Geborgenheit zieht euch unweigerlich wieder an. Gott aber diktiert nie.

_

Das Selbst (höhere Selbst, die Gottverbindung) Erkennen (Selbsterkenntnis), das Licht wieder mitbringen bedeutet, an sich auch etwas durch Bewußtwerden zu Ändern! Wenn ihr das nicht anwendet, kommt der Eigennutz das EGO in euch selbst zur Anwendung, was nicht dem reinen göttlichen Licht deiner Seele, entspricht. Das sind dann euere Schwierigkeiten im Leben. Es sind immer die eigenen Entscheidungen die ihr erlebt. Eigentlich eine Fatamorgana. Es ist aber eine Lernerfahrung für euch, da der Uneinsichtige sich selbst also im Wege steht, Er leidet. Die Finsternis will das Licht nicht Annehmen, Bekämpfen und selbst Herrscher sein. Das geht zu Ende, es würde die reine Schöpfung der Kinder Gottes behindern, da alles in das Licht zurückkehren muß. In die Wirklichkeit, die hier nicht existiert. Es ist eine Spiegelung in niederer Kinoart. Die Wirklichkeit ist euer Ursprung, das voll bewußte Engelwesen voller Glanz und Schönheit. Der Kampf, der hier noch stattfindet, ist der Kampf der Finsternis um euch unten auf einer niederen erde-ähnlichen Ebene festzuhalten, das Bewußtwerden zu verhindern, wer ihr seid woher ihr kommt, wohin ihr zurück wollt. Sie die Finsternis trübt euere Gedanken durch Medienmanipulationen, die zu diesen falschen Ergebnissen führen wie ihr sie kennen lerntet. Dem Leiden. Leiden ist also von denen der Finsternis gewünscht. Euere geistigen Geschwister möchten euch Aufklären. Danke

_

Das göttliche zwingt nicht, es läßt gewähren - das ist die Freiheit deines Denkens. Also kein Zwang. Wer wirklich liebt der zwingt keinen Mitmenschen zu etwas. Hast du dich vom negativen wiedergöttlichem leiten lassen, dann bist du auf einer Stufe angekommen die nicht im Lichte wirkt. Dieser Spannungszustand zwischen dem absoluten Wissen in dir, welches Du unterdrückt hast - und dem künstlich - heruntergezogenen Energien des eigenen falsch anerzogenem denken. ohne Prüfung im Herzen führt dich erst einmal zur Demenz, einem unklaren Denken, dann aus der Kraft des Bewußtseins heraus, in ein unbewußtes, nicht mehr von dir selbst kontrolliertes Sein. Dann können dich diese, von dir selbst erzeugten negativen Kräfte beherrschen. Du merkst es dann nicht einmal mehr. Das bedeutet auch im Jetzt: Wer nicht an sich selbst arbeitet, an dem wird gearbeitet. (Finsternis)

_

Medizin, die vom Himmel fällt, - ist nicht von Gott dem Schöpfer. Brüssel ist für die Himmelsbesprühung jetzt zuständig! Die Wirklichkeit kann nicht deutlich genug gesagt werden. Krebs und andere Krankheiten, sind vom göttlichen nicht in dir vorgesehen, das wäre doch keine Schöpfung, sondern Betrug. So ist auch schon der Schnee am Himmel Betrug um euch zu Schädigen, die Seele. Was glaubst du, wie so etwas zustande kommt? So auch andere Krankheiten? Könnte es sein, daß hier immer nachgeholfen wird, daß du krank werden sollst? Damit schwindet auch dein Bewußtwerden für lange Zeiten. Psychische Erkrankungen des Einzelnen sind immer mehr im Vormarsch wie ihr sagt. Ihr werdet beherrscht, von wem? Glaubt mir liebe Geschwister. Es ist die eigene negative erzeugte Energiespannung im Körper, die zu diesen Reaktionen führt. Der Körper wirft schlechte Gedanken einfach heraus. Verursacht und gewünscht von der sogenannten Finsternis die an euere Energie heran möchte. Dafür habt ihr euch öffnen lassen. Sie wollen euch mit allen Mitteln hier festhalten, sonst ist ihre Macht über euch verloren. So wie ihr das Licht bei euch abschaltet, der Finsternis Platz macht.

_

Altenheime - Seniorenheime, die Worte klingen besser als Worte - Psychiatrien. Das Management geht über Leichen, sagte man in der Nazizeit, das ist auch heute so. Es gibt genug Schwestern, die pflegen würden, dennoch ist es sichtbar, dass das Management nur auf Geld aus ist, denn sie bauen immer mehr neue Heime, werden aus Staatsgeldern sogar unterstützt. Die sind oft nicht nötig, aber daran kann man sich über die Krankenkassen und die Regierungen bereichern. Ein alter Trick. Diese Lobbyisten müssen euch dann klar machen, dass es immer mehr Kosten seien, und ihr zahlt, dass es rechtlich sei! Sie brauchen gar kein Geld, sie brauchen euere Bewunderung, die macht sie erst scheinbar lebendig. Sie lassen den Kamm des Hochmutes anschwellen. Wir aus dem Geiste kennen jeden Einzelnen in diesem Weltlichen Getriebe. Wir sehen euch bei allem genau zu, wir erkennen euere Schwingungsfrequenzen, euere Aura. Welcher Vater der Schöpfung wird wohl seine Kinder nicht kennen? Keine Handlung, keine Tat geht verloren - es ist das Buch eueres Lebens in welches ihr einschreibt, immer. In euerem Intellekt haltet ihr alles für Rache aus dem geistigen Reich. Bei und gibt es Rache nicht, es würde der Liebe wiedersprechen, dennoch machen wir in Liebe immer aufmerksam. Betrachtet es in Liebe. Wir werden euch nicht fallen lassen, aber geben weiterhin Hilfestellungen so ihr wollt, dieses lebt. Wenn ihr es nicht leben möchtet, ist es die freie Entscheidung, auch diese hat Konsequenzen, wenn alles nur Vordergründig, nicht aus dem reinen Herzen entsprungen.

_

Die Schwestern in den sog. medizinische Kliniken, werden mißbraucht und arbeiten sich auf um selbst zu Überleben. Wenn Menschen so ausgenutzt worden sind und sterben, verlassen sie ihren Körper als Seele. Diese Seelen werden es sein, an denen die Manager erst vorbei müssen. So schnell werden sie euch nicht vergeben. Das Management wird viel zu Leiden haben über jahrtausende in niederen Ebenen, denn auch sie werden dort sein und lange warten müssen bis ihnen vergeben wird, weil die Schwestern in höhere Regionen aufgestiegen sind. Warum ist das so? Wenn sie so kirchengläubige sind, weshalb lügen sie dann, helfen nicht die schweren Arbeiten den Schwestern zu erleichtern? Der Christus Gottes, an den sie glauben, oder nur so tun als ob sie glauben würden um euch zu halten sagte einmal:

Er sagte: Keiner kommt zum Vater denn durch Mich. Doch der freie Wille ist euere Entscheidung! Allerdings ist auch eine Trennung vom Vater bewußt oder unbewußt ein Fakt:

Denen das göttliche, die Liebe egal ist, sind ja schon heruntergezogene Sklaven der "Finsteren Seite" und sie wissen es nicht einmal. Sehen kann das aber ein Jeder am Verhalten dieser Interessen welche sie vertreten. Die Mitläufer werden schon dazu erzogen.

_

Erklärung aus dem Lichte des Geistes! Jeder hat von Jesus, dem Christus eine Stütze erhalten, damit sich der Wiedersacher, auch der "Manager" nicht für ewig an die Seelen heran machen kann, Jeder! Damit ist jeder Seele ein Lichtstrahl mitgegeben worden, der den Energieteil von Christus in sich trägt. Durch diese Verbundenheit zum Licht, welches nichts mit Kirche zu tun hat - ist jeder Mensch, jede gefallene Seele gestützt, mit dem Mitmenschen unweigerlich verbunden. Hier muß, ja muß auch der Dümmste langsam merken, dass eine andere Seele, die er irgend wann, geschunden hat, ihm erst vergibt, wenn er, der Managertyp, sich selbst auf Weg in eine höhere Ebene der Schwingungsfrequenz begeben hat. Solange wird er der Manager, bis zur Selbsterkenntnis schwer Leiden. Sein Licht ist stark abgeschwächt kaum noch zu sehen. Er wird zur unterwürfigen Figur seines Gleichen werden. Jede eigenwillige negative Handlung wird er ertragen müssen. Nicht Gott will das, aber Er Gott, das höchstes, nie antastbares Licht, reinstes unsterbliches Licht, muß absolut dem eigenen ewigen Gesetz der Freiheit des Handelns, eines jeden Kindes Folge leisten.

_

Deshalb auch Du. Es ist der freiwillige "Zwang" um zur eigenen Einsicht, "Freiheit deines eigenen Geistes", wieder zu gelangen. So ist Deine Zeit, der Schinder-Hannes, schon vorbei. Ihr erhaltet aus dem Geiste seit ca. 3. Jahren keine zusätzliche Lebensenergie mehr. Keine Stütze zur egoistischen Handlung, so wie es vorher war um Leben zu Erhalten. Gott erhält nicht mehr bei Dir und den Menschen dieser Art, die dunkle Seele, der Egobetonten Manager. Du wirst selbst, wenn Du möchtest, in großem Leid deine Seele über millionen Jahre, der Weiterentwicklung, elementar neu aufbauen müssen. Da deine Seele unsterblich war und ist. Du lerntest die Gegensätze kennen, hast sie zum Lernen für Dich nicht erkannt und ge-nutzt, in lichte Gedanken höher transformiert. Die Geistwesen des hohen göttlichen Rates, die Hüter ewiger Gesetze, gaben euch dieses in die Hand. Wir kennen Jeden von euch weil alles ein ganzes ist. Danke

_

Alles gehört zu einer Evolution des eigenen göttlichen Wesens, welches jeder Ist. Ein Lichtwesen -.Wenn Du von der Erde gehst, hast Du dein Leben, Deine Aufgabe, welche Du übernommen hast verstanden? Vor Gott brauchst Du keine Angst haben, nur vor deinen eigenen Gedanken und derer welche Du beherrschen wolltest. Also laß die Machtgier, sie ist eine Krankheit. Deine Energie ist zu niedrig, daher kommst Du nicht in höhere lichtere Welten weiter voran. Du hängst fest. Die Angst und das Unwissen von deinem ewigen Leben, deiner Unsterberblichkeit des Geistes ist Dein irdisches Versagen. Du bist nicht dein Körper, du bist ein Geistwesen, das unsterblich ist. Dein Körper ist nur Gefährt für deinen göttlichen Geistanteil, auf der Erde. Man sagte auch: Wie man sich bettet, so schläft man auch. Es bedeutet, wie du denkst, handelst, also im Inneren, bringst du das auch nach Außen, oder in das Licht. Das nennt man das Kreieren, anders noch gesagt: Den inneren Gedanken in das Äußere oder Licht der Liebe umsetzen. Das kann im Guten oder im Bösen wie ihr sagt geschehen - es ist geschehen! Ihr arbeitet mit euerem Geist nach Außen in die irdische Welt - das ist nicht der Plan Gottes in die Materie zu arbeiten! Der Plan ist es, in den Geist des Lichtes der Reinheit, nach innen zu arbeiten, an sich selbst, der inneren Liebe.

_

Also ist der Gedanke im Inneren wohnend, also das Geistwesen ist im Körper. Das Geistwesen ist nicht der Körper selbst. Das unsterbliche Geistwesen im Körper bist du! Du bist nicht dein Körper, er ist dein Gefährt für diese Erde, diesen Hierzustand. Dieser Lernzustand erfolgt schneller in der Materie als im geistigen Zustand da et-was spürbar wird und zur Entscheidung, zur freien Entscheidung für den inneren "Menschen" wichtig ist. Die Menschheit ist also also das Ganze, geknüpfte ener-getische Netz. Sie ist miteinander verbunden - so wie das Wasser im Meer. Das Wasser deines Körpers ist also auch ein Teil des Meeres, der Körper ein Teil der Erdsubstanzen.

_

Was du also denkst im Inneren, manifestiert sich langsam im Äußeren - so wie der Gedanke - ich will mir ein Haus einmal Bauen. Oder ich baue im Geiste des Lichtes auf? Dazu gehört eben auch eine Vorbereitungszeit bis es sich verwirklicht. Die Menscheit ist also auch eine geistige Familie, so wie auch alle (Atome und Energien unterschiedlicher Frequenzen) miteinander verbunden sind. So ist auch die gei-stige Familie je nach Entwicklung erst einmal in unterschiedlichen Ebenen einge-bettet - bis diese wieder zusammen ihren Ursprung, ihre Heimat erreichen, das Klassenziel, also in Freiheit und Unabhängigkeit in Besitz nehmen, bewußte gött-liche Wesen geworden sind. Baue dein Haus der Liebe im Geiste!

_

Du hörst also nicht auf zu Existieren wenn du diese Erde verläßt! Angst vor dem Leben nach dem Tod, eine Kirchen beabsichtigte, über 2000 Jahre gepredigte Schuld. Vor Gott gibt es keine Schuldfrage, keine Schuld. Es sind alte eingehauchte, eingetrichterte, gewollte Machtstrukturen um deinen Geist zu Beherrschen. An den Gegensätzen lernt dein Geistanteil, deine Persönlichkeit, sehr schnell am Leid, denn dieses wolltest du nicht - oder? Wer ist es, der deine Energie, dein Geld wollte für das du Energieleistung bist, der Geber? Will nicht schon der Lehrer oder der Professor etwas mehr sein als du? Geld regiert die Welt, kennst du das? Das gehört zum Herrschen über Andere. Auch hinter dem Geld steht ein Ausführender. Auch der Arzt ist besser angesehen weil du zu ihm aufsiehst, eben nicht studiert hast - ist kein Prinzip des göttlichen. Vor Gott sind alle gleich! Und die Reg-Gier-ungen - wählst du mit deiner Stimme, die dann fort ist. Es ist ein System, einschließlich der Kindergärten, eine künstliche Vorgabe für dich extra geschaffen. Zu wessen Vorteil? Schau tiefer auf den Grund des Meeres, dann erkennst du auch deine Steine, deinen Anteil an Gedanken.

_

3. Was unbedingt zu Lebzeiten auf der Erde noch beachtet werden sollte! Der Mensch hat mehere Hüllen die verschiedene Aufgaben haben. Das ist wichtig, damit Du dich besser kennen lernst. Den Aufbau deines Geistwesens! Was den Tod überlebt, ist dein Bewußtsein im Geiste, oder wieder Außerhalb und getrennt vom Geiste Gottes? Durch Angst behinderst du dich, weil du glaubst nur hier auf der Erde zu Leben. Deine eigene Höherentwicklung, hinein in dein göttliches Sein. Selbt abschneiden der Verbindung zu deiner eigenen Göttlichkeit als ein Teil dessen. Ewiges Sein. Das aus Angst, du alles Erdenkliche tust um nicht, nur nicht aufzuwachen. Du handelst nach der Masse der Schaafe. Diese brauchen einen Hirten, den gibst du deine Macht der Vernunft ab. Warum? Was ist mit deiner Seele? Lese unter Punkt 5 genaueres darüber!

_

Nierenkrankheiten, Unfälle aus Übermut als Symbole, je nach der Schwere des Unfalls, Kopfbeteiligungen, Arm und Beinbrüche, Hautausschläge als Symbole unreiner Absichten in den Gedanken, Lebererkrankungen, Gallensymbole, Blutsymbole und Leiden - demnächst mehr!

Weil alle Dir Angst machen. Der Wolf wartet nur auf dich um dich zu fressen, wie im Märchen Rotkäppchen, das ist kein Märchen, es ist jetzt Tatsache. Lernte der Mensch an den Gegensätzen wahrlich liebevoll zu werden? Der Weg muß geübt und verwirklicht werden! 2000 Jahre und länger hatten wir doch Zeit um zu Verstehen? Du bist dein Schöpfer und das Geschöpf. Wer ist hier herzlos, das ist hier die Frage? Oder: Sein oder nicht Sein, ist hier die Frage? Kennst Du dich wirklich?

_

Herzkrankheiten haben einen Hinter-Grund. Entweder mitgebracht, oder erworben im Hier und Jetzt. Sehen sie sich die Symbole genau an. Das sind Hinweise. War das auch in der Familie, dass ein Angehöriger es auch hatte? Nur Aufzählungen hier: Sich selbst nicht lieben können, Herzlos (Ellenbogen) Denken, andere nicht mit einbeziehen wollen, Infarkte, sind Verstopfungen auch im Denken, Überlastungen, Ich will immer gut sein, auch wenn ich es nicht bin, ich will etwas. Bin ich aber gut dann brauche ich das nicht mehr zu Wollen. Gier nach Anerkennung in einer Kombinationen mit anderen Wünschen. Ich bin der Größte in meiner Arbeit, Abrackern, mit Gewalt gegen mich? Durchhalten, im Streit im Krieg mit anderen Stehen. Übermut und Hochmut - alles sind Energien die eine Wirkung haben. Auch das Rasen auf der Autobahn gehört zur Überschätzung. Dazu die Bedrohung des Menschen mit Sprühgiften aus der Luft. usw. Früher oder später kommt keiner daran vorbei, wenn er sein Leben lang gengesetzlich und die Mitmenschen mit zweischneidiges Schwert geführt bedroht hat ( Berufe des sogenannten Rechtes, intellektuell ohne für dem Mit"schuldigen") den Nächsten zu verstehen. Druckausüben erzeugt Gegendruck.

_

Der pysische Körper aus Fleisch und Bein, wie in der Bibel steht? Diese Aufgaben sollten wir Kennen? Nebenbei bemerkt: Das Gehirn ist ein Hauptspeicher, der Gedankenfrequenzen speichert und zu den Zellen im Körper hinleitet, Bilder und Vorstellungen in Energien umwandelt, zu den Zellen leitet, gute und schlechte. Das sind dann die neuen Gene der Zukunft! Der reine Geist nimmt aber die schlechten Bilder nicht an! (Reinheits-Gesetz?) Aber dein Teil bleibt dabei erhalten. Da du eine freie Persönlichkeit bist, muß aber eine liebende Hand dich schützen, deine Schutzengel, sie aber Bevormunden dich niemals. Sie, diese gereichte Hand, unterstützt nur das Liebevolle und Reine zur Seelenentwicklung, wenn du es bewußt möchtest. Der Christusfunke in Dir ist ebenfalls Stütze. Am schlechten aber erkenne Dich, ändere Dich! Dein Eigenwille bereitet die eigenen Schmerzen, nicht aber der Gott-Vater.

_

Wenn du dich selbst fragst, warum habe ich soviel schlechtes gedacht, programmiert. Einfach weil du ein freies Kind bist, das in das Licht wollte, es aber nicht erfüllst, deine Aufgabe. Du willst es doch gar nicht! Frage? Wer soll für Dich Entscheidungen treffen? Wenn nicht Du selbst. Er kann nur Leid abhalten, wenn Du dich frei für Ihn entscheidest, oder auch für das Gute, es beweist zu Leben. Nicht der falschen Welt huldigst, Sein Licht in Dir wohnend, anzündest das Liebegebot anwendest. Sonst würde Er, der Vater, dich ja Bevormunden - das aber wäre keine Freiheit. Die gibt es nur in der Wirklichkeit des reinen Geistes. Nicht auf einer Erde heillosen durcheinanders. Sie ist eine Illusion, deine Vorstellung ein trüber Spiegel.

_

Die Schöpfung ist ewige Liebe. Meine Erfahrung: Er, Immanuel, Cherup der göttlichen Weisheit sagte damit sicherlich: Das Nachquwatschen, was andere dir Vorsetzen, ist eine Blockade, keine eigenen Erfahrungen durch die Arbeit an sich selbst machen zu müssen (die Arbeit), selbst zu Lernen. Eine oft nur vorgeführte falsche Göttlichkeit. Weil es auch weh tun kann etwas an sich zu ändern (Einsicht). EINE ZEITVERZÖGERUNG UM WIEDER das Alte, die Gewohnheiten beizubehalten, sich ja nicht selbst bemühen zu müssen. Dann stirbt man (äußerlich), hat das Leben zur GEWINNUNG VON EIGENER WEISHEIT nicht genutzt. Die Folgen sind Erkenntnismangel, die Hausaufgabe wieder nicht gemacht. Bewußt-Sein ist die eine Quelle, Unbewußt-Sein die andere negative Quelle. Da schleichen sich Fehler ein. Unbewußt-Sein bedeutet: Man ist sich eben nicht bewußt was man täglich so von sich gibt. Vielen Menschen, sehr vielen ergeht es noch so. Die Masse wurde damit zu Hörigen in der Menschheits-geschichte. Steht in vielen Büchern der Psychologie! Du bist also dein eigenes Chaos.

_

Die Welt des irdischen in die du einmal bewußt gegangen bist, fordert von den Menschen viel ab. Eben auch schädliches, wenn du es mitgetragen hast. Ist es eine Mitschuld. Es kann aber auch von Dir abgelehnt werden. Das ist Lernen genau wie in einer Schule. Ungerecht? Nein, Du wolltest es so! Gott straft nicht dafür das macht jeder dann selbst. Gott die Liebe macht das nicht, straft nicht. Wo Du dich selbst einordnest, das bist Du. Liebe zwingt nicht - wenn es der Staat Macht, dann ist das keine Liebe zum Menschen, sondern Menschenverachtende Regierungsmacht. Schwer zu Verstehen für die Erdenmenschen, jedoch ist es so: Das ist Leben im Äußeren also ist nicht die Wirklichkeit an die ihr glaubt, sie ist eine Illusion. Warum wollt ihr Wissen?

Nun ganz einfach zu Erklären: 1. Es kann an dem Durcheinander erkannt werden das hier auf euerer Erde herrscht.

_

Es kommt zustande, das Durcheinander, weil es in einer ganz niederen Energie-Frequenz durch Gedanken Erschaffen worden ist, durch negativ denkende Menschenwesen, die Beherrschen wollten. Sie wollten sich Beweisen, nicht aber das Göttliche ihrer Herkunft anerkennen. Das wollen diese niederen Energien.

Die göttliche Schöpfung ist eine Höchste Energie-Frequenz und steht über allem das Ist. Nicht antastbar! Diese ewige Lebensform und Art ist die Freiheit der Kinder Gottes die es erkannt und sich das Erschaffen haben. Das ist die WIRKLICHKEIT im Gegensatz zu der Erde. Hier ist das Kind wirklich existent und absolut nicht von irgend was unterdrückt wie es auf der Erde der Fall ist. Liebe schließt alles aus was Dir schadet! Gäbe es nicht das göttliche Gesetz, die Stabilität, würde alles so Zerfal-len, wie es auf der Erde als Muster-Beispiel, im Jetzt geschieht. Ein Menschenbild, dass so nicht von Gott gewollt ist. Ego ist der Eigenwille, der nicht vom Göttlichen unterstützt wird. Da sich das Ego auf die eigene Person bezieht, auch auf Schein-interesse, einer Interessengruppe z.B. Also nicht auf den Nächsten ganz persönlich eingeht, werden nur die Masseninteressen beachtet und bearbeitet. Formulare, Formulage, von der Wiege bis zur Bahre sagen sie.

_

Der Mitbruder, die Mitschwester, wird eine anonyme Persönlickeit, wirkt nicht direkt mehr persönlich mit, wird also nur als Unbewußt mit hinein genommen. Da ist man nur Mitläufer, schließt sich anderen an. Es bedeutet Du hast keinen Einfluß mehr auf die Politiker wenn diese Bestimmen. - So hast Du aber gewählt! Die geistige Welt klärt jetzt auf. Demonstrationen auch eine Art der Gewalt ist nicht in Ordnung im Geiste. Petitionen, haben nie etwas genutzt wenn es um das große Ganze geht - schon gemerkt? Bei harmlos bewerteten schon. Wenn es unwichtig ist. Wie wäre es mit echtem Gebet? Auch einmal ohne große Schau? Also im stillen Kämmerlein? Wie Christus sagt. (Demon-strationen, sind der Beweis das sie sich wieder Klopfen). Denken wir an solches in der Vergangenheit und noch in der Welt von heute. Wer oder was wird geschützt, das ist hier die Frage?

_

Der Demonstrant oder die "Gesetzgeber"? Demonstrationen werden sogar gefördert, sind eingeplant im System, so sagen die Geistwesen. Es soll die Wut der Menschen in sog. geordnete Bahnen lenken -. Sie soll sich nicht aufstauen. Bitte keine Demonstrationen, wo Gewalt provoziert werden kann und ihr seid dabei ----- ! Haltet Ruhe im Gebet in euch selbst, dann bittet Gott, der euch nur dort im Herzen hört. Das ist die Macht der Liebe, der Gedanken. Ihr habt diese Macht, sagt der Gottvater und Gottmutter. Sonst Prügeln sie euch wieder nieder. Das ist Finsternis, ihr sagt pervers dazu. Ruft mich eueren Erzengel Uriel und die himmlischen Heer-scharen zu Hilfe, handelt nicht selbst im Eigenwillen. Ihr braucht es nicht selbst zu tun! Begebt euch nicht in Gefahren, - bitte nicht. Es geht auch im Gebet in eueren derzeitigen Wohnungen. Wo zwei oder drei im Namen Christus zusammen sind, sind Er und wir geistig bei euch. Euer Uriel. Wir wirken über den Geist. Probiert es aus. Wir können alles um das zig tausendfache verstärken.

Gesundheit eueres Körpers schwindet immer mehr, zieht sich von Hass zurück, wenn ihr böswillig gegen andere denkt, alles ist Bewußtsein.

_

Dieses Abtriften von Gott, kam aus Deinem Wunsch und den Beeinflussungen von der negativen Seite, so wie es auch heute noch ist. Allerdings vergeht das Alte, es kann sich nicht mehr halten, das Neue kommt darunter schon hervor. Die Erde verändert sich, bleibt aber erhalten, sie ist eine Schöpfung, so bekomme ich gesagt. Sie ist so einmalig, was ihr euch nicht vorstellen könnt. Die Erde wird aber alles abwerfen, was nicht, mit ihr der Erde in Liebe gleichschwingend ist! Ihr seid im Moment noch Kinder der Erde (Gaia). Deshalb wirken sich die von euch verursach-ten Schäden der Erde, in der von euch negativ beigebrachten Weise und Gewalt, über Krankheiten auf euch aus. Alles ist eine Einheit, ein Guß der Liebe. Die Erde aber ist euch Mutter hat durch erhöhte Lichteinstrahlung in dieser Zeit ihr volles Bewußtsein wieder erhalten. Bittet auch Sie jetzt um Hilfe, Sie weiß wie es geht. Werdet euch dieser Liebe - Macht bewußt, geht in euer Bewußt-Sein der eigenen Liebe in euch.

_

Die Erde, reagiert als Resonanz mit euerem Körper so, wie der Organismuß Erde mit Leid und Schmerzen, die sie zurückwirft, reflecktiert. Also weil euer Körper auch aus den Stoffen der Erde besteht. Diese Stoffe reagieren mit der Erde meine lieben Erdenkinder, da alles eine Einheit ist. Auch die Minerastoffe im Körper reagieren mit Erschütterungen, mit Veränderungen. Die Meere ent-halten auch euer Körper-wasser, das negativ reagiert. Und die Tiere und die des Meeres haben Gefühle und übertragen diese auch das Wasser, dieses wieder auf euch, die Men-schen. Was ist mit Atomversuchen und Gewalt die der Erde angetan wird? Sie schlägt zurück. Strahlungen von Sympathie und Antipathie. Es gab Zeiten, da war die Erde im Ein-klang mit den Kindern, sie wurden sehr alt und waren weitestgehend gesund. Eine geistige Heilung war eine ganz normale Gegenwart, so auch die Anrufung Gottes und der Engel, der Energien der Mineralien, Pflanzen, Helfertiere uvm.

_

Der Seelen - Körper, ein Energie Körper, der alle Speicherungen des Lebens enthält! Du bist unsterblich, ein Geistwesen, eine Wesenheit, nur in einem anderen Aggregatzustand. Dein Seelenkörper enthält Deinen Lichtkörper. Dieser aber bleibt in der Astral - Welt hängen (Astralkör-per), so Du Dich nicht durch das Leben, in feinere Gedanken und liebe-volle Handlungen gewandelt hast. Lese auch unter "Wissenswertes" über die Energien der reinsten Schwingungen, Erkenntnisse auch in der Physik. Zorn und Wut treffen euch wieder über negative Energie - Rückschlag oder Resonanzprinzip!!!

_

Im Seelenkörper, ist das reine Geistwesen, welches sich erst in der höchsten Reinheits-Schwingung von der Seele trennt, zum reinen Bewußten persönlichen Gottesgeist, in Gott wieder, seiner Heimat, dem Ursprung-zurückkert. Du bist ein Lichtwesen, denn aus dem Licht bist Du einst gekommen, kehrst als ein bewußer Engel zurück in die Freiheit Gottes, in die Geborgenheit und Sicherheit, mit deinen Geschwistern. Was geschieht aber nun, wenn der Einzelne Mensch, sich nicht höher entwickeln möchte? Das Menschliche nicht ablegen möchte, nichts gelernt hat (freier Wille)? Es gibt auch nieder schwingende Ebenen, verschie-dener Frequenzen. Alles ist Energie! Also in diesem Fall, sagen unsere Erzengel, Engel und J.Christus: Es ist in euch ein verminderter Energie- fluß, gebremst durch negative Gedanken! Wo ist euere Liebe zu euch selbst geblieben? Liebe ist mehr als zu zeigen was mann hat, dem Anderen bieten kann, wie toll man ist, welche Karriere man machte.

_

Nichts nimmt man mit - nicht einen Stein als Denkmal verewigt, für die Nachwelt, bis auch dieser zerfällt. Die ihn gerne besuchen möchten. Sie halten die alten Gedanken wieder aufrecht, auch die Nichtguten und diese pflanzen sich so fort, als Energienwellen usw. Ein Cherub der göttlichen Weisheit (Name bekannt), soll gesagt haben: Zitat: Euere Traditionen und Rituale sind mir ein Greul, da sie abhängig machen und die Lebenserfahrungen, wegen der Anderen - (Mitglieder) - verhindern. Lebenszeitverschwendung auf Art der Finsternis? Sie hetzen und jagen wie Sklaven. Was macht denn dabei MOMO u. CASIOPEIA?

_

Da der Astralkörper noch eine niedere Schwingung besitzt, wenn nicht verwirklicht worden ist, dann geht er dem Gesetz entsprechend der Anziehungskraft, in eine Astral-Ebene (Astralkörper)! Dort wird er sich wieder in den Kreislauf der Erde einordnen müssen, um alles erst zu bereinigen, auszugleichen, was versäumt worden ist, neu Lernen. Das ist das Karma, welches sich vermehrt hat und durch mangelnde eigene Verwirklichung in niederm Licht schwingt. Karma bedeutet Reinigung, Ausgleich. Es enthält nicht nur das Nichtbearbeitete, sondern auch das Gute, also bearbeitete, ehemals Negative in Licht gewandeltes. Du kannst Dich nicht gegen Gott und seine Gesetze entscheiden, da diese Gesetze es sind, die Dein ewiges Leben garantieren. Und weil Du lebendig bist, kannst Du dich niemals auflösen in Nichts. Auch nicht der Wiedersacher wie ihr sagt, der bereits verloren hat, ein-mal sein wollte wie Gott. Er der Wiedersacher will durch Dich wirksam werden, zerstörerisch, ohne Rücksicht. Es sind die Anteile welche Dich zerstören möchten, von Dir Kraft ziehen, so wie der Krebs als Krankheit. - Der Dich dann als Körper einfach fallen läßt, wenn Du ihn ernährt hast. Dann sucht er, der Wiedersacher, die nächste Zelle, des Mensch auf. Bezwinge Dich selbst in den Gedanken, arbeite mit dem lichten Geist Gott zusammen und den Engeln des Lich-tes, kontrolliere Deine Gedanken. Sie Wirken erlösen Dich auch allmählich von Deinem eigenen Leid tragen, damit auch von Krankheiten, wenn du altes nicht mehr tust. Almählich kannst Du dazu Beitragen, daß das Negative an Macht über Dich verliert. Erinnere Dich an das Orakel von Delphie über dem Portal - IN STEIN GEMEISELT !

_

ZITAT: ERKENNE DICH SELBST. NUR 3 WORTE DES HEILS, DES HEILSEINS - FÜR DEIN LEBEN.

_

Deshalb kannst auch Du selbstvertretend sagen: "Ich Bin der Ich Bin, von Ewigkeit zu Ewigkeit", Du stammst von Gott ab !!!! Deshalb bist Du ein göttliches Kind seiner Energie - kehre wieder heim. Das Licht in Dir hast Du heruntertransformiert, kannst es aber nicht Zerstören, sonst würdest Du Dich selbst zerstören, das geht aber niemals. Also gibt es nur die Möglichkeit! Reinige dich im Lichte des Geistes durch Lernen, durch eine höhere Frequenz der Gedanken-Energien. Ein Leben der göttlichen Liebe voraussetzt, die einmal Mitgenommen wird. Oder hat es Freude auf der Erde gemacht, so unbeschwert zu Leben,- nicht für alle? Oder haben die Belastungen zugenommen, dann wird es nicht anders gehen, als alles noch einmal zu Durchleben, dazu neue Qualen? Durch Abtragen und Umwandlung in Licht.

_

Die Frage ist erlaubt: Wie kann ein liebloses Wesen in eine hohe Lichtfrequenz kommen, wenn es nicht negatives abgelegt hat? Wasser kann man filtern, der Mensch muß das an sich selbst erarbeiten, da er doch ein Wesen aus Gott ist. Er erschafft sich sozusagen selbst. Wenn nicht, bleibt er vorerst freiwillig getrennt in einem irdischen Kreislauf hängen bis er sich auf sein Licht in Liebe besonnen hat. An den Gegen-sätzen lernen wir doch, oder? Das war ja die letzte Schwingungsfre-quenz der Seelen-Einheit vor dem Austritt aus dem physischen Körper. Reinigen ist so zu verstehen, sich von allem Negativen, alten Program-miereungen zu befreien. Das meinte Jesus Christus als er sagte: "Der Weg nach Hause geht nur über Deinen Nächsten, wenn Du wieder sein Bruder, Schwester - bist. Er sagte nicht, daß der Weg nur über Ihn, Christus geht. Dennoch brachte Er die absolute Liebe als ein Symbol für die Menschheit, ein Vorbild in Gott zu Verwirklichen.

_

Achtung! Da jeder Gedanke von Dir unterschiedlich schwingt, (gut oder böse z.B. also posit. od. negat. im Eigenwillen) nimmt Dein Körper jeden negativen Gedanken auf Dauer nicht an (Sicherheit). Diese Sicherheit ist für Deine Seele, als zweite Hülle wichtig, da in ihr das Reine geistige Licht schwingt, Dein unzerstörbares geistiges Leben. Zurück zum physischen Körper: Es dauert dann wohl ein wenig, bis der Körper altes negatives, nicht mehr verkraftet. Deine negativen Gedanken in negative heruntertransformierte Energie und Zellveränderungen wandelt Krankheit entsteht. Es funktioniert wie ein automatischer Schalter, der nur dann eine höhere Energie zuläßt, wenn diese liebevoll ist (Gesundheit der Zellen). Dann wirst Du auch nicht krank. Das fördert Deine Entwicklung in höhere energetische Gesetzmäßigkeiten, in höhere Schwingungen der Seele näher zu kommen. Die negativen Worte und Gedanken gegen einen Mitmenschen aber gehen nicht verloren, sondern beeinflussen auch den Anderen, wenn er genau so gepolt ist, negativ (Telpathie-Energie der Gedanken). Aber um zum Lernen wieder, in die Liebe zu kommen, - registriert Dein Körper auch die negativen Energien, speichert sie in den Zellen, bis zu Deiner Erkenntnis, dann wird es erst höher transformiert.

_

Dein Körper ist so zu sagen elektromagnetisch. Da die Zellen aber auf die absolute Gesundheit, die Liebe zu Dir, also für Dich, nicht gegen Dich, reagieren, dem Erhalt des Körpers und nicht auf Zerstörung, geht das eine Weile unbemerkt noch gut, bis Deine Zellen einfach genug von Deiner Selbst-Einstellung haben, sich wehren, Dich also krank werden lassen. Die Zellen die auch Lichtenergie waren, halten das Negative nicht mehr aus, kippen um, wie ein Glas Wasser was jetzt voll ist und umfällt. Eine Zelle ist also aus Lichtenergie, denn sie soll ganz lange, sehr lange gesund, bleiben, bis in ein hohes Alter. Wie aber sind Deine Gedanken? Wie wirken negative Gedanken auf die Zellen ein? Licht wird also nur mit Licht erhalten. Dunkelheit trübt die Sicht.

_

Der Körper kann Dich nicht mehr Tragen (Seele, Dein Körper-Haus wird morsch). Mit anderen Worten: Negative Gedanken kommen immer einer eigenen Körper- Zerstörung auf längere oder kürzere irdische Lebenszeit - gleich. Jede Zelle hat Bewußtsein und versteht Deine "Licht- oder dunkle" Sprache. Woher weiß eigentlich eine Zelle des Körpers zu welchem Organ sie einmal werden soll? Leber oder Haut? Wer schützt diese Codierungen damit sie nicht entarten? Fragen Sie den göttlichen Geist, er sagt es Ihnen in ihrem Inneren, in der Stille und dann auch in ihrem Labor? Sie werden vorsichtiger im Handeln! Wenn Du in ein eine Glübirne, die 220V aushält, 500 V. eingibst, wird diese auch zerstört. Negative Energie ist die Zerstörung, Sie richtet sich auch gegen Gott und Deinen Nächsten. Ausnutzen Deiner Arbeitskraft, ist Energie-Reduzierung. Gott kannst Du aber nie zerstören, nur Dich selbst, den Körper, nicht den Geist. Je egoistischer Du z.B. bist, um so stärker die negative Wirkung auf Deine Zellen. Es ist nicht Gott, der dich straft (Dein freier Wille)! Du bist Dein Gedanke und die Wirkung auf Deinen Körper!.

_

So ist auch der Krebs ein Aus-Druck (wie in einer Zeitung-Druck) einer höchst gesteigerten Art von Ich Ich und nur Ich! - Will alles erreichen, Ich will Ansehen erreichen, Anerkennung (weil Ich mich selbst nicht anerkenne?), das ist nie auf der Erde durch die Begrenzung möglich, es ist ein Ego mit Folgen, Egoismus, Hochmut kommt vor dem Fall? Eine Begrenzung im Sinne des göttlichen gibt es nicht, wenn Du die göttlichen Gesetze anerkennst, eines Tages zu Deiner Stunde, in Liebe zurückkehrst. Auch wenn ich heute zu mir sage: Ich tue keinem etwas zu Leide, bin ein guter Mensch. Macht nicht der Krebs auch das, was ich mit Anderen mache, machte? Er zeigt die Wirklichkeit offen, nicht im Hintergrund der Gedanken, nicht verwirklichtes in einem Vorleben. Ich nehme, wo ich nur etwas bekommen kann (ein Symbol)? Ich trete für etwas ein um Anerkennung zu Bekommen. Also nur reine äußerliche Suche nach Anerkennung in der Bevölkerung z.B. Hast Du dich selbst anerkannt, dann benötigst Du keine Volksenergie, du tust etwas selbstlos, ohne es ständig als Deine Tat vorzustellen. Es ist die Selbstlosigkeit die geistig ist, nicht der Hintergedanke, der nicht offengelegt, nicht erkannt werden will, wie man wirklich ist (Sein möchte)!

_

Die Wahrheit: Ich zeige mich so, wie ich sein möchte,- ist noch nicht verinerlichte Liebe, also reines Wunschdenken. Es ist das Ego, das Ich, der Energie-Entzug über die Aner-kennung, Gedankenbindungen an die Bevölkerung, oder von Anderen. Ich möchte das, was ich noch nicht habe. Krebs ist ein Mangel an Liebe, auch aus vergangener Inkarnation, der sich aus Nichtverwirklichtem ernährt, der Zelle. Je nach Stärke in der Auswirkung - seine Energien zieht, den Körper wenn verbraucht (Energie), fallen läßt. Der Energie- entzug, ist auch über den Geldfluß der Bevölkerung möglich. Das Ausnutzen - ziehen von Nutzen für sich selbst, für Andere auch als ein Vorwand zur Entschuldigung im Äußeren, zur Rechtfertigung.

_

Gott nutzt niemals aus, ist nicht Egoistisch, ist der größte Diener, der Du sein solltest, dann bist Du göttlich. Wer bist Du? Ist der reine Gottesgeist im Menschen erkannt, ist er der größte Diener seines Kindes, schädigt keinem, weder Mensch noch Tier noch Stein.Echte Liebe zerstört niemals den Körper. Sie, die Liebe programmiert nie Zellen um, um dem Körper zu Schaden, weil Gott Licht ist, den Körper erhält, nicht zerstört. Es ist der Eigenwille (der freie Wille) der so entschieden hat, nicht wirklich im Geist Gottes leben möchte, sondern weltlich, ihn Gott nicht suchte, nicht in sich selbst, mit der eigenen inneren göttlichen Kraft zu arbeiten, sein eigenes Wesen nicht erkannte,

_

Anerkennung im Außen wünschte. In der Kirche, dem Tempel der Menschen im Äußeren glaubte und seinen Tempel in dem Gott dienen will, nicht anerkannte (damit Sich selbst nicht anerkannte). Der Grund: Ersatz-Anerkennung im Äußeren um Macht zu haben. Über etwas zu Herrschen? Wenn er der Mensch sich nicht selbst beherrscht, nicht gelehrt wurde von denen die es Wissen sollten. Das zeigt das veräußerlichte Menschenkind, so wird es von uns gesehen.

Die Wirklichkeit: Ich habe bereits verwirklicht ich handle aus der Liebe der Selbstlosigkeit heraus ohne eine Anerkennung zu Erwarten, immer wieder Lob und Beifall zu Bekommen (Werbung, Politik usw.)

Du bist ein Energie-Wesen mit Bewußt-Sein, ein "Ich Bin"! Sagte nicht auch Gott: Ich Bin der Ich Bin von Ewigkeit zu Ewigkeit und wer bist Du?

Nein, es zeigt auch Energien an, die aus vergangenen Inkarnationen stammen, die nicht verloren gegangen sind, jetzt zur Reinigung der Seele drängen können - Keine Energieform geht verloren, wie auch der Wassertropfen nicht verloren geht. Wenn ich mich nicht in höhere Energien einfügen möchte, es auch früher nicht getan habe um mich zum Guten aufzuschwingen. Saat und Ernte bleiben im Gesetz ewig, bis zur Erkenntnis erhalten. Es ist die Selbsterkenntnis, daß Du eine göttliche Herkunft hast. Wenn Du Jemand bist und kennst Dein göttliches Wesen, was brauchst Du Anerkennung?

_

So ist doch Jeder ein gleichwertiges Lichtwesen - Bruder und Schwester. Im Geiste ist alles möglich, doch auf der Erde glaubst Du, Du könntest alles Erreichen was Du möchtest. Das geht aber nicht, denn Materie ist langsamer als Dein Geist, das ist Deine Bremse. Warum willst Du mehr sein? Willst Du durch Anerkennung Neid erzeugen, anderen Energie (Gedankenenergie) stehlen, damit dich Dein Nächster bewundert was Du erreicht hast, sich klein fühlen darf (Überheblichkeit bewußt oder unbewußte Programme von alten Inkarnationen?). Du nimmst dem Anderen Lebenskraft. Auch oft der Lehrer dem Schüler, das geschieht unbemerkt. Schüler sind am Abend einfach fertig, überfordert weil sie Energie verloren haben - wohin ging diese dann? Wie ist das in der Politik in der Wirtschaft? Verehrst Du nur die "Großen" und nicht Dich selbst, der Du ein göttliches Kind bist? Du bist doch großartig in Deinem Geiste! Kind stehe auf im Geiste, in Dir. Willst Du alles hier Erreichen, wendest Du oft Druck nach Außen an.

_

Dieses heillose Zellzerstörungs-Niveau, ständige verwerfliche Zell-umprogrammierungen, sind zur Seelenreinigung der Hauptgrund um wieder in das Licht zu kommen, in die Liebe Deines höchsten Bewußt-Seins. Je nach der Ausbruch-Stärke einer Erkrankung. Diese Reinigung, um das Positiv zu sehen, zeigt sich auch in der Art und der Stärke des Ausfließens negativer Energien über den Körper, als das Vehickel, oder als Vermittler oder Trans-mittler zu höherer Erkenntnis. Deshalb achte Dich und Deinen Körper durch gute liebevolle Gedanken-Einheiten zu Dir und Deinem Nächsten. Was sich jetzt auf der Erde an Durcheinander abspielt ist ein Reingungsprozeß, da verstärkte geistige Herz-Energie auf die Erde aus dem Geist einströmt.

_

Das führt für viele auch zu inneren Kämpfen mit sich selbst, zu vielen Meinungsstreitigkeiten. Ermahnungen aus dem Geiste gab es immer, ja ständig. Krankheiten entstehen also aus dem was der Mensch (göttlich) sollte, aber nicht wolllte, dem Ego. Linderung von Krankheiten durch Chemie, bedeutet im Extremfall Verhinderung des Ausfließens von Negativem. Allerdings kennen wir auch alle den Spruch: "Aufgeschoben ist nicht Augehoben"! Hier können aus Unwissen viele neue Belastungen entstehen, durch eine Verdrängung, oder Verlagerung auf Nebenorgane. Reinigung geschieht immer zum Positiven hin, das ist zur Reifung notwendig, dient der Erkenntnis der Wirkungsweisen von Energien des Lebens.

Übernommen aus dem Geiste von Engel-Channelings, aus der geistigen Welt.

Turbulenzen auf der Erde und im Körper wollen ein Umdenken, das notwendig ist, aufzeigen. Das sind große Erfahrungen für den Menschen, das Erwachen eines herrlichen Lichtwesens. Wir werden Lernen, wie sich das Gegenüber bei unseren Worten fühlt, es wird es uns bald sagen. Die Energien haben einen Einfluß auf unseren Lichtkörper (Lichtkörperprozeß). Das kann oft sehr schmerzhaft sein, wenn wir uns einer höheren Energie der Liebe-Energie verschlossen haben, nicht geübt sind, uns nicht eingeschwungen haben. Hier wirken auch die Lebens-mittel oft mit Unverträglicheit. Die Erde wird neue Farben hervorbringen, neue Blumen werden wachsen, die Temperaturen werden milder und gleich-mäßiger. Das wollen sie aus Geschäftgründen verhindern - Klimakonferenz.

_

Neue Heilschwingungen werden verstärkt zur Erde gesandt und sie erreichen die Menschen. Die Natur, alles was ihr wieder schön finden werdet und möchtet, daß es Euch erreicht. Das Liebegebot wurde einfach zerredet, gleichgültig in welchen Gemeinschaften. Es wurde nicht erkannt, daß vor der Materie - geistige, rießige Energien und Engelwesenheiten sowie an erster Stelle der steht, den ihr Gott nennt, dessen Energie Teil unseres SEINS, unseres Lebens, ja unser Erbe ist. Diese Energien tragen uns im Inneren unseres göttlichen Seins. Die Menschen fühlen sich nicht mehr sicher, alles purzelt durcheinander (Energie Erhöhung). Auch die finanzielle Situation trägt dazu bei, innere Ängste müssen gelöst werden, erkannt werden, sonst können sie nicht aufgelöst werden. Was nicht bewußt ist, nicht bewußt wird, kann nicht gelöst werden. Das ist der Prozeß des Loslassens, alter Energien, und einer Neucodierung von Energien (Aufstieg der Erde und der Menschen, in eine andere Dimension).

_

Heuchlerische Kinder Gottes, einst aus dem Licht der Schöpfung. - Ihr, die sich weit entfernt haben! J.Christus euer göttlicher Fürsprecher und Bruder. Nie habe Ich gesagt, daß Ihr nur auf Mich den Christus alleine schauen sollt. Es steht nirgens geschrieben. Ich war des öfteren auf der Erde aber immer als göttlich inkarniert. Doch der Höhepunkt war, als Ich der Christus, den die Meisten nicht wahrhaftig angenommen haben,-auf der Erde inkarniert war, umgebracht worden bin. Glaubt ihr wirklich, der Vater der Liebe würde ein Kind opfern, sich kreuzigen zu lassen? Ein Zeichen des Gegenteils seiner Liebe, so zu setzen? Euch zu Belügen? Durch diese falsche Aussage konnten sie mich bis heute für etwas Ausstellen und sich damit hinter dem Licht der Scheinheiligkeit und Heuchelei verbergen. Sie haben mich als Sündenbock benutzt. Sie tragen mich noch angenagelt am Kreuz und hoffen Ich störe nicht, käme nicht im Geiste wieder. Dort soll Ich nun hängen? Ein Zeichen eueres Verständnisses ist dieser Mangel an Erkenntnis, was Liebe bedeutet. Diese Erkenntnis brachte ich immer wieder durch die Meinen auf die Erde, doch sie wurden immer verfolgt. Ich sagte: Haben sie mich verfolgt, werden sie diejenigen, welche zu mir den Christus hielten, auch verfolgt. Es ist nicht die sich angeblich verfolgt fühlende Kirche gemeint. Nein, es sind die Meinen, die Zahl ist ein Symbol, steht in noch in euerer Bibel, obwohl sehr vieles nie so gesagt worden ist. Nun heute halte ich sie in meinem Schutz, denn sie wurden mit meinem Blut erkauft und von Gott somit unterschrieben. Es ist der Finsternis bekannt, was das für diese bedeutet. Bibelzitat.

_

Sie haben mich aus ihrem Herzen der Liebe verbannt, da sie nicht leben wollten was geboten. Um ein Symbol zu setzen, habe ich als Christus dieses Symbol für die allumfassende Liebe meiner göttlichen Eigenschaft zu euch auf die Erde gebracht. Viele hohe Geistwesen waren und sind im Erdenkleid, brachten euch zu allen Zeiten die Himmel, die Gesetze eures und meines Vaters näher, die Vielfalt, die Einmaligkeit seiner Größe, auch euerer Größe. Gott ist nicht der Einseitige Gott! Er ist die Vielfältigkeit.

Die Heuchelei vieler Meiner, an Kindesstelle angenommenen Erdenkinder, und die Folgen.

Heute wollen wir etwas beleuchten, in das Licht stellen. Es ist für alle Menschen wichtig, um in eine Erkenntnis des wirklichen hineinzufinden, da es außerhalb der Wirklichkeit nichts gibt. Wirklichkeit bedient sich keiner Auslegung, sie ist Wirklichkeit. Wir Engel lieben euch absolut. Aus der geistigen Heimat wollen wir euch Beistehen, euch Stützen, euch Licht senden wenn ihr oft am Boden liegt. Es ist uns nicht möglich an euch heranzukommen, euch zu erreichen. Das liegt an der Verschlossenheit euerer Gedankenwelt und an der Zweideutigkeit eures denkens. Dadurch ist die Frequenz der Energie sehr niedrig. Ihr sagt selbst dazu "Heuchelei". Bei uns gibt es nur Liebe und Licht, keine Auslegungen. Nun werdet ihr dagegen sagen, wir können Denken was wir möchten, lassen uns nichts hereinreden. Wir sagen euch in Liebe, das dürft ihr so wie ihr es entschieden habt. Dennoch gilt in der Heimat des Lichtes immer das Entweder für oder gegen das Licht. Oder wie ihr sagt für oder gegen den Nächsten. Nach dem Gesetz der Resonanz geschieht es immer so, daß ein finsterer Gedanke von dem Licht nicht unterstützt wird. So können wir euch nicht Helfen, auch wenn ihr es euch wünscht, es wird von euch nicht gelebt.

_

Würden wir euch bei solchen unklaren Wünschen unterstützen, würden wir euer Ego unterstützen, würden wir euere noch an euch haftenden finsteren Anteile mitstärken. Das Bedeutet also: Ihr schafft erst Klarheit, legt altes negativ angelerntes ab und lebt die Wirklichkeit. Dann erst, wenn ihr nicht mehr heuchlerisch seid, das wir sehen können, dürfen wir euch mit Licht über-schütten, was Liebe und Energie, als zusätzliche Kraft bedeutet, ist euch bekannt. Wenn ihr nicht als göttliche Kinder an das Eingemachte geht, wie ihr sagt, können wir euch nicht Erreichen, euch nicht Beistehen. Denn heuchlerisches ist nicht Klarheit und außerhalb der Liebe göttlicher Gesetze. Diese Gesetze der Liebe müssen also gelebt werden und nicht so getan als ob sie gelebt werden. Um diese zu Leben, muß das Alte erst von euch erkannt, abgelegt und diese neg. Energien in positive umgewandelt werden. Seid ihr ehrlich auf diesem Weg, sehen wir euch, unter-stützen dieses, nicht aber die Gedankenwelt des Villeicht. Hinterlist unterstützen wir nicht. Also prüft die Gedanken und fragt euch ob diese wirklich selbstlos sind, wenn nicht dann ändert diese. Wir Wissen genau, daß ihr dann denkt: Wir sind Diktatoren, ihr könntet nicht tun was ihr wollt. Wir stellen euch die Frage, welchen Weg möchtet ihr gehen? Den Weg der Finsternis oder den Weg in das Licht. Beides zugleich, nebeneinader ist nicht möglich. Man kann nicht auf zwei Hochzeiten Tanzen, sagt ihr oft. Der eine Weg der Erkenntnis geht über das Leid, welches ihr selbst aktiviert. Der andere Weg geht in das Licht, ohne Leid und Ängste, aber über die eigene Erkenntnis und Weisheit, das Ablegen und Umdrehen von negativen Gedanken in lichte Gedanken.

_

Es machte sie zu Gewalttätern gegen die Meinen und am Ende gegen mich, heute gegen sich selbst als Resonanz. Ich sagte: Es wird die Zeit kommen, wo Ich alles an das Tageslicht bringen werde und nichts verborgen bleibt. Auch heute versucht der Wiedersacher euch auf Abwege der Energien zu bringen, vom Licht abzuhalten, denn ihre Herrschaft ist am zerbrechen, das Wissen sie genau, auch ihr meine Menschen-kinder könnt sehen wie alles zerbricht, neues daraus entsteht. Sie, die Finsternis wird sich selbst Auflösen, da sie niemals vom Licht unterstützt wird. Da auch sie ewig leben können sie nicht einfach fliehen. Sie, die Finsternis hat schon den Kampf mit sich selbst begonnen, sie bringen sich gegenseitig um, oder Schaden sich selbst in jedweder Form. Somit entstehen alle Krankheiten durch ihren Eigenwillen. Das Licht scheint in die Finsternis, wenn es aber nicht angenommen wird, werden wir nicht zwingen, das liegt nicht in der Liebe Gottes eueres Schöpfers. Ihr faßt das als Zwang auf weil Ihr die Lebensweise, den Zwang in euch selbst, als Programm, euch selbst beigebrachte eigene, negative Codierungen tragt. Das ist sichbar durch den Zwang, den ihr auf euere Geschwister auf der Erde und im Geiste des Negativen noch auszuüben versucht. So sage ich der Christus euch noch einmal Licht kann niemals aufgelöst werden.

_

Ich euer Cristus bin euer Fürsprecher, weil Gott mein Vater der auch euer Vater ist, euch genau so liebt wie Er mich den Christus, so auch euch absolut, alle seine Kinder liebt. Liebe besagt nicht und niemals, die heuchlerische Liebe, welche ihr unter euch pflegt. Keine Seele geht verloren, auch wenn sie noch finster, - lange Zeiträume benötigt, sich zu Erkennen, so wie sie vollkommen einst aus dem Licht erschaffen worden ist. Euer menschliches sagt oft etwas, was nicht der Wirklichkeit entspricht, darunter durch Umschreibungen die ganz anderes von euch gemeint sind. Das ist eine Umschreibung, um die Wahrheit zu Verbergen aus Angst sich zu plamieren, nicht gleicher Meinung zu sein, sich vor dem Anderen zu Verstecken Angst vor klaren Entscheidungen. Das ist Heuchelei, sich selbst, zu Belügen und meine Kinder. Euer Christus Gottes, der Jesus von Nazareth. Ich habe auch noch einen Erstnamen im Reich meines und eueres Vaters, so wie auch ihr. Christus Sananda. Ich Euer Christus kam als göttlich auf diese Erde, mit allen Vollmachten ausgestattet! Was das bedeutet hätte, wäre ich nicht aus der absoluten Liebe gekommen und hätte euch nicht die freie Entscheidung gelassen - überlegt selbst, das ewige Gesetz der Liebe? Hätte ich dann nicht ebenso gehandelt wie Pharisäer heute noch handeln euch in den Zwang zu bringen? Das wäre dann mein Verrat an der Schöpfung gewesen, an meinen Geschwistern die ihr alle seid! So habt ihr erlebt was jetzt geschehen, wenn ihr nicht auf die Liebe in euch achtet, die Gedanken konntrolliert, welche sich immer Verwirklichen.

Danke

Weitere tiefe Einblicke werden folgen. Das Universum, die Universen geben das All-Wissen zur Jetztzeit an die Erdenkinder nach und nach weiter, soweit es vom Vater freigegeben. Nicht alles kann mit eueren Worten beschrieben werden, noch nicht. Ihr könntet diese Zusammenhänge noch nicht Begreifen. Dennoch werden Erkenntnisse in der nächsten Zeit von Wissenschaftlern bekannt werden und euch weitere Einblicke, denen wir folgen, geben. Alles was geschehen wird, kommt aus dem großen Ganzen und ist im Licht zuerst verankert, im Geiste Gottes.

5.

Was ist die Seele, was ist der Geist? Was war zuerst?

Wenn Gott eine lebendige Seele dem fertigen Leibe Adams einblies, so war die Seele doch logischer Weise zuerst einmal in Gott, konnte nirgend woanders sein, weil Gott in seinem Wesen unendlich ist und sich streng genommen außerhalb Ihm nichts befinden kann. Gott aber, da Er selbst ewig ist, kann nichts Zeitliches und Vergängliches oder Entstehendes in sich fassen, sondern, was in Ihm ist, ist wie Er selbst ewig. Er kann seine großen Gedanken und Ideen nur außer sich der Erscheinlichkeit nach zur Gewinnung einer wesenhaften Selbständigkeit wie hinausstellen aus sich - das ist ein Schöpfungsmoment, aus der Weisheit und Macht freigestellte Gottesgedankenwesen. Dann beginnt erst die Zeit, besser der Zustand der zugelassenen Selbständigkeit zur Erwerbung eines bleibenden selbständigen Seins wie außer Gott im Grunde, aber dennoch in Ihm den ihr eueren Vater nennt. Ihr seid dennoch in einer großen Irrung, zu glauben ihr würdet einen Weg finden euch gegen den Gott in euch selbst aufzulehnen. Ihr würdet euch nur selbst schaden zufügen so wie es jetzt ist. Im Haß und im Zorn kann keiner Herrscher sein. Ich frage meine Kinder der Erde: Seid ihr schon EINS im eigenen Geiste mir Mir? Außerhalb Gottes kann es keinen Geist geben, der nicht Gottesgeist wäre und nie ein anderer sein kann. Ja. ihr dünkt euch durch euere Stellung sicher vor dem Arme der Weltgerechtigkeit. Diesen Arm kann ich euch, euer Christus Gottes, so nicht reichen, denn alles ist nur im Lichte der Liebe des Gottes eueres Vaters, in der Reinheit und Sicherheit für euch begründet. Aus der Quelle aus der Ich der Christus geschöpft habe, werden meine Jünger der Liebe schöpfen und dann wissen, was Ich weiß, und tun, was Ich tue. Bald ist es soweit. Wenn die Zeit gekommen ist werdet ihr es schon vernehmen und euch danach richten können.

_Jerusalem, die alten Worte. Je (dies ist) Ruh - oder Ruha (die Wohnstätte, sa - (für den), - lem oder lehem (großen König); Melchisedek bedeutet: Me oder mei (meines), l'chi oder lichi - gelesen litzi - (Angesichtes oder Lichtes), sedek (Sitz). Der Sitz wird nur dort sein, wo die Liebe verwirklicht ist! Nicht dort wo ihr nur glaubt, das es so sei. Es sind nicht die Gesetze der Welt der Priester, das Spiel wird sich Ändern, Jetzt. Diese Zeit ist reif würdet ihr sagen. Nichts wird vom Plan Gottes in den Universen verankert geändert und aufgeschoben. Danke